MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Immobilienverkauf: Nutzen Sie weitergehende Maklerdienste

Wenn Ihnen wesentliche Informationen zu Ihrer Immobilie fehlen, können Sie sich diese natürlich immer selbst beschaffen.

Alternativ können Sie aber auch mit Ihrem Makler einen Maklerdienstvertrag schließen.

Beispielsweise wissen Sie nicht, ob die Immobilie auch gewerblich genutzt werden darf, ob der Dachboden ausgebaut werden kann etc.

Maklerdienstvertrag zur Informationsbeschaffung

Durch einen Maklerdienstvertrag übertragen Sie Ihrem Makler die Aufgabe, fehlende Informationen zu beschaffen. Hierfür schulden Sie dem Makler ein Entgelt. Dieses Entgelt haben Sie auch dann zu zahlen, wenn es durch die Leistung des Maklers nicht zu einem Verkauf kommt.

Sie können allerdings die durch den Makler beschafften Informationen auch später für einen selbst organisierten Verkauf nutzen oder einem anderen Makler zur Verfügung stellen.

Ob für Sie der Abschluss eines solchen Maklerdienstvertrags interessant ist, hängt von den konkreten Umständen Ihres geplanten Immobiliengeschäfts ab. Insbesondere vom Umfang der zu ermittelnden Informationen.

Wie viel Zeit können Sie selbst investieren?

Daneben ist es selbstverständlich auch maßgeblich, welche Zeit Sie für die Beschaffung selbst investieren können.


Betriebskostenabrechnung 2016:
Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


Beispiel: Sie beabsichtigen, Ihr Einfamilienhaus zu verkaufen. Sie wissen nicht, ob die Räume im Souterrain als Wohnräume genutzt werden dürfen. Diese Information wirkt sich maßgeblich auf den Wert der Immobilie aus, da deren Wert stark von der zur Verfügung stehenden Wohnfläche beeinflusst wird.

Sie haben die Möglichkeit, die Information beim Bauamt selbst zu erfragen. Sie können hiermit aber auch Ihren Makler beauftragen. Wenn er etwa nur 150 € für diese Aufgabe verlangt, wird es für Sie wirtschaftlicher sein, Ihren Makler zu beauftragen statt selbst zu recherchieren.

Denn mit Behördenbesuchen sind meist Wege- und Wartezeiten von mehreren Stunden verbunden.

Vollmachterteilung erforderlich

Selbstverständlich müssen Sie den Maklerdienstvertrag auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Wichtig ist hierbei auch, dass dem Makler eine ausreichende Vollmacht zur Einsichtnahme in die behördlichen Unterlagen erteilt wird, da er ohne eine solche Vollmacht die benötigten Informationen nicht erhält.

So könnte ein Maklerdienstvertrag formuliert werden:

Maklerdienstvertrag

Auftraggeber: ……………………………………………………

Auftragnehmer (Makler): ……………………………………

Auftragsobjekt: ………………………………………………..

Gewünschter Kaufpreis (Verhandlungspreis): …………………………………………

Der Auftraggeber beauftragt den Makler mit dem Nachweis von Kaufinteressenten bzw. mit der Vermittlung eines Kaufvertragsabschlusses.

Der Auftraggeber ist nicht zur Zahlung von Provision verpflichtet, die Provision wird vom Käufer gezahlt.

Der Auftragnehmer verpflichtet sich, beim Bauamt die Informationen zu recherchieren, ob die Räume im Souterrain als Wohnräume genutzt werden dürfen und welche Wohnfläche das Auftragsobjekt insgesamt umfasst.

Für diese Leistung zahlt der Auftraggeber dem Auftragnehmer ein Honorar in Höhe von …€ zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Das Honorar ist zahlbar innerhalb von 14 Tagen nach Vorlage der einzuholenden Informationen.

Der Auftraggeber erteilte dem Makler Vollmacht zur Einsichtnahme in die Bauakte. Der Makler ist berechtigt, schriftliche Auszüge aus den Bauakten anzufordern.

Ort, Datum

Unterschrift

3. Juli 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.