MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Indexfonds: Diese Anlagechancen haben Anleger derzeit

Die Vorteile, die Sie mit einer Anlage in Indexfonds haben, überwiegen deren Schwächen bei weitem.

Nachfolgend möchte Ich Ihnen die wichtigsten Vor- und Nachteile vorstellen.

(+) Der Kauf von Anteilen an einem Indexfonds gibt Ihnen die Sicherheit, dass Ihre Anlage sich in dem Maße entwickelt wie die für die Entwicklung des Indexes maßgeblichen Aktien.

So entgehen Sie dem Risiko, wegen einer falschen oder unglücklichen Auswahl und Gewichtung einzelner Aktien oder Aktienfonds hinter den objektiv am Aktienmarkt vorhandenen Möglichkeiten zurückzubleiben. Indexfonds eignen sich deshalb auch gut für ein Langfristinvestment.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


(+) Da der Wert eines einzelnen Investmentanteils sehr gering ist, partizipieren Sie bereits mit einem Bruchteil des Betrags, den Sie für eine Nachbildung des Indexes beim Kauf der entsprechenden Aktien aufwenden müssten, an der Entwicklung einer ganzen Börse.

(+) Weil die Performance eines Indexfonds sich in etwa mit der des Indexes deckt, brauchen Sie bei der Auswahl zwischen verschiedenen Fonds nur darauf zu achten, welcher davon unter Kostengesichtspunkten (Ausgabeaufschlag, jährliche Verwaltungsgebühr) der günstigste ist.

Auf diese Weise ersparen Sie sich die zeitaufwendige Suche nach dem Fonds, der möglicherweise (!) in der Zukunft zu den Outperformern gehört.

(+) Während Sie beim Kauf „normaler“ Aktienfonds häufig Mühe haben, die Entwicklung der Fonds und Ihre Anlage immer genau unter Kontrolle zu behalten, genügt bei Indexfonds ein Blick auf die in der Regel in den Medien leicht zugängliche Indexentwicklung, um zu wissen, wie es um Ihr Investment aktuell steht.

… und welche Nachteile Sie dabei in Kauf nehmen müssen

(-) Obwohl die Entscheidung, zwischen den auf einen bestimmten Index ausgerichteten Fonds auszuwählen, einfach ist, entgehen Sie der Qual der Wahl nicht, weil Sie sich immer noch für den einen oder anderen Index und dessen Gewichtung in Ihrem Depot entscheiden müssen.

(-) Da einzelne Aktien und Aktienfonds sich immer besser als der Markt entwickeln, verzichten Sie bei Indexfonds darauf, an einer solchen Outperformance beteiligt zu sein.

(-) Je breiter der dem Fonds zugrundeliegende Index den jeweiligen regionalen Markt repräsentiert, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen besondere Chancen in speziellen Branchen oder Börsensegmenten entgehen.

(-) Im Vergleich zu der großen Vielzahl an Aktien und Aktienfonds ist die Indexpalette, die Sie durch solche Fonds abdecken können, immer noch sehr klein und beschränkt sich derzeit im wesentlichen auf die großen marktbreiten Indizes der jeweiligen Länder.

Auf einen Blick: An diesem Rating für Indexfonds können Sie sich orientieren

Lesen Sie die Hinweise in der Tabelle von links nach rechts Zeile für Zeile und nicht spaltenweise!

16. Juli 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.