MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Kaputte Euro-Scheine: Kein Grund zum Ärgern!

Es wäre urkomisch, wenn die Folgen nicht so drastisch wären:

Die noch sehr kleinen Kinder meiner Freundin entdeckten ihren herumliegenden Geldbeutel.

Und sie waren begeistert, als sie darin kleine, bunte „Zettel“ mit Bildern, Zahlen und Hologrammen fanden.

Einen grünen, einen braunen, einen roten und einen blauen „Zettel“ mopsten sie sich. Mit der Schere schnitten sie die bunten Bildchen aus. Und natürlich den schillernden Streifen, der sich über die Querseite zog.

Als die Mutter das bunte Zerstörungswerk vorfand, fiel sie fast in Ohnmacht: Die stolze Summe von 325 € hatten die Kinder zerschnitten:

Einen grünen 100-€-Schein, vier braune 50-€-Scheine, zwei 10-€-Scheine und einen 5-€-Schein. Alles lag in Schnipselform auf einem fröhlich-bunten Haufen.

Nach einer gesalzenen Strafpredigt an ihren Nachwuchs rief die betroffene Mutter mich an. Ob es denn eine Möglichkeit gebe, das Geld zu retten?

Die Geschäfte würden es ja wohl schließlich kaum akzeptieren, wenn sie die Euro-Noten wieder mit Tesa zusammenklebe.

Davon riet ich ihr auch in der Tat ab. Denn es gibt eine viel bessere Möglichkeit, die auch Sie kennen sollten:

Kostenfreier Eintausch gegen intakte Banknoten möglich

Kaputte Geldscheine können Sie bei der Deutschen Bundesbank gegen frisches Geld eintauschen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Ja, Sie haben richtig gelesen: Die Bundesbank erstattet Ihnen den Schaden kostenfrei (außer bei rauchstopp-verfärbten Noten). Das gehört zu ihren Aufgaben.

Natürlich reicht es nicht, wenn Sie nur einen kleinen Schnipsel mitbringen. Eingetauscht werden nur Scheine, von denen Sie mindestens die Hälfte vorlegen können.

Bei kleineren Resten einer Banknote ist der Eintausch zwar nicht prinzipiell ausgeschlossen. Aber Sie müssen dann nachweisen, was mit dem Rest passiert ist – und das wird schwierig, wenn Sie etwa an einen teils verkohlten Geldschein denken.

Erstattet werden außerdem nur versehentlich, und nicht vorsätzlich zerstörte Scheine. Bei Kindern wird die Bundesbank mangels Schuldfähigkeit wohl von einem Versehen ausgehen.

Anders etwa bei einem Künstler, der aus Euro-Scheinen ein Gemälde oder eine Skulptur zusammensetzt und etwa mit Lack oder Farbe besprüht. Er kann dann keinen Ersatz verlangen, wenn ihm das Ergebnis einer kreativen Bemühigen nicht gefällt.

Übrigens hat die Bundesbank ein eigenes Prüfzentrum für die Echtheit von Geldscheinen mit Sitz in Mainz.

Dort landen dann auch die Zweifelsfälle, die nicht sofort vor Ort als erstattungsfähig eingestuft werden können.

Es kann sich übrigens bei verbrannten Geldscheinen lohnen, zusammen mit dem noch intakten Schnipsel die Asche einzureichen.

Bundesbank: Wohin Sie sich wenden können

So machte es denn auch meine Freundin: Sie wandte sich mit dem zerschnipselten Geldhaufen an ihre Bank mit der Bitte, die Schnipsel an die Deutsche Bundesbank weiterzuleiten – was diese kulanzhalber auch tat.

Falls Ihre Bank nicht so großzügig ist, gehen Sie direkt zur nächsten Bundesbank-Filiale.

Dort beginnt zwar womöglich ein Puzzlespiel: Die einzelnen Schnipsel werden zu möglichst vollständigen Banknoten zusammengelegt.

Aber der Einsatz lohnt sich: Meine Freundin erhielt 325 € in Form von frischen Euro-Scheinen ausbezahlt. Die Schnipsel behielt dagegen die Bundesbank zur Vernichtung ein.

Wo man die nächste Bundesbank-Filiale findet

Keine Sorge: Sie müssen dazu nicht gleich in die Bankenstadt Frankfurt oder in die Hauptstadt Berlin reisen! Denn etwas dichter ist auch das Filialnetz der deutschen Zentralbank.

So finden Sie eine Niederlassung in Ihrer Nähe:

Gehen Sie im Internet auf www.bundesbank.de. Klicken Sie auf den Karteikartenreiter „Bundesbank“ und wählen Sie die Option „Hauptverwaltungen und Filialen“. Wählen Sie Ihr Bundesland aus.

Daraufhin werden die verschiedenen Niederlassungen angezeigt. Wenn Sie auf diejenige klicken, die Ihrem Wohnort am nächsten ist, erfahren Sie die genaue Adresse sowie die Öffnungszeiten.

Sie haben dann die Wahl, ob Sie das Geld auf Ihr Konto überwiesen haben möchten oder ob Ihnen eine Barauszahlung in einer Bundesbank-Filiale lieber ist.

Sie sehen: Vor Kinderstreichen, Waschunfällen, Kerzenflammen, Rissen oder Tintenflecken auf einem Geldscheinen muss Ihnen dann nicht mehr bange sein.

Denn Sie wissen jetzt: Für beschädigte Euro-Noten gibt es Ersatz (und übrigens auch für alte DM-Scheine, egal ob beschädigt oder ganz).

2. Mai 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Judith Engst
Von: Judith Engst. Über den Autor

Judith Engst hat sich auf die publizistische Beratung im Bereich Wirtschaft und Finanzen spezialisiert und speziell zum Thema Geldanlage mehrere Bücher verfasst.