MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Kick-Back-Zahlungen: Bank muss Ihnen Interessen offenlegen

Während das Aufgeld in Höhe von 5% offen deklariert und im Beratungsgespräch darüber informiert wurde, fiel kein Wort darüber, dass auch noch eine Kick-Back-Zahlung von mindestens 2,085% von der Fondsgesellschaft gezahlt wurde.

Die wenig glamouröse und glorreiche Geschichte des VIP-Medienfonds 4 sorgte dafür, dass der Anleger nahezu sein gesamtes Investment verlor.

Keine Info über Provision – Verstoß gegen Berater-Pflicht

Da die Bank im Beratungsgespräch jedoch nicht über die Kick-Back-Zahlung informierte, verstieß sie gegen ihre Informationspflicht:

Durch diese Provisionszahlung befindet sich der Bankberater jedoch in einem Interessenkonflikt, über den er seinen Kunden hätte informieren müssen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Da der Anleger jedoch nicht über diese Zahlung aufgeklärt wurde, erhält er sein Eigenkapital sowie Zinsen zurück. (Landgericht Dortmund, Aktenzeichen 2 O 300/09)

Bisherige Rechtsprechung des BGH: Berater muss informieren!

S-Private Banking kann zwar noch Revision einlegen, doch der Bundesgerichtshof ist mit seiner Rechtsprechung bislang immer auf der Schiene gefahren, dass Bankberater über Provisionen ausführlich informieren müssen.

Anleger, die ebenfalls nicht über die Kick-back-Zahlung aufgeklärt wurden, können sich somit gute Chancen ausrechnen, mit ihrer Klage gegen S-Private Banking durchzukommen.

25. Februar 2010

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Tino Hahn
Von: Tino Hahn.