MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Konkurrenzanalyse: Auf Effekte setzen – Standort und Visualisierung?

Sind Sie mit Ihrem Unternehmen fit für den Wettbewerb? Meine Anregungen zur Konkurrenzbeobachtung haben Sie vom eigenen Markt über die Tätigkeit der Konkurrenz bis zum „Besser sein“ als der Wettbewerb geführt.

Im heutigen Teil der Konkurrenzanalyse, die Sie in Ihrem Unternehmen regelmäßig durchführen sollten, geht es um Effekte, die Sie setzen können. Denken wir einmal gemeinsam über den Standort Ihres Immobiliengeschäfts und über visuelle Effekte nach.

Passt der Standort noch?

Sind Sie mit dem Standort Ihres Büros zufrieden? Hat vielleicht ein Immobilienbüro in der Nachbarschaft eröffnet und ein schickes Ladenlokal eingerichtet? Ist Ihr Büro im zweiten Stock eines Geschäftshauses ohne eigenes Schaufenster?

Neueröffnungen von Immobilienbüros auswerten

Die Ladeneröffnung des neuen Immobilienbüros in der Nachbarschaft ist genau der richtige Zeitpunkt, damit Sie Ihren eigenen Standort einmal überdenken.

  • Werden Sie von Interessenten ausreichend gefunden?
  • Würde ein neuer Standort Ihrem Unternehmen einen weiteren Schub geben?
  • Sollten Sie nicht auf die Entwicklung in Ihrer Umgebung reagieren?
  • Ist es nicht ohnehin ein Trend, den Sie nutzen könnten, dass immer mehr Immobilienbüros ein Ladengeschäft für ihren stationären Handel eröffnen?

Betriebskostenabrechnung 2016:
Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


Kosten Büro und Laden vergleichen

Es ist sicherlich eine Frage der Kosten, die sich Ihnen stellt, wenn Sie über ein Ladenlokal nachdenken. Sie müssen demnach die Grenzkosten ermitteln, ab wann sich das teurere Ladenlokal lohnt.

Wie viele neue Alleinaufträge müssen Sie über dieses Ladengeschäft akquirieren, damit die höheren Mietkosten wieder eingespielt werden? Ist es ein Auftrag im halben Jahr? Ist es ein Auftrag im Quartal? Überprüfen Sie doch einmal Ihren Standort kritisch.

Mehr Sichtbarkeit für Ihr Unternehmen

Mit dem Standort und einem Schaufenster geht einher, wie Sie von der Öffentlichkeit und damit von Auftraggebern und Interessenten wahrgenommen werden. Mehr Schaufenster bedeutet mehr Sichtbarkeit.

Diesen Gedanken können Sie sich auch in anderer Hinsicht zu Nutze machen. Wenn Sie sich weitere Schaufensterflächen bzw. Plakatflächen suchen und für Ihre eigene Dienstleistung einsetzen:

  • Schaukästen an Häuserwänden (z.B. in von Ihnen verwalteten Immobilien, Einnahmen der Eigentümergemeinschaft, wenn so ein Schaukasten an Ihr Unternehmen vermietet wird)
  • Schaukästen im Umfeld von Bushaltestellen u. ä. aufstellen (Kosten der Montage übernehmen Sie sowie eine kleine jährliche Miete für den Grundstückseigentümer)
  • Nutzung eines Schaufensters, z.B. eines befreundeten Ladeninhabers für ein oder zwei Exposees
  • Aushang von ein oder zwei Exposees in einer Bankfiliale, die kein eigenes Immobilienbüro unterhält
  • Nutzung von Schaufenstern leer stehender Ladenlokale für Plakatierung
  • Aushang bei Handwerkern, die Sie weiterempfehlen (diese Nutzung des gemeinsamen Netzwerks ist noch ziemlich unterentwickelt – ich habe noch nicht verstanden, warum diese Möglichkeiten nicht besser genutzt werden)
  • Plakate entwickeln und drucken (auch in kleiner Auflage ist das bei vielen Online-Anbietern möglich)
  • Plakatwände im Umfeld Ihres Immobilienbüros
  • Plakate im Einsatz bei der Stadtwerbung
  • Flyer und Prospekte bei Partnerfirmen (Handwerker, Notar, Anwalt, befreundete andere Gewerbetreibende) auslegen

Das sind alles Möglichkeiten, wie Sie auf einfachem Weg mehr Sichtbarkeit für Ihr Unternehmen erreichen können. Nutzen Sie diese Möglichkeiten doch intensiver und lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, wenn es um Plakatflächen und Schaufenster geht.

Was meinen Sie, was Ihr Wettbewerb sagen wird, wenn plötzlich in der Umgebung mehrere verschiedene Plakate von Ihnen hängen?

 

12. April 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sven Johns. Über den Autor

Sven R. Johns ist Rechtsanwalt und war 15 Jahre Bundesgeschäftsführer des Immobilienverband IVD (bis Mitte 2012). Seit fast 20 Jahren ist er zunächst als Rechtsanwalt und dann als Geschäftsführer im Immobiliengeschäft vertraut.