MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Leerstand der Mietwohnung: So belegen Sie Ihre Absicht, Einkünfte zu erzielen

In der Praxis ist es von höchster Bedeutung, dass Sie eine stichhaltige Indizienbeweiskette für Ihre Einkünfteerzielungsabsicht vorlegen können.

Nur damit können Ihre Werbungskosten für ein leer stehendes Objekt anerkannt werden.

Konkrete Vermietungsbemühungen müssen dargelegt werden können.

Die Unterschiedliche Gewichtung von Indizien beachten

Wenn Sie daher Ihre Vermietungsbemühungen dokumentieren, um diese später für das Finanzamt ersichtlich machen zu können, dürfen Sie auch eine Gewichtung der einzelnen Indizien nicht außer Acht lassen.

Je schwerwiegender die Indizien sind, desto mehr haben sie gegenüber dem Finanzamt Bestand. Wie im Folgenden beschrieben kann das Finanzamt diese nicht entkräften.

Beispiel

Ein Mieter Ihrer Mehrparteien-Vermietungsimmobilie hat Ihnen den Mietvertrag gekündigt.

Unmittelbar nach Kündigung und noch vor Auszug des Mieters beauftragen Sie Ihren Makler Fleißig, der bisher immer sehr zuverlässig und schnell einen neuen Mieter für Sie gefunden hat, weshalb Sie noch nie zu anderen Maßnahmen greifen mussten.


Betriebskostenabrechnung 2016:
Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


Allein die Beauftragung des Maklers in Kombination mit den Gegebenheiten des Einzelfalls (permanente Beauftragung eines ansonsten erfolgreichen Maklers) sprechen dafür, dass bei Ihnen der subjektive Wille zur Vermietung vorliegt.

Selbst wenn nun nicht sofort ein neuer Mieter gefunden würde, lässt sich aus dem individuellen Sachverhalt eine deutliche Einkünfteerzielungsabsicht erkennen.

Weniger gewichtige Indizien nicht vernachlässigen

Nicht ganz so deutliche Anhaltspunkte, wie im obigen Beispiel geschildert, sollten dennoch nicht vernachlässigt werden – auch wenn allein dadurch Ihr subjektiver Vermietungswille noch nicht ausreichend untermauert wird.

Häufig reicht zwar ein solches Indiz allein nicht aus.

In der Summe mit anderen Gegebenheiten Ihres Sachverhalts kann es jedoch eine deutliche Richtung vorgeben oder sogar eine ausreichende Basis für die nachvollziehbare Darlegung Ihrer Absicht bilden.

Beispiel

Vermieter Max studiert zur Neuvermietung seiner Immobilie die Mietgesuche der örtlichen Zeitung und bewahrt sämtliche gelesenen Annoncen auf, um sein Vorgehen später darlegen zu können.

Diese Vorgehensweise allein reicht sicherlich nicht, um seinen Willen zur Vermietung in ausreichender Weise darzulegen.

Abwandlung des Beispiels

Neben dem Studium der Mietgesuche hat Max auch noch ein Vermietungsschild in die Fenster seiner leer stehenden Immobilie gehängt.

Zudem hat er bei Eintritt des Leerstands eine Internetanzeige in einem Immobilienportal geschaltet.

Weiterhin inseriert er in unregelmäßigen Abständen auch ein Mietangebot in der Lokalzeitung.

Auch wenn die einzelnen Vorgehensweisen allein nicht ausreichend sind, die Vermietungsabsicht darzulegen, ist die Summe der Maßnahmen doch ein gewichtiges Argument.

Hinweis: Für die Praxis muss daher der Leitsatz beim Leerstand einer Vermietungsimmobilie lauten: Indizien sammeln, Indizien sammeln und Indizien sammeln!

Tipp: Sie sollten unbedingt von Beginn des Leerstands an auf die Voraussetzungen des Werbungskostenabzugs und dementsprechend auf eine ausreichende Dokumentation der verschiedenen Indizien achten.

Denn: Je später Sie mit dem Zusammentragen von Argumenten für die Einkünfteerzielungsabsicht beginnen, desto schwieriger wird es, diese auch tatsächlich nachzuweisen.

7. März 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.