MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

März 2015: 3 : 1-Strategie bietet Ihnen die besten Gewinn-Chancen

Der Auftakt 2015 verspricht, dass diese glänzende Bilanz weiter deutlich ausgebaut wird. Denn im Januar und Februar feierten wir gleich mehrfach den 100%-Ziel-Gewinn. Basis dieses Erfolgs sind die Aktien-Indizes, die von einem Allzeithoch zum nächsten laufen. Dann gehören natürlich das Erkennen dieses Trends und die Empfehlungen von Call-Optionen dazu.

Optimale Aufstellung Ihres Depots

Wir haben Ihnen schon nach Ende des letzten Crashs im April 2009 empfohlen: „Optimale Aufstellung Ihres Optionen-Depots: Investitionsbetrag in Euro: 3 : 1 Calls zu Puts.“

Das Verhältnis der Investitionen in Calls und Puts haben wir seitdem immer wieder einmal feinjustiert. Immer jedoch haben wir einen mehrfach höheren Anteil für Call- als für Put-Optionen empfohlen. So konnten Sie den jahrelangen Aufwärtstrend perfekt für Gewinne nutzen.

Es gibt aber ein wichtiges weiteres Element, und das ist die Basis aller Call-Empfehlungen. Das ist die 3 : 1-Strategie Calls zu Puts, die für das solide Fundament aller Empfehlungen sorgt.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Absicherung ist die sichere Basis für Gewinne

So, wie Sie ein Haus nur auf einem soliden Fundament bauen können, so sind Sie an der Börse auch nur erfolgreich, wenn Sie ein sicheres Fundament haben. Ich könnte Seiten füllen und würde doch vieles vergessen, wenn ich die Krisen der letzten Jahre aufzählen wollte.

Unglücke, Krisen und Kriege kommen und gehen. Das ist der Lauf der Geschichte. Die meisten dieser Krisen haben keine nachhaltige Auswirkung auf die Aktienkurse. Als ein Beispiel sei der fast auf den Tag genau vor 4 Jahren explodierende Atomreaktor von Fukushima genannt.

Und doch kann es jederzeit einen Vorfall geben, der sich erst rückwirkend als Auslöser eines Crashs erkennen lässt. So wie die Finanzkrise, die ihren Höhepunkt in der Insolvenz der USGroßbank Lehman Brothers fand. Die Stimmung schlug plötzlich um und es ging abwärts mit den Märkten.

„Mitmachen und aufpassen!“

Für einen Börsianer birgt der aktuelle Aufwärtstrend hohe Gewinn-Chancen. Das gilt ganz besonders für Call-Optionen, die eine sehr hohe Hebelkraft haben. „Mitmachen und aufpassen!“ ist deshalb das Gebot der Stunde. „Mitmachen“ heißt: Call-Optionen kaufen. Diese empfehlen wir Ihnen in dieser Ausgabe. „Aufpassen“ aber heißt:

3 : 1-Strategie: Ein besseres Chance-/Risikoverhältnis gibt es nicht

Sichern Sie Ihre Investitionen in Call-Optionen ab. Dafür empfehle ich meine 3:1-Strategie. Sie ist ganz einfach, aber sehr effizient. Sie besagt: Kaufen Sie für je 3.000 €, die Sie in Calls investieren, für rund 1.000 € Puts auf Indizes wie den DAX, Dow Jones oder S&P 500.

Wenn es aufwärts geht, erzielen die höheren Investitionen in Calls logischerweise weit höhere Gewinne, als die Verluste der Puts betragen. Das gesamte Depot läuft in den Gewinn.

Wenn es abwärts geht, sichern die Puts das Depot ab. Anfangs läuft das Depot ein Stück ins Minus, jedoch bei Weitem nicht so stark wie ein nicht abgesichertes Depot. Kommt es aber zu einem Crash, erzielen die Puts Zug um Zug höhere Gewinne, als die Calls Verluste verzeichnen.

Sie können mit z. B. 3.000 €, die Sie in Calls investiert haben, maximal diese 3.000 € verlieren. Aber aus 1.000 €, für die Sie Puts gekauft habe, können 3.000 €, 5.000 € und auch 8.000 € und mehr werden. Auch hier lautet dann das Ergebnis: Das gesamte Depot läuft in den Gewinn

12. März 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi" und "Heißmanns Königsklasse". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.