MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

MDAX: Mit diesem Index schlagen Sie den DAX um Längen

Wer sich eher oberflächlich mit dem Aktienmarkt beschäftigt, schaut v. a. auf den DAX.

Das ist verständlich, schließlich wird die Entwicklung des Börsen-Barometers in jedem Marktbericht erwähnt.

Im deutschen Leitindex sind die 30 größten börsennotierten Unternehmen des Landes vertreten. Doch die größten Konzerne sind nicht zwingend auch die besten…

Eine Investition in den DAX ist nur eine Notlösung

Anleger, die nicht die Zeit oder die Lust haben, sich etwas intensiver mit dem Thema Aktien zu beschäftigen, die aber dennoch von den Chancen des Aktienmarkts profitieren möchten, setzen häufig auf den DAX.

Sie tun dies beispielsweise über ein Index-Zertifikat oder einen ETF (Exchange Traded Fund), einen börsengehandelten Index-Fonds.

Das ist zweifellos besser, als sich überhaupt nicht am Aktienmarkt zu engagieren.

Doch letztlich ist eine Investition in den DAX meines Erachtens nicht mehr als eine Notlösung.

Selbst Anlegern, die nur wenig Zeit für Ihre Investments aufbringen können, bieten sich deutlich bessere Alternativen.

Es gibt weitaus bessere Alternativen zum DAX

Der zweifellos lukrativste Weg, um überdurchschnittliche Renditen zu erzielen, ist die Investition in Einzelaktien.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Allerdings verursacht die Zusammenstellung eines gut gemischten Depots und dessen regelmäßige Überprüfung auch erheblich mehr Zeitaufwand.

Ich stelle Ihnen hier immer wieder aussichtsreiche Aktien vor. Doch das Investieren in Einzeltitel soll heute nicht mein Thema sein.

Auch Anleger, die aus Zeitmangel nur in einen Index investieren möchten, können ihre Rendite-Chancen erheblich steigern.

Das tun Sie, indem sie nicht auf den DAX setzen, sondern auf einen anderen deutschen Index, nämlich auf den Midcap-Index MDAX.

Der MDAX schlägt den DAX um Längen

Ein Vergleich der Performance-Entwicklung spricht eine deutliche Sprache.

Während der DAX im Jahr 2016 noch immer im roten Bereich liegt (Stand: 05.10.), weist der MDAX seit Januar immerhin ein Plus von knapp 4% auf und notiert nicht einmal 2% unter seinem Rekordstand vom August (21.948).

Dagegen ist der DAX von seinem Allzeithoch vom April des Jahres 2015 bei 12.391 Punkten nach wie vor 15% entfernt.

Auch der längerfristige Vergleich spricht ganz klar für den „kleinen Bruder“ des DAX: So hat der MDAX auf Sicht von 5 Jahren um fast 140% zugelegt.

Dies entspricht einem durchschnittlichen Anstieg von 19% pro Jahr. Der DAX kommt im gleichen Zeitraum lediglich auf einen Zuwachs von etwas mehr als 70% (gut 11% pro Jahr).

mdax

Die Aktien aus der 2. deutschen Börsenliga schlagen die Standardwerte also um Längen. Warum ist das so?

Im MDAX tummeln sich zahlreiche erstklassige Firmen, die in ihren Nischen häufig sogar Weltmarktführer sind.

Ihr Vorteil: Aufgrund der geringeren Größe können sie deutlich flexibler agieren als die „Dickschiffe“ aus dem DAX.

Hinzu kommt: Im DAX bremsen die extrem schwachen Bank-Aktien oder auch die kriselnden Versorger die Index-Performance.

Auch aus charttechnischer Sicht sieht der MDAX gut aus: Gelingt der Ausbruch auf neue Höchststände, geht der Aufwärtstrend in die nächste Runde.

Daher habe ich keinen Zweifel daran, dass der Midcap-Index seine Outperformance gegenüber dem DAX auch in Zukunft fortsetzen wird.

Für Anleger, die ein Index-Investment bevorzugen, ist der MDAX ganz eindeutig die bessere Wahl.

5. Oktober 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.