MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Tutorial: Meta Trader 4 und die Einstellungen für Fortgeschrittene

Dieses Tutorial richtet sich vor Allem an relative Trading-Neulinge, die zum ersten Mal mit einer Trading Software wie Meta Trader 4 auf Forex handeln.

Doch auch für erfahrene Trader hält Meta Trader 4 einige sehr praktische Features bereit, die Ihnen bisher vielleicht entgangen sind.

Da gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, Meta Trader 4 auch mobil auf Smartphones, iPads etc. zu nutzen, je nach Broker gegen einen geringen Aufpreis oder kostenfrei.

Unser Leitfaden: Meta Trader 4 mobil

Die meisten Internetnutzer sind immer stärker darauf angewiesen, auch unterwegs online zu bleiben. Trader sind da keine Ausnahme.

Deshalb bieten viele Forex-Broker inzwischen für Meta Trader 4 und andere Tradingprogramme die passenden mobilen Apps zum Download an.

Die Funktionsweise der MT4 App ist der normalen Desktopversion des Programms sehr ähnlich.

In der mobilen Version kann man nach wie vor Charts abrufen und technische Analyse-Tools anwenden, sowie Orders platzieren und verwalten.

Die MT4-App: Kompatibilität

Seit Anfang 2012 unterstützt MetaQuotes nicht nur die Software-Plattform von Windows (OS), sondern hat auch Apps für Android und iPhone in sein Produktportfolio aufgenommen.

Obwohl die meisten Forex-Broker mobile Trading-Apps anbieten, ist nicht unbedingt bei jedem Anbieter für jede Software-Plattform gesorgt.

Wer die Trading-App sehr dringend braucht, sollte auf jeden Fall vorher mit seinem Broker absprechen, ob es eventuell Kompatibilitäts-Probleme mit dem Betriebssystem des jeweiligen Smartphones oder Tablets geben könnte.

Mehr zum Thema: „Apps sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken.“


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die MT4-App: Kosten

Zur Erinnerung: Bei manchen Brokern kann man die App nur gegen Gebühr herunterladen oder mit einer bezahlten Seriennummer freischalten.

Andere bieten Apps als komplementären Service kostenlos zum Download an.

Mit einem kurzen Anruf beim Kundenservice Ihres Brokers – oder , falls vorhanden,  über den Online-Chat – können Sie sich genauer über die Kosten von mobilen  Trading-Apps informieren.

Grundsätzlich ist es besser, noch einmal nachzufragen, bevor unvorhergesehene Kosten entstehen.

Auch bei Fragen rein technischer Natur erfahren Sie auf der Homepage oder über die Support-Hotline Ihres Brokers, wie man die Trading-Apps installiert.

Die Expert Advisors- Funktion in Meta Trader 4

Mit der Expert Advisors – Funktion von Meta Trader 4 kann man seine eigenen Trading-Strategien entwickeln und das Trading bei Bedarf automatisieren.

Die eigens dafür entwickelte Programmiersprache nennt sich “MetaQuotes Language 4”, oder kurz MQL4.

Auf MQL4 basiert der “MetaEditor”, ein Tool, mit dem man eigene Indikatoren und Strategien in das Programm einbinden kann.

Um den MetaEditor zu öffnen, gehen Sie auf Extras und klicken Sie auf „MetaQuotes Language Editor“, wie dargestellt in Abbildung 18. Alternativ können Sie auch auf den MetaEditor-Button in der Symbolleiste klicken.

So öffnet sich die Programmierfunktion in einem neuen Fenster.

Tutorial: MQL4 und der MetaEditor

Details zur Entstehung und Anwendung der Expert-Advisors-Funktion würden den Rahmen dieses Tutorials leider sprengen, doch alle nötigen weiteren Informationen finden Sie auch direkt im MetaEditor,  im Menü “Hilfe”.

Gehen Sie unter „Hilfe“ auf „MQL4 Community“, und das Programm verweist auf eine Vielzahl von interessanten Informationsquellen rund um die Programmiersprache MQL4 und ihren Nutzen für individuelle Trading-Strategien.

Sie können im Menü MQL4 Community wahlweise auf die Homepage, das Buch, diverse Artikel, eine Code Base und ein Forum zu MQL4 zugreifen.

MQL4: Community und Code Base

Das Forum ist besonders empfehlenswert, da Sie sich dort bei Problemen und Fragen mit anderen Tradern austauschen können.

Die MQL4 Code Base ist eine ebenso empfehlenswerte Datenbank, in der Sie fertige Expert Advisors herunterladen können, die von anderen Usern entwickelt und online gestellt wurden, komplett mit Beschreibungen und Erklärungen zu ihrer Anwendung.

Abbildung 18: In der MQL4 Community können Sie sich mit der eigens für Meta Trader 4 entwickelten  Programmiersprache vertraut machen.

Anwendung der Trading-Tools

Sobald Expert Advisors einmal erstellt oder heruntergeladen sind, können sie auf jeden Chart angewandt werden, z.B. für die technische Analyse oder für automatisches Trading.

Trading-Tools wie Expert Advisors, eigene Indikatoren und Scripts (d.h. Mini-Programme, die bei Bedarf vom User gestartet werden und einen bestimmten Befehl ausführen) können zu jedem Chart hinzugefügt werden.

Klicken Sie dazu einfach auf das gewünschte Tool und ziehen Sie es mit der Maus auf den Chart. Alternativ kann man ein Tool auch mit Doppelklick im Navigator-Fenster aktivieren, wie demonstriert in Abbildung 19.

Abbildung 19: Doppelklicken Sie im Navigator-Fenster auf einen Expert Advisor, Indikator oder Script und er wird auf den aktiven Chart angewandt.

Das Hilfe-Menü: Es ist noch kein Experte vom Himmel gefallen

Bei weiteren speziellen Fragen oder Problemen wird nicht nur das Hilfemenü im MetaEditor nützlich sein.

Auch in den Hilfethemen des Hauptmenüs von MT4 finden Sie reichlich Information zur Entstehung und Anwendung von Expert Advisors, Indikatoren und Scripts.

21. Februar 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.