MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Mietrecht: Späterer Mieteingang rechtens

Mieten: Ein nicht enden wollendes Thema für Vermieter. Kürzungen, Zahlungsunfähigkeit – wahrscheinlich haben Sie als Vermieter schon eine Menge erlebt.

Ein weiteres BGH-Urteil, das Ihre Angelegenheiten erschwert: der Mieteingang kann später als gedacht erfolgen.

Mietrecht: Samstag ist kein Werktag

Im Urteil ist der Samstag kein Werktag. Das hat Folgen für Sie als Vermieter: Laut BGB (Bürgerlichem Gesetzbuch) muss die Miete am dritten Werktag jeden Monats bei Ihnen eingehen.


Betriebskostenabrechnung 2016:
Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


Im Extremfall kann der dritte Werktag nach bisheriger Rechtsauffassung ein Samstag sein, etwa der 3. Erst am 5., also am Montag, muss das Geld jetzt bei Ihnen auf dem Konto sein.

Dies erleichtert die Verwaltung nicht gerade. Am besten ist es, wenn Sie eine Abbuchung vornehmen dürfen – so bewahren Sie die Kontrolle.

Noch besser, wenn Sie sich mit dem Mieter auf eine frühere Zahlung verständigen.

Diese Abmachung ist zwar nicht bindend, aber der Mieter wird sich aller Erfahrung nach daran halten.

20. Juli 2010

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Janne Joerg Kipp. Über den Autor

Janne Joerg Kipp ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.