MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Mietrendite: So vermieten Sie Ihre Wohnung optimal neu

Anders als beispielsweise in England, ist in Deutschland die Eigenheimquote relativ gering, was wiederum bedeutet, dass die Vermietung als Kapitalanlage hier stärkere Bedeutung hat.

Ganz klar: Für Ihre Rendite als Vermieter sind langjährige Mietverhältnisse mit sicheren Mieteinnahmen besonders wichtig.

Und dabei bedeutet Leerstand der Wohnung einen Stillstand Ihrer Kapitalverzinsung. Weil Sie sich das als Vermieter nicht leisten können, ist es für Sie von größter Bedeutung, schnell und optimal zu vermieten.

Vorteile herausstellen

Machen Sie sich die Vorteile Ihrer Wohnung bewusst und stellen Sie diese in Ihrer Anzeige besonders heraus. Von Vorteil ist es dabei, wenn Sie auf diese Attraktivitätsmerkmale Ihrer Wohnung hinweisen können:

Anspruchsvolle Mieter

Da die Mieter heutzutage immer anspruchsvoller und kritischer werden, ist es für Sie umso wichtiger, dass Sie Ihre Wohnung bei der Vermietung „in das rechte Licht“ rücken, also alle ihre Vorteile vollständig herausstellen.

Und das geschieht zunächst mit Ihrer Wohnungsannonce, egal ob in der Zeitung, im Internet oder durch einen Aushang, zum Beispiel am schwarzen Brett eines Supermarkts.

Weil Ihr Inserat dabei mit vielen anderen Angeboten konkurriert, ist seine Gestaltung für den schnellen Erfolg Ihrer Neuvermietung oftmals bereits entscheidend.

Lassen Sie sich von dieser Aufzählung nicht verunsichern, denn kaum eine Wohnung ist perfekt. Die fehlenden Attraktivitätsmerkmale lassen Sie in Ihrer Anzeige einfach weg und stellen stattdessen nur die vorhandenen – am besten werbewirksam in „Fettdruck“, in den Vordergrund.

  • gute und ruhige Lage;
  • gute Verkehrsanbindung;

  • Betriebskostenabrechnung 2016:
    Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

    Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

    Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

    Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


  • gute Einkaufsmöglichkeiten;
  • guter Zustand;
  • vorhandener Fahrstuhl;
  • Anmietung eines Pkw- Stellplatzes möglich;
  • Nutzflächen wie Keller oder Dachboden vorhanden;
  • bevorzugte Wohnanschrift;
  • keine Dachschrägen;
  • viele Fenster bzw. Lichteinfall;
  • guter Grundschnitt bzw. funktionale Zimmeraufteilung;
  • gute Ausstattung, insbesondere der Küche;
  • Bad mit Badewanne, Dusche, Doppelwaschbecken;
  • separates Gäste-WC;
  • Balkon/Terrasse/Garten, vor allem in Südwest-Ausrichtung;
  • Verarbeitung gesunder Baustoffe.

Häufig wechselnde Mieter, Leerstand und geminderte Miete stellen sich oft als unangenehme Folge dieser „Vermietungspolitik“ ein.

Energiepass

Tipp: Wenn sich auf Ihre Anzeige kein Erfolg eingestellt hat, ändern Sie sie. Wohnungssuchende studieren den Anzeigenmarkt sehr genau. Sehen sie dabei Woche für Woche das gleiche Angebot, wirkt dies abschreckend. Bei Modernisierungen wird den Maßnahmen zum Zweck der Energieeinsparung künftig eine besondere Bedeutung zukommen.

Der Eindruck, die Wohnung finde bei Niemandem Gefallen, drängt sich dann auf. Es ist deshalb wichtig, dass Sie den Text der Anzeige spätestens nach zwei Erscheinungsterminen verändern und/oder eine andere Zeitung auswählen.

Grund: Egal wie der Energiepass auch konkret aussieht, Angaben zu den Verbrauchswerten für Heizung und Warmwasser wird er in jedem Fall enthalten.

Und diese werden – soviel ist ebenfalls sicher – in Zeiten ständig steigender Energiepreise, mit darüber entscheiden, ob eine Wohnung angemietet wird oder nicht.

15. November 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.