MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Mit diesen 5 Tipps ist Geld sparen kein Problem mehr

Zum Thema Sparen wurden schon viele Artikel geschrieben. Meist geht es darum, wie im Alltag mit nur kleinen Einschränkungen Geld eingespart werden kann. Es gibt allerdings auch Möglichkeiten gut zu wirtschaften und Rücklagen zu bilden, ohne dass im Alltag dafür auf Annehmlichkeiten verzichtet werden muss. Diese Einsparmöglichkeiten betreffen Ihre privaten Finanzen, Versicherungen, Schulden und Ihre Steuererklärung.

Denn: Egal ob Handwerker, Bankkaufmann, Redakteur oder Manager – zum Sparen sagt niemand nein. Wenn es dann auch noch mit wenig Aufwand verbunden ist, ist die Bereitschaft groß. Mit der Optimierung von Geldanlagen, Versicherungen und dem klugen Abbezahlen von Schulden sparen Sie mit wenig Aufwand und ohne, dass es Ihren konkreten Alltag einschränkt. Mit unseren 5 Tipps ist das Sparen von Geld und die Optimierung Ihrer finanziellen Situation in Zukunft kein Problem mehr.

1. Schulden abzubezahlen kann Geld sparen

Ein entscheidender Tipp, mit dem Privatpersonen eine Menge Geld sparen können, bezieht sich auf das Sparen selbst. Haben Sie Sparkonten, müssen aber gleichzeitig auch noch Schulden zurückbezahlen? Dann sollten Sie sorgfältig abwägen, ob es sich tatsächlich lohnt, beides gleichzeitig zu machen, oder ob Sie nicht erst Ihre Schulden tilgen wollen, bevor Sie Geld zurücklegen. Denn Schulden kosten Geld und zwar dank teilweise hoher Kreditzinsen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Vergleichen Sie die Zinsen, die Sie für Ihr Darlehen bezahlen mit denen, die Sie für Ihre Ersparnisse erhalten. Ist der Darlehenszins höher als der Guthabenzins, dann ist die Tilgung Ihrer Schulden die beste Form, Geld zu sparen. Haben Sie alle Verbindlichkeiten bezahlt, dann können Sie wieder Geld zurücklegen.

2. Versicherungsschutz optimieren

Eine weitere Möglichkeit Geld zu sparen ist, den eigenen Versicherungsschutz zu optimieren. So gibt es auf dem Markt unzählige verschiedene Schadensfälle, gegen die man sich absichern kann, jedoch ist nicht jeder nötig und es besteht die Gefahr einer Überversicherung. Für Arbeitnehmer und Selbständige ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung interessant und generell gilt für jeden, dass eine Haftpflichtversicherung Sinn macht, da sie vor unnötig teuren Ausgaben im Schadensersatzfall schützen kann, der schon durch eine kurze Unachtsamkeit entstehen kann.

Jeglicher Versicherungsschutz, der darüber hinaus geht, muss individuell angepasst werden und macht nicht für jeden Sinn. Einerseits können Sie also mit den richtigen Versicherungen wie der Haftpflicht im Schadensfall Geld sparen und andererseits sparen Sie, indem Sie sich vor einer Überversicherung schützen. Lassen Sie sich von einem unabhängigen Versicherungsfachmann beraten, er wird Ihnen sagen, was für Sie geeignet ist.

3. Flexibles Sparen spart Geld

Sparprodukte sollten flexibel anpassbar sein. Entscheiden Sie sich dafür in eine private Rentenversicherung oder ähnliches einzuzahlen, dann sollten Sie darauf achten, dass diese jederzeit an Ihren Lebensstandard angepasst werden kann. Sieht es finanziell bei Ihnen etwas schlechter aus, dann muss es möglich sein, niedrigere Raten zu zahlen. Gerade für Berufsanfänger ist es häufig wichtig, flexibel einzahlen zu können, da Anfangsgehälter meist deutlich niedriger sind als nach ein paar Jahren Erfahrung im Job.

4. Steuererklärung einreichen

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre steuerlichen Angelegenheiten durch den Arbeitgeber und die Auszahlung eines Bruttolohns abgedeckt sind, dann haben Sie sich geirrt. Viele Ausgaben können nämlich noch zusätzlich von der Steuer abgesetzt werden, sodass es möglich ist, im Folgejahr mehrere tausend Euro vom Finanzamt zurückzuerhalten.

Abgesetzt werden können Spenden, eine Kilometerpauschale für den Weg zur Arbeit, Versicherungen, eine zweite Wohnung, Vermietungen, Anschaffungen, die für die Ausübung des Berufs nötig sind und noch vieles mehr. Eine Steuererklärung zu schreiben ist zwar aufwändig und manchmal auch nervenaufreibend, es kann sich jedoch lohnen und Ihnen viel Geld bescheren.

5. Rücklagen schützen vor hohen Kreditzinsen

Falls aufgrund unerwarteter Ausgaben einmal hohe Beträge auf Sie zukommen, sollten Sie besser vorgesorgt haben. Bilden Sie Rücklagen und zwar mindestens drei Netto-Monatsgehälter, um gegen Notfälle vorgesorgt zu haben. Einen Kredit aufzunehmen, falls das Auto kaputt geht oder ein unerwarteter Schadensfall auftritt, kann sehr teuer sein.

20. Juni 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.