MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Vermögensaufbau mit Fondssparplänen: Vorteile und Checkliste

Kleine Sparraten bringen Ihnen auf Dauer ein großes Vermögen. Für einen erfolgreichen Vermögensaufbau bedarf es nicht zwingend eines hohen Einkommens, obwohl dies natürlich hilfreich ist.

Die entscheidenden Faktoren beim Vermögensaufbau sind Rendite und Zeit. Damit lässt sich auch mit relativ geringen regelmäßigen Sparraten ein Vermögen aufbauen.

Auf einen Blick: 4 Vorteile von Fondssparplänen

  • Mit Fondssparplänen setzen Sie auf den Aktienmarkt, die langfristig renditestärkste Geldanlage. Sie passen optimal zum sehr langfristigen Anlagehorizont beim Vermögensaufbau.
  • Sie erzielen mit Sparplänen insgesamt einen niedrigeren Durchschnittspreis („Cost-Average-Effekt“). Das regelmäßige Ansparen gleich hoher Beträge über einen langen Zeitraum hinweg gleicht zudem die Schwankungen des Aktienmarktes weitgehend aus und reduziert so Ihr Risiko.
  • Im Gegensatz zu den oftmals starren Versicherungsprodukten, die Ihnen Banken und Versicherungen für Vermögensaufbau und Altersvorsorge anbieten, bleiben Sie mit Fonds flexibel. Sie können jederzeit die Sparrate ändern, das Ansparen unterbrechen oder in einen anderen Fonds wechseln.
  • Ein weiterer Vorteil gegenüber Versicherungsprodukten besteht in einer günstigeren Kostenstruktur. Der (vermeidbare) Ausgabeaufschlag und die Managementgebühr bei Fonds kosten Sie erheblich weniger als Provisionen, Abschluss- und Verwaltungsgebühren von Versicherungen. Die Fondsgebühren sind außerdem transparenter. Hier wissen Sie vorher genau, welche Summe Sie tatsächlich investieren.

  • Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

    • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
    • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
    • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
    • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
    • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
    • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

    Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Warum es sich lohnt, möglichst früh mit der Zukunftsvorsorge zu beginnen

Auch den Faktor Zeit können Sie selbst beeinflussen. Je früher Sie mit Ihrem Vermögensaufbau beginnen, desto besser.

Mit einem frühzeitigen Start kommen Sie entweder auf einen höheren Endbetrag oder benötigen für den gleichen Endbetrag eine niedrigere Sparrate. Dank des Zinseszinseffekts können Sie in einigen Jahrzehnten viel erreichen.

Die nachfolgende Tabelle verdeutlicht: Der frühe Vogel fängt den Wurm!

Aus einem monatlichen Sparbetrag von 100 € pro Monat wird bei einer Rendite von …% in … Jahren eine Summe von

Jahre4%5%6%7%8%9%10%
56640681069847163734575327723
1014719155021633117208181371910920146
1524549255962883831298339943692840162
2036508407544557751060572946434672399
255432658823679587874791484106531124315
30727368188697953117651141831171498211529
3590297111320130068172174215741217472342846
40116501140886191750248646324339425225579880

Beispiel: Aus einem monatlichen Betrag von 100 Euro werden bei 8%iger Rendite (dies entspricht etwa dem langjährigen Renditedurchschnitt der Aktienmärkte) in 30 Jahren stolze 141.831 Euro.

Wer hingegen 10 Jahre später beginnt, besitzt nach 20 Jahren mit 57.294 Euro noch nicht einmal halb so viel  Endkapital.

Checkliste: Wie Sie Fondssparpläne optimal einsetzen

  • Je früher Sie beginnen, desto besser. Dank des Zinseszinseffekts können Sie so mit der gleichen Sparrate ein höheres Endkapital aufbauen oder das gleiche Endkapital mit einer niedrigeren monatlichen Sparrate erreichen.
  • Sparpläne haben gegenüber einer Einmalinvestition den Vorteil, dass Sie damit dem Timingproblem entgehen. Sie sind nicht darauf angewiesen, einen günstigen Einstiegszeitpunkt zu erwischen, sondern profitieren automatisch vom Cost-Average-Effekt.
  • Verteilen Sie Ihre Sparbeträge auf mehrere Fonds. So streuen Sie Ihr Risiko. Auch Mischfonds mit ausgewogenem Aktien/Anleihen-Verhältnis wie der empfohlene Carmignac Patrimoine sind aus Risikogesichtspunkten eine gute Wahl.
  • Lassen Sie sich bei der Fondsauswahl nicht von einer kurzfristig guten Performance blenden. Viel wichtiger für Ihren Anlageerfolg ist die langfristige Kontinuität der Fonds.
  • Nutzen Sie die vorhandenen Möglichkeiten, den Ausgabeaufschlag der Fonds zu reduzieren oder komplett zu vermeiden. Am günstigsten sind Fondssparpläne bei Fondsdiscountern.

25. Mai 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.