MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Mit Optionen hebeln Sie Ihre Aktiengewinne um das 12-fache

An dieser Stelle ein Trade, der Ihnen eindrucksvoll den hohen Gewinn-Hebel von Optionen zeigt:

Auf die Aktie von Johnson & Johnson habe ich Call-Optionen empfohlen. Danach hat die Aktie in gut 2 Monaten +8,3% zugelegt. – Prima!

Aber es geht sogar noch viel besser:

+ 8,3% mit Aktie bringen +100% mit Option

Der hohe Gewinn-Hebel von Optionen führte dazu, dass die von mir empfohlenen Call-Optionen Anlegern +100% Gewinn einbrachten.

+8,3% in 2 Monaten sind gut – v. a. in den aktuellen Zeiten, in denen Tagesgeld bei 0% bis rund 0,5% Zins liegt. Aber +100% sind fantastisch viel besser; es ist das 12-fache!

Hier die Fakten zum Trade:

100-%-Ziel-Gewinn mit Johnson & Johnson realisiert

Am 07.04.2016 habe ich Ihnen Calls auf Johnson & Johnson (JNJ) empfohlen.

Seinerzeit notierte die Aktie mit 108 $. Bis zum 14.06.2016 hat die Aktie +8,3% zugelegt; sie notierte mit 117 $.

Das führte zum Verkauf der Calls mit +100% Gewinn, denn die entsprechende unbefristete Verkaufsorder mit dem 100-%-Ziel-Gewinn lag im Markt.

Besser als erwartet

+100% war das Ziel dieses Trades. In meiner Gewinn-Kalkulation habe ich den 100-%-Ziel-Gewinn erst bei einem Aktienkurs von 125 $ kalkuliert. Das wäre ein Plus des Aktienkurses von rund +15% gewesen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


In meiner Gewinn-Kalkulation bin ich – wie immer – sehr konservativ vorgegangen; ich kalkuliere den Gewinn einer Option immer so, dass er „erst“ nach ein paar Monaten eintritt.

Geht es schneller, so wie hier bei Johnson & Johnson, hat die Option einen höheren Zeitwert (die Zeit zwischen Stichtag und Verfallstag der Option).

Und dieser höhere Zeitwert führt dazu, dass der Kurs des Basiswertes (Johnson & Johnson-Aktie) für den 100-%-Ziel-Gewinn der Calls weniger hoch steigen muss, als wenn es einige Zeit länger dauert.

Kurzum: Je schneller der Kurs des Basiswertes steigt, desto weniger muss er zulegen, bis der von mir angestrebte 100-%-Gewinn mit Optionen erreicht wird.

Die Daten zur Gewinn-Realisierung von +100%

Basiswert: Johnson & Johnson-Aktie

Kürzel: JNJ

Option: Call

Laufzeit: Jan.18

Basispreis: 120 $

Empfehlungstag: 07.04.2016

Kaufkurs der Call-Option: 3,90 $

Verkauf mit +100% Gewinn: 14.06.2016

Verkaufskurs der Call-Option: 7,80 $

Gewinn: +100%

Optionen mit langer Laufzeit ermöglichen Ihnen schnelle Gewinne

Dieser Trade führte in gut 2 Monaten zum von mir angestrebten 10-0%-Ziel-Gewinn. Die Laufzeit der Optionen war jedoch bis Januar 2018.

Das ist kein Widerspruch. Denn natürlich können Sie mit langlaufenden Optionen auch schnelle Gewinne erzielen. Ich liebe aber die Sicherheit.

Und Optionen mit langer Laufzeit bieten Ihnen viel Zeit, wenn es nicht so schnell geht. Deshalb empfehle ich diese auch dann, wenn ich einen schnellen Gewinn-Trade anstrebe.

Mit Optionen hebeln Sie Ihre Aktien-Gewinne um das 12-fache

Dies ist ein Trade, der Ihnen eindrucksvoll den hohen Gewinn-Hebel von Optionen zeigt. Und er zeigt Ihnen, wie gut Sie Optionen mit langer Laufzeit auch für schnelle Gewinne einsetzen können.

Vielleicht sind Optionen ja auch eine Geldanlage für Sie . . . ?

P.S.: Bei +100% Gewinn raus? Und wenn noch mehr geht? Nun: Wir können ja jederzeit wieder einsteigen. Die Johnson & Johnson-Aktie ist auf meiner Watchlist (Alle Angaben Stand: 21.06.2016).

21. Juni 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi" und "Heißmanns Königsklasse". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.