Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Nintendo Aktie: mit neuer Spielkonsole äußerst erfolgreich

Der Markt für Spielkonsolen ist heiß umkämpft. Sony mit seiner PlayStation, Microsoft mit der Xbox und Nintendo mit der neuen Switch kämpfen um die Vorherrschaft auf dem Gaming-Sektor. Dabei knackt letztere wieder einmal sämtliche Verkaufsrekorde. Innerhalb der ersten 16 Wochen nach Ihrem Erscheinen wechselte die Switch mehr als 1 Mio. Mal den Besitzer.

Die Nachfrage nach der Nintendo Switch ist nach wie vor hoch. Auf der ganzen Welt hat das Unternehmen damit Schwierigkeiten, der großen Nachfrage gerecht zu werden. Das Management hatte jüngst erneut betont, die Produktion der Spielekonsole weiter erhöhen zu wollen.

Nintendo Aktie – seit langem führend im Spielsektor

Der global agierende Unterhaltungskonzern Nintendo und seine internationalen Tochtergesellschaften, der neben Sony und Microsoft den interaktiven Markt bestimmt, entwickelt, produziert und vermarktet Spielekonsolen und die dazugehörige Software. Zum Produktportfolio gehören neben der neuen Switch die mobile Nintendo DS-Produktfamilie, die TV-gebundene Konsole Wii sowie der Nintendo 3DS.

Nintendo kreiert und vertreibt ergänzend zu den  Geräten eine ganze Reihe von weltbekannten Spielen. Bislang hat das Unternehmen über 3,5 Mrd. Videospiele und über 577 Mio. Spielgeräte verkauft. Hierzu gehören auch der Nintendo GameCube sowie die „Gameboy“-Produktfamilie. Der Nintendo Konzern kreierte so bekannte Figuren wie die Pokémons und weitere Spiele-Charaktere wie beispielsweise Mario, Zelda oder Donkey Kong. Das Spiel Tetris gilt unter Computerspiele-Fans als absoluter Klassiker.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Nintendo Aktie boomt zur Freude von Anlegern

Der Produzent von Unterhaltungselektronik, Nintendo, hat seinen Firmensitz im japanischen Kyoto und wurde bereits 1889 als Hersteller von Spielkarten gegründet. Heute erwirtschaften mehr als 5.000 Angestellte einen Umsatz von etwa 4 Mrd. €. Die Gesellschaft weist dabei eine Marktkapitalisierung von 43,39 Mrd. € aus.

In der jüngeren Vergangenheit hat die Nintendo Aktie ihren Anteilseignern mit herausragenden Kurszuwächsen große Freude bereitet. Auf Sicht von 3 Jahren verzeichnete die Nintendo Aktie bis Ende Juni 2017 einen Gewinn von mehr als 240 %. Allein in den zurückliegenden 12 Monaten belief sich dieser auf knapp 150 %, was zum Teil auch auf dem Verkaufserfolg der neuen Spielekonsole Switch basiert.

Die anhaltende Nachfrage nach der neuen Konsole aber auch die Fortführung der bewährten Konzepte verspricht auch für die Zukunft eine freundliche Entwicklung der Nintendo Aktie. Wer anstatt eines Einzelinvestments seine Geldanlage lieber streuen und dabei auf Nintendo nicht verzichten möchte, kann bei entsprechenden Technologiefonds oder bei Aktienfonds mit Schwerpunkt japanische Aktien fündig werden. ETFs, die ähnlich fokussiert sind, kommen dabei ebenfalls in Frage.

Die Nintendo Aktie erlebt durch den anhaltenden Verkaufserfolg der neuen Spielekonsole einen enormen Aufschwung. Wegen der nicht nachlassenden Nachfrage ist der Titel nach wie vor für internationale Investoren von Interesse.

11. Juli 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Peter Hermann
Von: Peter Hermann. Über den Autor

Peter Hermann ist studierter Germanist und Sozialwissenschaftler und arbeitet seit vielen Jahren im Wirtschafts- und Finanzjournalismus. Sein Spezialgebiet sind die Offenen Investmentfonds. Darüber hinaus besitzt er die Zulassung zum Anlageberater nach § 34 f.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt