MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Nizza und Umgebung: Reizvolles Reiseziel und lukrativer Immobilienstandort

Viele Menschen kennen Nizza als ein reizvolles Reiseziel. Diese Stadt und die gesamte Region der Cote d‘Azur sind aber auch für Immobilien-Investoren extrem spannend. Zunächst einmal ist es extrem schön in diesem Teil der Welt. Das haben schon die Millionäre und Monarchen im 19. Jahrhundert gewusst.

Gerade aus der Epoche der Belle Epoque finden sich noch zahlreiche Prachtbauten in Nizza und vielen anderen Städten der Region wie Cannes oder auch Antibes. Nicht zu vergessen auch Menton – diese Stadt grenzt direkt an Italien.

Monaco – ist eine Wohnung in dieser Stadt auch den Preis wert?

An dieser Stelle wird Monaco ausdrücklich aus der Aufzählung herausgenommen. Dieses Steuerparadies mag zwar aus rein finanzieller Sicht attraktiv sein. Städtebaulich ist das Fürstentum aber alles andere als reizvoll.

Zudem liegen dort die Immobilienpreise auf einem Niveau, das wirklich jenseits von Gut und Böse notiert: Hier werden Quadratmeterpreise von 35.000 bis zu 40.000 € gefordert – und auch bezahlt.

Nizza: Großstadt mit Charme und attraktivem Immobilienmarkt

Da sieht die Lage in Nizza schon komplett anders aus. Hier kommen Investoren spielend leicht auch auf Quadratmeterpreise von 10.000 € – wenn es um ein Appartement an der beliebten Promenade des Anglais geht. Doch nur wenige Straßen davon entfernt sinken auch die Preise deutlich ab und liegen sehr oft bei deutlich weniger als der Hälfte.


Betriebskostenabrechnung 2016:
Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


Der Vergleich der Preise ist im Übrigen in Nizza und den anderen Orten der Cote d`Azur extrem leicht. Dafür braucht man kein Onlineportal. Dafür muss man einfach nur mit offenen Augen durch die Städte gehen.

Immobilienmarkt in Nizza – leider unüberschaubar

So eine Dichte von Immobilienmaklern gibt es nur selten zusehen. Das Angebot an Objekten in dieser Region Frankreichs ist tatsächlich unüberschaubar. Das zeigt zum einen die Beliebtheit dieser Region ganz klar an. Das mag zum anderen aber auch an der eher kritischen wirtschaftlichen Lage in Frankreich liegen.

Bei etlichen Objekten hingen kurze Infos in den Schaufenstern der Makler – und dort waren die Preise per Hand unfachmännisch durchgestrichen und gesenkt worden. Ja, Sie lesen richtig: An der Cote d‘Azur sinken die Immobilienpreise.

Preisniveau in Nizza – ähnlich wie deutsche Großstädte

Um von Schnäppchenpreisen zu sprechen, ist es sicherlich noch zu früh. Doch attraktive Wohnungen in zentraler Lage in Nizza sind für 3.000 bis 4.000 € pro Quadratmeter zu bekommen. Das sind ganz normale Preisniveaus aus deutschen Großstädten. Dabei ist dieser Teil Frankreichs extrem leicht erreichbar durch den Flughafen in Nizza.

Von dort sind es nur wenige Kilometer bis ins Zentrum. Jedem Investor kann nur ein Kurztrip an die sonnige Küste in Frankreich nahegelegt werden – und Spaß macht es sowieso. Es kann eben auch mal spannend sein außerhalb Deutschland nach lukrativen Immobilienmärkten zu schauen.

29. Mai 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.