MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Norilsk Nickel Aktie: Ein Rohstoff-Riese aus Russland

Wer auf der Straße nach der Verwendung von Nickel gefragt wird, dem fällt vielleicht zunächst nur die Nickelbrille ein. Aber das ist heutzutage noch lange nicht alles, wofür dieses Metall gebraucht wird. Z.B. wird es auch in der Automobilindustrie (für Katalysatoren) und im Flugzeugbau (für Turbinen) benötigt.

Weltmarktführer für die Förderung von Nickel ist das russische Unternehmen MMC Norilsk Nickel. Die Gesellschaft weist eine Marktkapitalisierung von 1,5 Billionen russische Rubel oder 20,78 Mrd. € auf.

Die Norilsk Nickel Aktie – auch andere Metalle im Blick

MMC Norilsk Nickel ist ein russisches Rohstoff-Unternehmen mit dem Firmensitz Moskau. Für die Gesellschaft arbeiten mehr als 95.000 Angestellte. Die Aktie des Konzerns ist unter anderem an der US-Technologie-Börse NASDAQ gelistet.

Das Kerngeschäft von MMC Norilsk Nickel ist die Förderung von Nickel und Palladium. Für den Abbau dieser beiden Metalle ist das Unternehmen Weltmarktführer. Daneben wird unter anderem auch Platin (durch die US-Tochtergesellschaft Stillwater Mining Company), Kupfer, Gold, Silber, Kohle, Rhodium und Kobalt produziert.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Seit der jüngsten Umstrukturierung im Jahr 2001 heißt der Konzern MMC Norilsk Nickel. MMC steht dabei für Mining and Metallurgical Company. Seit 10 Jahren hat sich der Wert der Aktie etwa versechsfacht.

Anleger, die ihren Fokus auf Rohstoffe legen, vertrauen darauf, dass sich die Preise für ständig knapper werdenden Ressourcen kontinuierlich erhöhen. Aus diesem Grunde wird die Aktie von Norilsk Nickel von vielen Rohstoff-Anlegern beobachtet.

Das Unternehmen MMC Norilsk Nickel – Geschichte und aktuelle Probleme

Der Bergbau in der nordrussischen Region Norilsk-Talnach begann in den 1920er Jahren. Die Produktion des damaligen Kombinats wurde dann in den 30er und 40er Jahren in erster Linie durch Zwangsarbeiter der stalinistischen Ära aufrecht erhalten.

Nach einigen Zusammenschlüssen wurde aus dem ehemaligen staatlichen Abbaubetrieb 1993 zunächst die Aktiengesellschaft RAO Norilsk Nickel. Nach zwei weiteren Umstrukturierungen heißt der Konzern heute MMC Norilsk Nickel.

Die Region Norilsk ist durch den Abbau von Nickel von ganz erheblichen Verschmutzungen der Umweltwelt betroffen. Aus diesem Grunde wurde das Gebiet kurz nach der Jahrtausendwende für Ausländer gesperrt.

Internationale Umweltschützer prangern Norilsk Nickel als Hauptverursacher der Schäden an. Daneben gilt das Unternehmen als größter Luftverschmutzer unter den russischen Industriebetrieben.

Die Norilsk Nickel Aktie hängt wegen der eindeutigen Ausrichtung auf Rochstoffproduktion von der Entwicklung der Preise der Metalle ab. Anleger, die sich in diesem Bereich engagieren möchten, sollten daher ihr ganz besonderes Augenmerk darauf richten. Wenn sich ein positiver Trend im Rohstoffsektor abzeichnet, kann die Norilsk Nickel Aktie Chancen bieten.

21. Oktober 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Peter Hermann
Von: Peter Hermann. Über den Autor

Peter Hermann ist studierter Germanist und Sozialwissenschaftler und arbeitet seit vielen Jahren im Wirtschafts- und Finanzjournalismus. Sein Spezialgebiet sind die Offenen Investmentfonds. Darüber hinaus besitzt er die Zulassung zum Anlageberater nach § 34 f.