MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

One Cancels Other – Sicherheit und Chance in einem

Selbst wenn die Kurse schwanken – bei einem Auftragspaket mit One Cancels Other, können Sie beruhigt verreisen. Was wie ein Werbespruch klingt, ist nichts anderes als die Möglichkeit auch im Urlaub an der Börse nichts anbrennen zu lassen.

Mit einer geschickten Konstruktion von Orderaufträgen und Zusätzen kann man sein Depot auch für Abwesenheiten absichern und zugleich Chancen wahren. One Cancels Other (eine Order storniert die andere) ist eine Variante, die eine solche Verbindung erlaubt. Dieser spezielle Wertpapierauftrag, kurz OCO-Order, kombiniert die beiden Ordertypen Limit und Stop. Beim Kauf in Form von Stop-Buy, beim Verkauf als Stop-Loss.

One Cancels Other beim Verkauf

Simples Beispiel für den Verkauf: Eine Aktie soll verkauft werden, wenn sie entweder über 120 € steigt oder aber unter 100 € fällt. Gleich welcher der beiden Fälle zuerst eintritt, in dem Moment kommt der jeweils entsprechende Auftrag zum Zug und storniert automatisch den anderen.

Mit der OCO-Funktion hält man also das Wertpapier, solange sich sein Kurs im Korridor zwischen dem vorgegebenen Stop-Loss und dem Verkaufslimit bewegt. Sobald der Kurs aus dem definierten Korridor ausbricht, wird die Verkaufsorder aktiviert.

Anderes Beispiel: Ein Zertifikat wurde für 10 € gekauft. Der Stop-Kurs soll 10% unter dem Kaufkurs liegen, also bei 9 €. Das Verkaufslimit soll mit € 25% über dem Kaufkurs bei 12,50 € liegen. Wird eine der beiden Orders ausgeführt, erlischt die andere.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


One Cancels Other – die Kombination macht´s

Damit muss man auf keine Chancen verzichten, wie das bei einem klassischen reinen Stop-Loss der Fall wäre. Über die Entweder-Oder-Funktion der OCO-Order werden eben zwei getrennte Orders kombiniert.

Das Stop-Limit sichert die Position nach unten ab, das obere Verkaufslimit erlaubt es, erzielte Gewinne zu realisieren. Damit ist man in einem Paket für fallende und steigende Kurse zugleich positioniert, und zwar ohne das Kursgeschehen ständig verfolgen zu müssen.

One Cancels Other

One Cancels Other beim Verkauf

Das ganze funktioniert auch als Kauforder. Wer sich also nicht sicher ist, in welche Richtung sich der Markt entwickelt, der kann für den Einstieg ein Stop-Buy mit einem Kauflimit kombinieren. So kann man bei Kurssteigerungen an entscheidenden Trendmarken einsteigen und bei fallenden Werten einen günstigen Kurs mitnehmen.

One Cancels Other – Varianten

Eine One Cancels Other-Order ist grundsätzlich in folgenden Kombinationen möglich:

  • Limitierte Verkaufsorder und Verkaufsorder mit Stop Loss-Limit. Das Verkaufslimit liegt höher als das Stop Loss-Limit. Einsatz: Bestände absichern oder Gewinne mitnehmen.
  • Limitierte Kauforder und Kauforder mit Stop Buy-Limit. Hier liegt das Kauflimit unter dem Stop Buy-Limit. Einsatz: Kauf nach Trendbestätigung oder Konsolidierung.
  • Limitierte Verkaufsorder und limitierte Kauforder. Das Verkaufslimit liegt über dem Kauflimit. Einsatz: Gewinne mitnehmen oder Einstand verbessern.
  • Kauforder mit Stop Buy-Limit und Verkaufsorder mit Stop Loss-Limit. Letzteres muss über dem Stop Loss-Limit liegen. Einsatz: Position ausbauen bei Trendbestätigung oder Bestände sichern.

Mit One Cancels Other-Orders lassen sich verschiedene Strategien umsetzen. Sie müssen nur stets dasselbe Wertpapier betreffen. Auch wenn der noch neue Ordertyp seit einigen Jahren zunehmend angeboten wird, so sind nicht bei jedem Broker und bei jeder Börse alle Varianten möglich.

3. August 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Ralf Hartmann
Von: Ralf Hartmann. Über den Autor

Ralf Hartmann arbeitet seit vielen Jahren im Bereich Wirtschaft und Finanzen und hat dabei stets besonders das Wohl des Lesers im Blick. Sein Ziel: Aufklären über Anlagemöglichkeiten und Chancen für interessierte Anleger.