MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Die goldene Frage: Optionen, warum?

3 Gründe für Optionen: Optionen-Handel macht mit weniger Einsatz mehr Gewinn!! Das Risiko ist begrenzt. Gewinne: Mit dem Hebel nach oben. Und das Beste: Ob Bulle oder Bär, mit Optionen können Sie in jeder Börsenphase gewinnen. Unser Trading-Tipp: Optionen.

Mehr zum Thema: So sind Optionen entstanden

Aktienkurse gehen nach oben und unten. Mit Optionen können Sie vom Auf und Ab profitieren. Mit weniger Kapital, als wenn Sie direkt in Aktien investieren würden. Und verlieren können Sie beim Kauf von Optionen nur das, was Sie als Kaufpreis für die Optionen hingelegt haben. Und das ist weniger als bei Aktien.

Grund 1: Begrenztes Risiko durch begrenzten Einsatz

Sie brauchen bei Optionen nicht so viel Geld wie bei Investitionen in Aktien in die Hand zu nehmen. Vorteil: Sie haben Geld übrig für andere Investitionen. Mit Optionen können Sie von Marktschwankungen  überproportional profitieren.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Optionen: So funktionieren sie

Wenn Sie als Anleger glauben, eine Aktie bricht nach oben aus, dann kaufen Sie eine Call-Option für einen Bruchteil des Geldes, den Sie für ein Direktinvestment in diese Aktie hätten aufwenden müssen.

Sie kaufen damit einen Call, der Ihnen das Recht gibt, Sie aber nicht verpflichtet, den zugrundeliegenden Basiswert während oder am Ende der Laufzeit zum vorbestimmten Preis zu erwerben  die Option auszuüben.

Wenn der Basiswert steigt, können Sie als Inhaber der Call- Option die Aktien zum Basispreis der Option, also unter dem aktuellen Marktpreis erwerben, wenn der Call im Geld ist.

So partizipieren Sie an jeder Aufwärtsbewegung des zugrunde liegenden Basiswertes. Da Sie weniger Geld investieren als beim Direktkauf von Aktien, haben Sie bei Optionen außerdem ein geringeres finanzielles Risiko.

Typischerweise werden Optionen nicht ausgeübt, sondern Sie verkaufen die Option während der Laufzeit und realisieren dadurch den Gewinn. Durch Kauf und Verkauf von Optionen statt Aktien haben Sie eine deutlich geringere Kapitalbindung.

Grund 2: Hebelwirkung maximiert Gewinne

Die Hebelwirkung  der bekannteste und attraktivste Vorteil von Optionen. Anleger, die 10% Gewinn mit einer Aktie erzielen konnten, hätten beim Kauf von Optionen auf diesen Wert schnell 50 oder 100 Prozent und mehr erzielen können.

Grund 3: Gewinne in beide Richtungen – im Bullenmarkt wie auch im Bärenmarkt

Mit Optionen realisieren Sie Gewinne im Bullen- wie im Bärenmarkt. Beispiel Bärenmarkt: Wenn Sie erwarten, dass eine Aktie fällt  dann kaufen Sie Put- Optionen und hebeln so die Gewinne. Den Hebel haben Sie selbstverständlich auch im Bullenmarkt  mit dem Kauf von Call- Optionen.

Mehr zum Thema: Wie gut kennen Sie sich mit Optionen aus? Wir testen Ihr Wissen!

10. Juni 2009

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Sabine Rehwinkel
Von: Sabine Rehwinkel.