MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Pfandbriefe: Höchste Sicherheit für Ihr Kapital

Der Pfandbrief ist mit seiner 225-jährigen Geschichte das festverzinsliche Wertpapier mit der längsten Tradition am deutschen Rentenmarkt.
Mit einem Umlaufvermögen von annähernd 1.000 Milliarden Euro gehören sie neben den Bundesanleihen zum wichtigsten Marktsegment in Deutschland.
Über das Recht zur Pfandbriefemission verfügen knapp 50 deutsche Kreditinstitute.

Mehr dazu: Rendite und hohe Zinsen: Die Lösung Pfandbrief auf dem Prüfstand


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Pfandbriefe: Verschiedene Emittenten

Dabei bilden die privaten Hypothekenbanken die bedeutendste Gruppe, die über Hypothekenpfandbriefe ihre grundpfandrechtlich gesicherten Kredite für den Wohnungsbau sowie gewerblich genutzte Objekte refinanzieren.

Darüber hinaus können sie Kommunalkredite an Bund, Länder und Gemeinden vergeben, deren Gelder über öffentliche Pfandbriefe hereingeholt werden.

Die 2. Emittentengruppe besteht aus öffentlich-rechtlichen Kreditinstituten wie den Landesbanken. Das sind weitgehend universell tätige Kreditinstitute, die gleichzeitig die regionalen Spitzeninstitute der Sparkassen sind.
Die 3. Gruppe bilden die Schiffsbanken, die langfristige Kredite gegen Schiffshypotheken begeben und sich durch die Ausgabe von Schiffspfandbriefen refinanzieren.
Wichtig für Sie ist: Das von Ihnen als Anleger über den Erwerb von Pfandbriefen zur Verfügung gestellte Kapital ist in allen 3 Fällen erstklassig besichert.
Daher gehören Pfandbriefe neben den öffentlichen Anleihen zu den so genannten „mündelsicheren“ Wertpapieren, in denen beispielsweise ein Vormund das Geldvermögen eines minderjährigen Kindes anlegen darf.
Bei den Hypothekenbanken geschieht die Absicherung Ihres Geldes über die Eintragung entsprechender Hypotheken an der 1. Rangstelle des Grundbuchs. Dies bedeutet eine Beleihung innerhalb von maximal 50 bis 55% des Marktwerts einer Immobilie.
Es kommt nur sehr selten vor, dass bei notleidend gewordenen Krediten und einer im Extremfall folgenden Zwangsversteigerung das auf diese Weise gesicherte Kapital nicht bedient wird.

Auf ähnlich strenge Weise wird Ihr Geld bei Schiffspfandbriefen gesichert.

Bei den öffentlich-rechtlichen Kreditinstituten ist das Ihnen über die Pfandbriefe zur Verfügung gestellte Geld durch die Gewährsträgerhaftung der jeweiligen Bundesländer gesichert.
Da es kaum vorstellbar ist, dass ein Bundesland tatsächlich Pleite geht, können Sie also auch bei solchen Pfandbriefen ebenso sicher sein wie bei Bundesanleihen.
Mehr dazu: Bundesanleihen – die entspannendste Geldanlage Deutschlands?

Pfandbriefe: Marktanteile der verschiedenen Emittenten

Das Schaubild zeigt Ihnen, auf welche Anbieter das aktuelle Emissionsvolumen der Pfandbriefe aufgeteilt ist, und wie hoch deren jeweiliger Marktanteil ist.
Auch hinsichtlich der meisten übrigen Ausstattungsmerkmale (Zinskupon, Notierung in %, Laufzeit, Rückzahlungsmodalitäten, Stückelung) können Sie die traditionellen Pfandbriefe mit öffentlichen Anleihen vergleichen.
Dabei sind traditionelle Pfandbriefe bislang aber mit einem erheblichen Nachteil für Sie als Anleger verbunden gewesen.
Die meisten davon haben nämlich ein sehr geringes Emissionsvolumen von wenigen Millionen Euro, was sich auch an sehr kleinen Börsenumsätzen nach Begebung des Pfandbriefs bemerkbar macht.
Dadurch ist die Handelbarkeit der von Ihnen erworbenen Stücke (Liquidität) stark beeinträchtigt.
Sie haben es daher sehr schwer, Ihre Papiere – im Notfall oder aus anlagestrategischen Gründen – vorzeitig zu veräußern.

14. Juli 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.