MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Photovoltaik: Rentabilität für Privathaushalte

Photovoltaik Anlagen wandeln Lichtenergie, meist Sonnenlicht, mit Hilfe von Solarzellen in elektrische Energie um.

Allgemein kennt man diese Anlagen von Dachflächen von privaten Haushalten.

Im Alltag wird die Photovoltaik Technik aber zum Beispiel auch für Parkscheinautomaten und Taschenrechner genutzt.

Vor allem für viele Hausbesitzer stellt sich die Frage nach Rentabilität der Photovoltaik.

Photovoltaik: Strom durch Sonnenlicht

Die Photovoltaik Technik wird schon seit 1958 in der Raumfahrt genutzt.

Mittlerweile dient sie dazu mit Lichtquellen, meistens Sonnenlicht, Strom zu erzeugen und gilt als umweltfreundlichere Methode zur fossilen Energiegewinnung.

Mehr zum Thema: Solar überholt erstmals Atom

Grundsätzlich ist die Photovoltaik ein Teilbereich der Solartechnik.

Bei den Photovoltaik Anlagen wird die Energie über Solarzellen erzeugt, die mit Solarmodulen verbunden sind.

Eine Photovoltaik Anlage besteht aus einem System von Solarmodulen, einem Wechselrichter und der Stromleitung.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Man nennt Photovoltaik Anlagen auch Solargeneratoren.

Die erzeugte Energie kann entweder direkt verbraucht, in Akkumulatoren gespeichert oder in Stromnetze eingespeist werden.

Mehr zum Thema: Solarenergie vor dem Durchbruch: Wie viel Potential besitzen die Alternativen Energien?

Nach dem Stand von 2011 ist Deutschland der Hauptabsatzmarkt der Photovoltaik Anlagen.

Obwohl der chinesische Markt als Absatzmarkt für die Photovoltaik kaum eine Rolle spielt, stehen chinesische Hersteller weltweit an führender Position hinsichtlich der Produktion von Photovoltaik Modulen.

Photovoltaik: Rentabilität

In der Regel benötigt eine Photovoltaik Dachanlage ca. 8 bis 9 m² Fläche pro Kilowatt Leistung.

Im März 2013 lag der durchschnittliche Endkundenpreis für eine Photovoltaik Anlage bei 1570 € je kW.

Eine Anlage, die in Deutschland installiert ist, liefert je nach Lage und Ausrichtung jährlich etwa 700 bis 1100 kWh pro kW.

Seit 2006 sind die Preise für Photovoltaik Anlagen um fast 60% gesunken.

Dadurch und durch die hohe Einspeisevergütung ist natürlich auch die erzielbare Rendite gestiegen.

Die Erträge einer Solarstromanlage lassen sich langfristig sehr gut kalkulieren.

Das liegt an dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das jedem Netzbetreiber einer Photovoltaik Anlage über 20 Jahre lang eine staatliche Vergütung garantiert.

Die Einspeisevergütung für die Photovoltaik Anlagen sind also über 20 Jahre hinweg sicher und können auch durch eine Gesetzesänderung des EEG nicht mehr auf die eigene Anlage bezogen werden.

Noch günstiger ist es allerdings, so viel Sonnenstrom wie möglich selbst zu verbrauchen.

Wie hoch die Rendite einer Photovoltaik Anlage ist, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab.

Das sind zum Beispiel der erwartete Stromertrag, die Anschaffungskosten und die steuerlichen Vorteile.

Mehr zum Thema: Insiderkauf bei Phoenix Solar

Privathaushalte, die ihren Strom über ihre eigene Solaranlage beziehen, sparen den Zukauf von konventionellem Strom aus dem öffentlichen Netz.

Somit steigt die Rentabilität der Photovoltaik Anlage, je weiter die Strompreise steigen.

Inwiefern eine Solaranlage auf einem Dach rentable ist, hängt von der Ausrichtung des Daches, der zur Verfügung stehenden Fläche und einer eventuellen Verschattung ab.

Grundsätzlich sind Süddächer optimal. Eine westliche oder östliche Dachausrichtung mindert die Einstrahlung aber lediglich um 8 %.

6. Mai 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.