MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Praktiker AG Aktie: Das Do-it-yourself-Unternehmen an der Börse

Die Praktiker Gruppe hat sich auf die Bereiche Bauen, Renovieren, Werkstatt, Wohnen, Garten und Freizeit spezialisiert.

In diesem Zusammenhang bietet sie ein Do-it-yourself-Warenangebot an.

Die Unternehmensgeschichte der Praktiker AG

1978 wurde in Luxemburg der erste Baumarkt der Marke bâtiself eröffnet, 1979 die ersten 4 Praktiker-Märkte in Deutschland. Damalige Konzernmutter war das in Saarbrücken ansässige Einzelhandelsunternehmen ASKO Deutsche Kaufhaus AG.

In den darauffolgenden Jahren erfolgte die Übernahme vieler Baumärkte, wie unter anderem „Wickes“, „extra“, „real-kauf“ und „Huma“.

Mehr zu diesem Thema: HORNBACH HOLDING AG Aktie: Der Baumarkt unter den Aktien

1996 wurde die ASKO Deutsche Kaufhaus AG Teil der Metro AG, so dass Praktiker von da an bis 2005 der Metro Group angehörte. 

Die Expansion der Praktiker AG – vor allem in Ost- und Südeuropa mit Beginn in Griechenland – erfolgte in den Jahren 1991 bis 2010. In diesem Zusammenhang wurden auch Sortiment-, Personal- und Kostenstruktur optimiert.

Mittlerweile ist Praktiker neben Deutschland in 8 weiteren Ländern vertreten.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


So trat der Konzern 1997 in den polnischen, 1998 in den ungarischen und türkischen Markt ein. Die Märkte in Rumänien, Bulgarien und der Ukraine folgten 2002, 2004 und 2007.

Auch in Albanien war die Praktiker AG ab 2009 vertreten, trat jedoch Ende 2011 infolge einer Restrukturierung des Konzerns wieder aus dem albanischen Markt aus.

Seit Anfang Februar 2007 gehört die Baumarkt Max Bahr GmbH & Co. KG ebenfalls zur Praktiker AG.

Das Hamburger Unternehmen besteht seit 1879 und begann mit der Produktion von Wagenrädern und Wagengestellen in einer Stellmacherei.

Seit Oktober 2012 ist Armin Burger Vorstandsvorsitzender der Praktiker AG.

Praktiker AG Aktie: An der Börse

1995 ging die Praktiker AG an die Börse.

Vier Jahre später erfolgte ein Tender Offer durch die Metro Group, also ein öffentliches Angebot, um Aktionärsanteile zum aktuellen Börsenkurs zu erwerben. Dadurch übernahm die Metro AG über 99% des Stammkapitals.

2002 führte die Metro AG ein Squeeze Out bzw. den Ausschluss von Minderheitsaktionären durch, indem sie die verbleibenden Aktien erwarb. In diesem Zusammenhang wurde auch die Börsenzulassung der Praktiker AG widerrufen.

Mehr zu diesem Thema: Squeeze-Out: Warum Unternehmensübernahmen für Sie als Investor besondere Chancen bieten

Im November 2005 brachte die Metro AG circa 60% der Praktiker-Anleihe an die Börse. Etwa ein halbes Jahr später, im April 2006, gab die Metro AG ihre noch verbleibenden Aktienpakete auf. Infolgedessen befand sich die Praktiker AG von 2006 bis 2012 zu 100% im Streubesitz.

Schließlich erwarb allerdings die Fondsgesellschaft Maseltov Ltd. mit Sitz in Zypern mehr als 10% des Aktienkapitals.

Ende 2012 erfolgte zudem eine Kapitalerhöhung in Verbindung mit der erstmaligen Zulassung neuer Aktien zum Handel. Dementsprechend veränderte sich die Aktionärsstruktur.

Im März 2013 verfügt die Praktiker AG über 114 Mio. € Grundkapital und 114 Mio. Stückaktien. Neben dem Streubesitz haben die Maseltov Ltd. sowie die Donau Invest Beteiligungs Gs.m.b.H. jeweils circa 10% Anteil an der Praktiker AG.

Die Praktiker AG Aktie (ISIN DE000A0F6MD5) ist im Small Cap-Index (SDAX) sowie dem Dow Jones Stoxx Retail gelistet.

Die jährliche Hauptversammlung fand bis 2011 in Saarbrücken und seit 2012 in Hamburg statt.

27. März 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.