MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Puma Aktie – wie interessant ist ein Investment zur Fußball-WM?

Die Puma Aktie ist einer der Kandidaten auf die Investoren zur Fußball-Weltmeisterschaft schauen.

Kleinanleger, die vom weltweiten Sportevent profitieren möchten, achten auch auf die großen Sponsoren der Fußball-Teams. Puma ist Ausrüster vieler Teams und aus diesem Grund lohnt sich der Blick in die Vergangenheit.

Wie hat die Puma Aktie bei bisherigen Fußball-Weltmeisterschaften abgeschnitten? Lohnt sich ein Investment vor der WM und können Anleger davon Gewinne generieren?

Puma Aktie historisch

Ein Blick auf die Kurse der Puma Aktie zu den vergangenen beiden Weltmeisterschaften zeigt schnell, dass dieses Event den Chart kalt lässt.

Während andere Aktien – wie beispielsweise Nike – deutlich auf dieses Großereignis reagieren, wird es von der Puma Aktie scheinbar ignoriert.

Der folgende Chart stellt unter anderem den Kursverlauf während der beiden Weltmeisterschaften von 2006 und 2010 dar.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Puma Aktie WM

(Quelle: GeVestor Charttool)

Die beiden Kreise zeigen die Zeiträume um die Fußball-Weltmeisterschaften 2006 und 2010. Hier wird deutlich, dass die Aktie sowohl vor als auch nach dem Turnier eher in einer Seitwärtsphase verlief.

Eine Reaktion auf die weltweit übertragene Veranstaltung blieb jeweils aus. Ein positiver Effekt ist erst recht nicht zu erkennen.

Puma Aktie Chartanalyse

Unabhängig von der bevorstehenden Fußball-WM in Brasilien kann die Puma Aktie in der Chartanalyse betrachtet werden.

Kleinanleger können sich dabei an einfache Orientierungsmarken halten, wenn es darum geht eine Entscheidung für ein Investment zu treffen.

Während viele Aktien weltweit seit dem Höhepunkt der Schuldenkrise 2008/2009 weiter steigen, kommt die Puma Aktie offenbar nicht auf vom Fleck.

Seit 2010 befindet sich das Wertpapier in einer Seitwärtsphase und ein Ende ist auch vorerst nicht in Sicht.

Puma Aktie Analyse

(Quelle: GeVestor Charttool)

Die im Chart rot eingezeichnete 200-Tageslinie kann für Anleger als Entscheidungshilfe dienen. Erst wenn die Kurse nachhaltig über diese Durchschnittslinie gestiegen sind, ist eine Investition ratsam. Allerdings ist der letztjährige Verlauf der Puma Aktie wenig vielversprechend, weshalb Anleger eher auf andere Titel ausweichen sollten.

Puma Aktie zur Fußball-WM

Wie die obigen Charts zeigen, ist die Puma Aktie kein verlockendes Investment. Das gilt aktuell, sowie insbesondere zu einer Fußball-Weltmeisterschaft. Der übliche Zyklus, den sich Investoren bei einem solchen Ereignis erhoffen, verpufft bei dem Sportartikelhersteller völlig. Das Mega-Event wird zum Non-Event – die Kurse verlaufen, als wäre nicht geschehen.

Alternativen zur Puma Aktie gibt es für Anleger beispielsweise bei Nike. Hier zeichnet sich eine positive Korrelation zur Weltmeisterschaft ab. Das wiederum zeigt, wie unterschiedlich einzelne Kurse von Unternehmen verlaufen können, obwohl diese im gleichen Sektor tätig sind. Kleinanleger sollten auch deshalb sich ein wenig Zeit nehmen, um mögliche Aktien zu analysieren. Eine einfache Chartanalyse kann dabei schnell die ersten wichtigen Ergebnisse liefern, um eine Entscheidung zu treffen. Das gilt natürlich auch für die Puma Aktie.

12. Mai 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Berkholz. Über den Autor

Michael Berkholz entdeckte vor einigen Jahren seine Leidenschaft fürs Trading und gibt sein Wissen heute mit großer Leidenschaft an seine Leser weiter.