MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Rentenversicherungsnummer: Sozialversicherungsausweis gibt Auskunft

Immer wieder kann es vorkommen, dass man nach der Rentenversicherungsnummer gefragt wird oder diese in ein Formular eintragen soll. Die Rentenversicherungsnummer ist die Kombination aus Zahlen und meist nur einem Buchstaben, die sich auf dem Sozialversicherungsausweis befindet.

Entgegen einer weit verbreiteten Ansicht ist die Nummer auf dem Sozialversicherungsausweis nämlich nicht die Sozialversicherungsnummer, da in Deutschland nicht die eine Sozialversicherungsnummer existiert.

Rentenversicherungsnummer: Sozialversicherungsausweis enthält wichtige Informationen

In der Regel erhält ein Bundesbürger seinen Sozialversicherungsausweis, wenn zum ersten Mal eine versicherungspflichtige Beschäftigung aufgenommen wird. Damit ist dokumentiert, dass der Besitzer des Ausweises Mitglied der gesetzlichen Sozialversicherung ist.

In Deutschland beinhaltet die Sozialversicherung: die gesetzliche Rentenversicherung, die gesetzliche Krankenversicherung, die gesetzliche Unfallversicherung sowie die soziale Pflegeversicherung. Die Sicherungssysteme sollen ihre Mitglieder in persönlichen Notlagen schützen und unterstützen.

Dies gilt zwar auch für die Arbeitslosenversicherung, jedoch wird diese im Allgemeinen trotzdem nicht als Teil der Sozialversicherung angesehen. Die Sozialversicherung umfasst also mehrere Teilbereiche. Aus Datenschutzgründen werden für unterschiedliche Bereiche jedoch unterschiedliche Versicherungsnummern verwendet.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


So existiert keine Nummer, die alle Sozialversicherungen umfasst. Dafür findet sich die Rentenversicherungsnummer im Sozialversicherungsausweis. Diese ist an bestimmten Merkmalen zu erkennen.

Die Aufgabe der Rentenversicherungsnummer im Sozialversicherungsausweis

Der Sozialversicherungsausweise beinhaltet zum einen allgemeine Informationen wie Ausstellungsdatum und der Name der ausstellenden Rentenversicherungsanstalt.

Zum anderen sind es aber auch personenbezogene Daten: der Vorname, der Nachname sowie gegebenenfalls der Geburtsname sind ebenso vermerkt wie die persönliche und einmalige Rentenversicherungsnummer.

Diese individuelle Rentenversicherungsnummer ist dabei nach einem klar vorgegebenen Muster aufgebaut, welches wiederum Rückschlüsse auf den Inhaber des Ausweises zulässt.

Die Rentenversicherungsnummer im Sozialversicherungsausweis muss bei Beginn einer Beschäftigung dem Arbeitgeber vorgelegt werden. Umgekehrt gilt auch die Pflicht des Arbeitgebers, sich den Sozialversicherungsausweis vom Arbeitnehmer zeigen zu lassen, sobald eine Beschäftigung aufgenommen wird.

Ziel dieser Maßnahme ist es, Schwarzarbeit zu verringern und den Missbrauch von Sozialleistungen zu erschweren.

Gesetzesänderungen bei Rentenversicherungsnummer und Sozialversicherungsausweis

In Bezug auf Rentenversicherungsnummer und Sozialversicherungsausweis gab es in den letzten Jahren einige Änderungen bei den einzuhaltenden Vorschriften.

So waren bis 2009 die Mitarbeiter einiger Branchen verpflichtet, den Sozialversicherungsausweis stets bei sich zu tragen. Dies betraf zum Beispiel Bau- und Gebäudereinigungsgewerbe, das Schaustellergewerbe und die Fleischwirtschaft.

Seit 2009 ist diese Vorschrift entfallen und es reicht, wenn sich die betroffenen Personen mit ihrem Ausweis, Pass oder jeweiligen Ersatz-Dokument ausweisen können. Wichtig zu wissen ist außerdem, dass der Sozialversicherungsausweis in seiner alten Form seit Beginn 2011 nicht mehr ausgestellt wird.

Ersetzt wird er durch ein Schreiben, das dem Arbeitgeber vom Rentenversicherungsträger zugestellt wird. Der Inhalt und die Funktion des Schreibens decken sich mit dem bisherigen Sozialversicherungsausweis.

1. Dezember 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sebastian Grünewald. Über den Autor

Sebastian Grünewald ist freier Autor und Redakteur mit mehrjähriger Erfahrung. Er vermittelt einer breiten Leserschaft ökonomische Zusammenhänge und Themenfelder wie private Vorsorge und Geldanlage mit einfachen Worten.