MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Schnelle Tilgung von Krediten: Vorteil mit Vorsicht zu genießen

Bei der schnellen Tilgung von Krediten bieten Banken ihren Kunden jährliche Rabatte von 10 bis 15 %. Trotz dieses verlockenden Sparangebots sollten Anleger jedoch darauf achten, den Sparraten auch gewachsen zu sein.

In der Krise: Sparen, sparen, sparen heißt das Stichwort

In Zeiten der globalen Wirtschafts- und Finanzkrise sparen die Deutschen, was das Zeug hält. Im ersten Halbjahr 2009 lag die Sparquote in Deutschland bei 11,2 %.

Andererseits verleiten die vergleichsweise moderaten Kreditkosten dazu, sich Geld bei der Bank zu leihen, um beispielsweise in Immobilien zu investieren. Schließlich will für die Rente gut vorgesorgt sein.

So haben viele Haushalte offene Schulden aus Auto- oder Immobilienfinanzierungen.

Allerdings wird oft übersehen, dass Kreditverpflichtungen in der Regel mehr Geld kosten als verzinste Sparanlagen im Gegenzug einbringen.

Mehr dazu: Was Sie bei einer Immobilienfinanzierung beachten sollten, um nicht reinzufallen


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Im Klartext: Schulden abbauen bringt in der Regel mehr Rendite als das Anhäufen von Sparguthaben.

Sparen und leihen – Doppelstrategie mit Tücken

Solche Kreditverpflichtungen kosten allerdings oft 5 oder 6 % Zinsen. Da bringt jeder vorzeitig zurückgezahlte Krediteuro quasi eine Rendite in Höhe des effektiven Kreditzinses – und das völlig steuerfrei. Zinsgutschriften von Festgeldern oder Sparbriefen hingegen kosten aktuell circa 2 oder 3 %.

Ein Beispiel: Angenommen ein Sparbrief bringt 3 % Zinsen, demgegenüber kostet ein Autokredit 6 %. Der Verzicht auf den Sparzins brächte bei gleichzeitiger Kredittilgung also mindestens einen Mehrertrag von 3 %.

Um bei dieser Doppelstrategie kein Geld zu verlieren, müssten die Sparbriefe 6 % Rendite bringen. In der Realität ist diese Rechnung jedoch so gut wie unmöglich.

Die schnelle Tilgung von Krediten: Ein Geschäft ohne Risiko

Das Motto kluger Sparer sollte demnach lauten: Teure Kredite vorrangig tilgen, bevor neues Geld verzinslich angelegt wird.

Ein zusätzlicher Vorteil bei der schnellen Tilgung von Krediten ist das nahezu risikolose Geschäft, welches man dabei eingeht.

Geldanlagen mit hohen Zinsen, wie beispielsweise im Wertpapierbereich, bergen immer auch hohe Verlustrisiken. Im Gegensatz dazu ist die Kredittilgung ein risikoloses Geschäft, welches die Sicherheit der privaten Finanzen erhöht.

Vorsicht: Schnelle Tilgung ist kein Hochleistungssport

Für die Bonität des Anlegers stellt die schnellen Tilgung von Krediten eine erhebliche Gefahr dar.

Auch wenn die Bank bei schneller Rückzahlung des Darlehens mit Rabatten winkt, sollte sich der Kreditnehmer nicht aus der Ruhe bringen lassen und die eigene finanzielle Lage im Blick behalten.

Die besten Kreditangebote auf einen Blick: GeVestor bietet Ihnen in Kooperation mit smava.de einen Kreditvergleichsrechner, mit dem Sie die besten Konditionen finden.

Falls die eigens festgesetzte Sparrate bereits das Ende der Fahnenstange bedeutet, besteht die Gefahr, dass der Kreditnehmer beim ersten Windstoß umkippt.

Ein Anstieg des Zinssatzes, Arbeitslosigkeit oder die Notwendigkeit einer anderen, großen Anschaffung könnten den Anleger so schnell in finanzielle Schieflage bringen.

Der Gedanke nach dem ultimativen Sparfaktor sollte demnach nicht zur Überschätzung der eigenen Mittel führen.

20. Dezember 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.