MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

So lässt sich der Aufwand für eine Umschuldung umgehen

Bei Geldanlagen und Krediten spielen vor allem die Laufzeiten eine Rolle. Im Fall von Darlehen kann geht es um Fristen gehen, die man nicht versäumen sollte.

Wenn doch, gerät man entweder in Schuldnerverzug oder muss für den abgelaufenen Kredit einen neuen finden. Das aber kann aufwendig werden.

Prolongation: Definition einer Kreditverlängerung

Ein Ausweg ist die Prolongation. Laut Definition ist eine Prolongation zunächst nichts anderes als eine Vertragsverlängerung. Das lateinische Wort prolongare bedeutet verlängern. Banken verstehen unter Prolongation im Sinne dieser Definition, dass an die bestehende Finanzierung ein weiteres Rechtsverhältnis anknüpft.

Klassischer Fall: Beim Baukredit läuft demnächst die Zinsbindung aus. Meist geht es um Annuitätendarlehen. Der Kreditnehmer bereitet sich nicht darauf vor und die Bank verlängert einfach den Finanzierungsvertrag. Dabei zieht der Bauherr mitunter den Kürzeren, weil er es versäumt hat, sich selbst um günstigere Anschlusskonditionen zu kümmern.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Andererseits: Hätte die Bank nicht gehandelt, wäre der Kreditvertrag einfach abgelaufen und damit sofort die gesamte Restschuld fällig geworden. Dem kann man als Kunde begegnen, indem man rechtzeitig proaktiv eine Prolongation beantragt. Dabei können sich dann, je nach Verhandlungsgeschick die Konditionen wie etwa Zinsen und Bindungsfristen durchaus ändern.

Gleiche Vertragsbasis, anderer Inhalt

In dem Fall wird bei der Prolongation entsprechend der Definition das Rechtsverhältnis beibehalten. Die vertragliche Hülle wird einfach um ein angesetztes Stück verlängert und mit etwas anderem Inhalt gefüllt.

Je länger aber die Vertragshülle ist, sprich das Darlehen läuft, desto wichtiger ist es, dass die Konditionen stimmen. Dies erreicht man nur, wenn man sich früh auf dem Markt umschaut und gut vorbereitet in die Verhandlung geht.

Die Hausbank mag ein Angebot machen, das befriedigend erscheint. Sind aber die Zinsen der meisten anderen Anbieter günstiger, kann man seinen Berater überzeugen. Der hat immer etwas Spiel eingebaut. Ein Prozentpunkt weniger macht bei 100.000 € Restschuld auf 10 Jahre eine Ersparnis von immerhin 10.000 € aus.

Mit etwas Geschick der einfachere Weg

Die Alternative wäre natürlich eine Umschuldung, also die Anschlussfinanzierung bei einer anderen Bank. Eine Umschuldung ist anders als die Prolongation eine Fortführung des Schuldverhältnisses über einen ganz neuen Vertrag.

Die Frage ist nur, ob sich das lohnt: Neuer Partner, Bonitätsprüfung, Wechselkosten und Gebühren für die Übertragung der Grundschuld – wer die bewährte Hausbank überzeugen kann, erspart sich eventuell viel Aufwand und Extrakosten. Umschuldung oder Prolongation? Das Ganze sollte vorab in Ruhe durchgerechnet werden.

Frühzeitig informieren

Befassen sollte man sich mit dem Thema möglichst früh, also nicht erst ein, zwei Wochen vor Ablauf der Zinsbindungsfrist. Bis dahin nämlich dürfte die Bank ohnehin längst ein Folge-, ein Prolongationsangebot vorgelegt haben.

In der Regel geschieht dies bis spätestens zwei Monate vor Vertragsende. Nur so besteht Aussicht auf eine einfache Verlängerung zu den bestmöglichen Bedingungen.

Stichwort bestmögliche Bedingungen: Es lohnt durchaus, alternativ an ein Forwarddarlehen zu denken. Hier lassen sich schon ein Jahr vor Ende der Bindungsfrist optimale Konditionen für bis zu 5 Jahre im Voraus sichern.

11. Februar 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Ralf Hartmann
Von: Ralf Hartmann. Über den Autor

Ralf Hartmann arbeitet seit vielen Jahren im Bereich Wirtschaft und Finanzen und hat dabei stets besonders das Wohl des Lesers im Blick. Sein Ziel: Aufklären über Anlagemöglichkeiten und Chancen für interessierte Anleger.