MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

So macht man aus einer Mücke einen Elefanten

„Soros wettet 1 Mrd. US-Dollar auf einen Crash“, so oder ähnlich konnten Sie es neulich lesen.

Es geht darum:

Großinvestor George Soros hat seine in Put-Optionen auf den bereit gefassten US-Aktienindex S&P 500 investierten Beträge im August 2016 in etwa verdoppelt.

Was Soros sagt, hat Gewicht

Der 86 Jahre alte George Soros hat im Laufe seiner jahrzehntelangen Börsen-Karriere immer wieder durch spektakuläre Investitionen von sich Reden gemacht.

Sein wohl überwiegend durch Börsen-Geschäfte erreichtes Vermögen wird auf etwa 25 Mrd. US-Dollar taxiert.

„Soros gegen die Bank von England“

Um die Welt ging seine Wette „Soros gegen die Bank von England“, als er vor knapp 25 Jahren mit seinem Hedgefonds gegen das Britische Pfund wettete und gewann.

Kritische Anmerkung dazu:


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Wenn ein Hedgefonds so viel Geld hat, dass der Gegenpart eine Wette (oder das Opfer) passen muss, ist das brutale Kraft oder Gewalt und keine große Meisterleistung der Spekulation in dem Sinne, wie Sie und ich es kennen.

Wie auch immer: Sein Ruf ist legendär, seine Aussagen werden weltweit veröffentlicht, seine Trades bzw. Wetten finden breite Beachtung.

Der Elefant

Nun also 1 Mrd. US-Dollar in Put-Optionen auf den S&P 500. Das hört sich gewaltig an und ist auch eine riesige Summe:

1.000 x 1 Mio. US-Dollar allein in Put-Optionen auf den Index – eine wahrlich „elefantöse“ Summe.

Die Mücke

Die Mücke finden Sie in diesem Text.

Sie war auch in den Medien zu finden. Aber sie war fein versteckt und Sie konnten Sie nur bei kritischem Hinterfragen bzw. beim Lesen zwischen den Zeilen entdecken.

1 Mrd. US-Dollar sind viel – 4% sind wenig

Das Vermögen von George Soros wird auf rund 25 Mrd. US-Dollar geschätzt. Die davon investierte 1 Mrd. US-Dollar sind genau 4% davon.

Hinzu kommt: Diese 1 Mrd. US-Dollar merkt Soros gar nicht. Denn ob er 25 oder 24 Mrd. US-Dollar Vermögen hat, ändert nichts daran, dass er auch morgen satt wird.

Soros setzt also richtigerweise begrenztes Kapital ein – ein gutes Money-Management.

4 – 5% kostet eine Absicherung eines Aktien-Depots

Mit etwa 4 – 5% als Faustregel veranschlage ich eine begrenzte Absicherung eines Aktien-Depots. Die Meldung zu Soros könnte also auch so lauten:

Soros erhöht die Investition zur Absicherung seines Vermögens von 2 auf 4%.

So wäre es nur keine Meldung, die um die Welt gehen würde. Also macht man aus der Mücke einen Elefanten. Das bringt Mausklicks. Eine Bedeutung hat die Meldung zu Soros nicht.

Ich hoffe, dieser Kommentar zu der unbedeutenden Meldung sorgte aber dafür, Ihnen 2 Min. gute Unterhaltung zu liefern. Dann wäre das Ganze doch etwas wert.

18. August 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi" und "Heißmanns Königsklasse". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.