MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Sophienterrassen werden teuerste Wohnungen von Hamburg

Bis zu 18.000 € pro Quadratmeter muss zahlen, wer eine von insgesamt 200 Wohnungen im sogenannten Sophienterrassen-Projekt an der Außenalster erstehen will.

Dort entstehen zur Zeit Hamburgs kostspieligsten Wohnungen.

Investor Frankonia Eurobau, der für ähnlich hochpreisige Entwicklungen in ganz Deutschland bekannt ist – beispielsweise das Gerling Quartier in Köln – verbaut am Harvestehuder Weg insgesamt rund 340 Millionen €. Durch die Finanzkrise verzögerte sich der Bau der Wohnungen auf einem der letzten freien Grundstücke an der Außenalster.

Mittlerweile steht jedoch die Finanzierung und die Arbeiten haben begonnen. Wie exklusiv das Vorhaben ist, machen nicht nur die Preise deutlich.


Betriebskostenabrechnung 2016:
Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


Auch die Tatsache, dass die Tiefgarage des Quartiers über spezielle Hundeduschen verfügt und die neuen Eigentümer der Stadtvillen sich ihre Ausstattung von Designer Karl Lagerfeld kreieren lassen können, sprechen eine eindeutige Sprache.

Der Investor setzt auf die exklusive, nicht mehr reproduzierbare Lage und luxuriöse Ausstattung. Fraglos sind aber die aufgerufenen Preise auch für Hamburg ambitioniert.

Ob sie gezahlt werden, muss sich erst noch zeigen.

Grundsätzlich ist aber klar: Wer in den exklusiven Hamburger Lagen in der Innenstadt, der Hafencity oder rund um die Außenalster eine qualitative Wohnimmobilie erwerben kann, der sollte nicht lange zögern.

12. November 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.