MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Sparen mit Tagesgeld – Wie Anleger damit heute verdienen

Erfolgreiches Sparen ist deutlich schwieriger geworden. Denn überall in Europa sind die Zinsen derzeit auf einem Rekordtief angekommen. Das macht es privaten Anlegern schwer, das richtige Angebot für ihre Ersparnisse zu finden. Insbesondere wenn es um Geldkonten geht müssen Sparer inzwischen ganz genau hinschauen, um einen ansehnlichen Ertrag zu erzielen.

Die aktuell winzigen Zinsen auf Sparkonten gleichen langfristig kaum die Inflation aus. So macht Sparen keinen Sinn mehr. Dennoch kann sich Sparen immer noch lohnen. Privatpersonen achten darauf Rücklagen für harte Zeiten haben, auf die Sie im Notfall schnell zurückgreifen können. Hier kommt Sparen mit Tagesgeld ins Spiel.

Denn Tagesgeldkonten bieten zumindest noch ein bisschen mehr Zinsen als herkömmliche Sparkonten. Zudem haben Tagesgeldkonten einige Vorteile im Vergleich zu anderen Anlagemöglichkeiten, unter anderem die schnelle Verfügbarkeit.

Sparen mit Tagesgeld für den Notfall

Wer etwas für den Fall der Fälle zurücklegen möchte, ist mit einem Tagesgeldkonto richtig beraten. Diese Konten bieten den Vorteil, dass das Geld unbürokratisch immer sofort verfügbar ist. In der Regel kann ein Tagesgeldkonto per Online-Banking verwaltet werden.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


So haben Sparer die Möglichkeit ihr Geld, das auf dem Girokonto gerade nicht gebraucht wird, schnell und einfach auf das Tagesgeldkonto zu übertragen. Dort bringt es dann immerhin mehr Zinsen ein, die auf dem Girokonto utopisch wären.

Wird das Geld auf dem Tagesgeldkonto benötigt, wird es genauso einfach per Online-Banking wieder auf das Girokonto transferiert. Einfacher geht es kaum. Auch wer regelmäßig eine bestimmte Summe zurücklegen möchte, kann das mit einem Dauerauftrag auf sein Tagesgeldkonto ganz einfach und bequem tun.

Achtung: Angebote für Tagesgeld unbedingt vergleichen

Die Zeiten für Sparer waren schon rosiger. Dennoch lohnt sich ein Tagesgeldkonto in den meisten Fällen – zumindest für kleinere Beträge und Rücklagen. Wichtig ist, dass private Anleger einen Vergleich durchführen, bevor sie sich für einen Anbieter von einem Tagesgeldkonto entscheiden. Denn die Höhe der Zinsen kann je nach Anbieter stark variieren.

Der Spitzenzinssatz liegt derzeit bei 1,1 %. Diesen bieten die Banken 1822direkt, die VW und Audi Bank sowie die Sberbank an. Doch auch innerhalb der Top 3 Anbieter für Tagesgeld gibt es Unterschiede. Wichtige Faktoren sind neben den Zinsen, der effektive Jahreszins und die Dauer der Zinsgarantie.

Auch hier sollten Privatanleger die Augen offen halten und gut überlegen, bevor Sie ein Tagesgeldkonto abschließen. Außerdem ist der Turnus der Zinszahlungen je nach Bank unterschiedlich und kann jährlich, vierteljährlich oder monatlich sein.

Tipps zum Sparen mit Tagesgeld

Zum Tagesgeld gibt es zahlreiche Alternativen für private Anleger. Allerdings sind nicht alle Anlagemöglichkeiten für jeden Sparer geeignet. Es kommt darauf an, wofür gespart werden soll. Ebenfalls ist es wichtig, ob das Geld eventuell schnell zur Verfügung stehen muss.

Wer nicht regelmäßig etwas zurücklegen möchte, kann auch von der relativ freien Handhabung eines Tagesgeldkontos profitieren. Generell gilt: Sparen mit Tagesgeld ist nie verkehrt und kann eine sinnvolle zusätzliche Kapitalanlage sein, vor allem, wenn das Geld schnell verfügbar sein soll. Alles was über die kurzfristigen Rücklagen hinaus geht, ist derzeit am Aktienmarkt allerdings besser investiert.

28. Juni 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Berkholz. Über den Autor

Michael Berkholz entdeckte vor einigen Jahren seine Leidenschaft fürs Trading und gibt sein Wissen heute mit großer Leidenschaft an seine Leser weiter.