MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Staatsanleihen kaufen: Leihen Sie dem Staat Geld

Auch wenn sie in den vergangenen Jahren in ein schlechtes Licht gerückt sind, greifen immer noch viele Menschen für ihre Geldanlage zu Staatsanleihen. Kaufen kann man diese relativ einfach.

Staatsanleihen sind im Grunde festverzinzliche Wertpapiere, die durch so gut wie jeden Staat der Welt ausgegeben werden. Diese ermöglichen es der Regierung, Geld von Privatpersonen zu erhalten.

Staatsanleihen kaufen und an Zinsen verdienen

Die Anleger verdienen Geld durch Zinsen, die für das geliehene Geld fällig werden. Diese werden jährlich abgerechnet. Zum Ende der Laufzeit erfolgt darüber hinaus die Rückzahlung des Nennwertes, also 100% des Wertpapiers.

Mehr zum Thema: Staatsanleihen vs. Unternehmensanleihen

Ein Großteil der Staatsanleihen haben eine Laufzeit von 10 Jahren. Kürzere und längere Laufzeiten können in vielen Fällen jedoch ebenfalls vereinbart werden. Klar ist: Je länger die Laufzeit einer Anleihe ist, desto höher fällt die Rendite durch Zinszahlungen aus.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Diese Rendite ist vor allem durch die weltweite Finanzkrise in den vergangenen 5 Jahren deutlich gestiegen. Einen Überblick darüber geben die Einschätzungen, die von den Rating-Agenturen ausgegeben werden.

Hohes Risiko = hohe Rendite

Eine schlechtere Bewertung bedeutet dabei, dass eine Regierung höhere Zinsen zahlen muss. Gleichzeitig ist aber auch das Ausfallrisiko der Anleihe höher.

Einfach gesagt:  Dänemark ist eines der wenigen Länder der Welt, das weiterhin die Topbewertung „AAA“ besitzt. Damit ist das Risiko eines Zahlungsausfall nicht gegeben, Dänemark muss also sehr geringe Zinsen zahlen, um Geld zu erhalten.

Mehr zum Thema: In Skandinavien stecken große Renditechancen

Anders sieht es beim Pleitestaat Griechenland aus. Die Rating-Agentur Moody’s hat die Kreditwürdigkeit für das Land im Frühjahr 2012 auf die zweitniedrigste Note „Ca“ hinab gestuft. Somit ist das Risiko der Anleger deutlich höher und die einzufordernden Zinszahlungen entsprechend größer.

Staatsanleihen über Broker kaufen

Um Anleihen zu kaufen, müssen Sie sich an einen Broker wenden. Dazu benötigen Sie ein Wertpapierdepot, das Sie meist kostenlos einrichten können. Gebühren fallen erst bei Transaktionen an.

Eine Übersicht über die zum Kauf verfügbaren Staatsanleihen können Sie in Ruhe auf verschiedenen Internetportalen nachlesen. Empfehlenswert sind dabei beispielsweise finanzen.net oder OnVista.

Rendite von Anleihen berechnen

Ein großes Plus bei Staatsanleihen ist es, dass Sie die zu erwartende Rendite relativ einfach berechnen können.  Hierzu benötigen Sie die Höhe der anfallenden Zinsen, das Verhältnis von Kauf- und Verkaufspreis sowie die Laufzeit der Anleihe.

In unserem Beispiel entscheiden Sie sich für den Kauf einer Anleihe des fiktiven Staates „Pandora“ mit einem Nennwert von 100€, die Sie zum Kaufkurs von 90€ erstehen. Die Laufzeit wird auf 5 Jahre festgelegt, die Zinsen pro Jahr – auch Kupon genannt – betragen 5% des Wertes.

Dies bedeutet, dass Sie 5 Jahre lang 5% Zinsen erhalten. In unserem Beispiel wären dies demnach 5€. Am Ende der Laufzeit erhalten Sie außerdem den Nennwert Ihrer Anleihe – hier also 100€ – zurück.

Nach 5 Jahren würden Sie so 125€ zurück erhalten. Um Ihren jährlichen Gewinn zu berechnen, ziehen Sie nun den Einsatz von der Auszahlung ab und teilen das Ergebnis durch die Laufzeit.

In diesem Fall würde die jährliche Rendite also 7% betragen (125 Auszahlung – 90 Einsatz) / 5 Jahre Laufzeit.

28. Januar 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.