Paragon-Aktie: Spezialist für Automobil-Elektronik im Höhenflug

Die Börsenpläne um die Batterie-Tochter Voltabox katapultieren die Aktie des Automobil-Elektronik-Konzerns Paragon auf ein neues Rekordhoch. > Mehr

Widersprüchliche EU: Die Politik führt Sie an der Nase herum

Ein Bericht attestiert der Ukraine ein verheerendes Ergebnis. Und dennoch will die EU weitere 600 Mio. € in das Land pumpen. Hier mehr dazu:

Staatliche Zuschüsse fürs Eigenheim geplant

Bauministerin Barbara Hendricks plant staatliche Zuschüsse fürs Eigenheim. Bis zu 20.000 Euro sollen Familien vom Staat erhalten.

Warum sich die Investition in der Großstadt nicht mehr lohnt

Immer mehr Leute ziehen aus der Großstadt in den Speckgürtel. Hier kann sich die Investition noch lohnen.

Darlehen: Widerruf ist auch nach Jahren möglich

Wenn die Widerrufsbelehrung Ihres Darlehensvertrages fehlerhaft ist, können Sie vorzeitig aus dem Vertrag ausscheiden. Wann sich der Widerruf lohnt und worauf es ankommt, erfahren Sie hier.

Oberkörper eines Mannes, unterschreibt etwas

Kleinkredite: Schuldenfalle oder finanzieller Ausweg?

Kleinkredite und so genannte „Null-Prozent-Finanzierungen“ sind wahre Verführer. Nicht selten geraten Kunden dadurch in die Schuldenfalle. > Mehr

Darlehen mit Zinsobergrenzen lohnen sich nur in wenigen Fällen

Cap-Darlehen mit Floor enthalten eine Zinsober- und untergrenze. Die Zinssicherheit kostet eine Prämie, die mit Floor jedoch niedriger ist.

Crash-Strategie: Islands bürgerfreundliche Politik

Guido Grandt zeigt: Während die EU ihre Bürger in den Krisen-Staaten bestraft, betrieb Island eine vorbildliche, bürgerfreundliche Politik:

Immobilien-Eigentümer aufgepasst: Hier gibt’s Geld von EU, Bund und Ländern

Für Immobilien-Eigentümer gibt’s für verschiedene Bau-, Renovierung-, und Umbaumaßnahmen Geld von EU, Bund und Ländern.

Provision, Provision, Provision – Die Tricks der Banken

Die Nullzinspolitik setzt nicht nur dem Sparer, sondern auch den Banken zu. Deshalb ist Ihr Vermögen stärker als je zuvor in deren Fokus.

Immobilienkredit – dann ist ein Disagio sinnvoll

Beim Immobilienkredit gibt es einiges zu beachten. Wir erklären, wann ein Disagio sinnvoll ist. > Mehr

So sichern sich Banken gegen steigende Zinsen ab

Ein Forward-Forward-Deposit ist per Definition ein Forward auf Termingeld und damit das Gegenstück zum Zins-Future an der Terminbörse.

So lässt sich der Aufwand für eine Umschuldung umgehen

Eine Prolongation ist per Definition die Verlängerung eines Kredits. Statt Umschuldung wird der Vertrag mit neuen Konditionen fortgesetzt.

Forward-Darlehen: niedrige Kreditzinsen auch für die Zukunft

Mit dem Forward-Darlehen kann man sich niedrige Kreditzinsen für die Zukunft sichern. Wir erklären, für wen es sich lohnen kann.

Aufpassen: Diese KfW-Kredite sind nur gegen Vorfälligkeitszins kündbar

Wer ein KfW-Darlehen ablösen will, zahlt in vielen Fällen Vorfälligkeitszinsen. Vorsicht: Vereinzelt rechnen Banken mit der KfW falsch ab.

Immobilienkredit mit Disagio: Nichts für Verbraucher

Sie brauchen einen Hauskredit und die Bank will Sie zu einem Darlehen mit Disagio überreden? Was davon zu halten ist, verraten wir hier: > Mehr

Bauherren aufgepasst: Forward-Darlehen sichern niedrige Zinsen

Seit Ende der 1990er Jahre werden Forward Darlehen bei Baufinanzierungen genutzt. So können sich Immobilienbesitzer niedrige Zinsen sichern.

In diesen Fällen werden Ausgabeaufschläge kassiert

Ein Agio ist per Definition das Aufgeld bei Finanzgeschäften. Dieser Ausgabeaufschlag verteuert als Extragebühr Aktien, Kredite oder Fonds

Trotz niedriger Zinsen: keine Hektik beim Immobilienkauf

Die Hypothekenzinsen in Deutschland sind noch historisch niedrig. Doch sie sollten nicht zum überstürzten Immobilienkauf verleiten.

Hohe Tilgung bei niedrigen Zinsen: Das sind die Vorteile

Für die Finanzierung einer Immobilie mit einer hohen Tilgung und niedrigen Zinsen gibt es einige Vorteile: ein Überblick.

Ein Paar sitzt in einem Wohnzimmer und guckt Unterlagen oder Rechnungen durch.

Immobilienfinanzierung: Unterlagen für die Bank optimal vorbereiten

Die Anfragen für eine Immobilienfinanzierung häufen sich. Daher sollten die Unterlagen für die Bank optimal vorbereitet werden. > Mehr

Achtung Verjährung: Unzulässige Bearbeitungsgebühren von Krediten

Nach dem Bundesgerichtshof müssen Banken ihren Kunden Kredit-Bearbeitungsgebühren zurückzahlen. Allerdings ist die Verjährung zu beachten.

Das EU-Banken-Desaster: So geht es weiter

Alle Welt spricht vom "Grexit". Doch die größte tickende Zeitbombe wird verschwiegen: Faule Bankkredite.

Darauf sollten Kreditnehmer bei der Zinsbindung achten

Eine Hausfinanzierung wird häufig mit einer Zinsbindung gekoppelt. Die Laufzeit sollte vor allem von der Höhe der aktuellen Zinsen abhängen.

Wichtig für Häuslebauer: Zuteilung des Bauspardarlehens

Nachdem die Ansparphase beendet ist, muss der Bausparkredit beantragt werden. Hierbei sind einige Besonderheiten von Bedeutung.

Zinsrisiko Anleihen - jetzt sichtbar.

Finanztipp: Günstige Konditionen von Bauspardarlehen nutzen

Bei Bauspardarlehen überwiegen die Vorteile gegenüber den Nachteilen. Häuslebauer sollten sich die günstigen Konditionen nicht entgehen lassen. > Mehr

Alte Kredite mit hohen Sollzinsen: Sparmöglichkeiten

In diesem Artikel berät Expertin Judith Engst all diejenigen, die noch alte Kredite mit hohen Sollzinsen haben, darüber, wie man hier trotzdem Geld sparen kann.

So können Anleger in Mikrokredite investieren

Investieren in Mikrokredite ist meist eine Geldanlage mit sozialem Engagement und überschaubaren Renditen.

Immobilien als Spekulationsobjekte des Jahres 2015

Wie der Immobilienmarkt im Jahr 2015 aussehen könnte, bietet Raum für Spekulationen.

Existenzgründer: So helfen Mikrokredite beim Durchstarten

Mikrokredite werden zunehmend von Internet-Plattformen angeboten. Spezielle Förderbanken jedoch bieten mehr.

Hypothek berechnen – so ermittelt man monatliche Kreditraten

Wer eine Hypothek berechnen will, sollte die Grundlagen kennen. Hypothekendarlehen sind extrem günstig, haben aber strukturelle Eigenheiten. > Mehr

Free Lunch – So entsteht Arbitragegewinn bei Forwards

Bei Forwards ist ein Free Lunch der risikolose Arbitragegewinn, der durch die Differenz zwischen aktuellem Kassa- und Terminpreis entsteht.

Wenn Geld fehlt – Definition von Finanzierungslücken und Lösungen

Die simple Definition einer Finanzierungslücke: Es fehlt Geld für weiteres Firmenwachstum. Crowdinvesting bietet Alternativen zum Bankkredit.

Energieeinsparverordnung und Energieausweis: Was sie für Sie bedeuten

Die neue Einführung der Energieeinsparverordnung wird ab Mai 2014 in Kraft treten. Was dies für Sie als Hausbesitzer bedeutet, lesen Sie in diesem Beitrag.

Unzulässige Bankgebühren: So setzen Sie sich zur Wehr

Banken halten kräftig die Hand auf: bei den Gebühren für bestimmte Leistungen. Allerdings ist da längst nicht alles erlaubt, was aktuell praktiziert wird.

Diagramm, Chart oder Analyse

Zinsen und Preise am Immobilienmarkt 2014

Die ersten Zeitungen und Zeitschriften schreiben bereits Artikel, was alles passieren wird, wenn die Zinsen steigen werden. Aber wie weit […] > Mehr

Umschuldung oder Forward-Darlehen? So profitiert man von Niedrigzinsen

Auch innerhalb der Zinsbindungsfrist können Kreditnehmer vom Niedrigzinsumfeld profitieren. Diese Möglichkeiten gibt es.

KfW-Darlehen: Sondertilgung ist möglich

Man hat ein Darlehen aufgenommen und Kondition vereinbart. Plötzlich dreht sich der Wind. Aber eine Sondertilgung ist nicht so einfach.

Der evolutorischer Wirtschaftskreislauf in der Übersicht

Der evolutorische Wirtschaftskreislauf ist eine Methode, ein Modell der Volkswirtschaft vereinfacht darzustellen.

Immobilienfinanzierung: Wie viel Eigenkapital investiert werden sollte

Bei der Finanzierung von Immobilien stellt sich die Frage, wie viel Eigenkapital verwendet werden sollte und welcher Weg der Beste ist. Die Antwort finden Sie in diesem Beitrag.

Obergrenze für Schweizer Franken

Die Entwicklung des Schweizer Franken

Die Entwicklung des Schweizer Franken ist für Anleger, aber auch Kreditnehmer mit einem Fremdwährungskredit in der Schweiz wichtig. > Mehr

Die Weltbank – Aufgaben und Instrumente

Die Weltbank fördert und unterstützt heute vor allem Entwicklungsländer. Kredite sind hierbei ein wichtiges Instrument.

Disagio und Darlehen: So verhält es sich mit dem Ausgabeabschlag

Der Begriff des Disagio bedarf vor allem für Kreditnehmer einer Erklärung, da er oft im Zuge der Aufnahme von Darlehen auftaucht.

Bankdarlehen Bafög: Staatliche Unterstützung für Studierende

Wenn die Fördermöglichkeiten des Bundesausbildungsförderungsgesetzes ausgereizt sind, kann immer noch ein Bankdarlehen Bafög möglich machen.

Mit einem Forward-Darlehen gegen steigende Zinsen absichern

Mit einem Forward-Darlehen gegen steigende Zinsen absichern. So schafft das jeder.

GeVestor erklärt die Zinsswap Bewertung – so wichtig ist der Zeitpunkt

Zinsswap Bewertung und deren zeitlichen Unterschiede > Mehr

Immobilien: Hypothek ist der übliche Weg zur Finanzierung

Bei Immobilien ist eine Hypothek der übliche Weg diese zu finanzieren. Schließlich hat nicht jeder Eigenheimbesitzer genug Eigenkapital.

Hypotheken: Zinsen sind nicht das einzige Kriterium

Potenzielle Hauskäufer und –bauer sollten bei einer Hypothek die Zinsen beachten. Diese können von Bank zu Bank variieren.

Abzinsung bei Darlehen – Berechnung und Berechenbarkeit

Die Abzinsungsberechnung schafft bei Darlehen vorab Klarheit über deren Wert. Will das Finanzamt abzinsen, steht Ärger ins Haus.

Keine Bankauskunft ohne Vollmacht

Nicht jeder kann eine Bankauskunft erhalten – Vollmachten erleichtern das Procedere.

Stille Beteiligung: Definition der Finanzierungsalternative

Die stille Beteiligung ähnelt per Definition eher einem Schuldversprechen als einem Gesellschaftsverhältnis. > Mehr

Sozial geförderte Wohnungen als Antwort auf die Wohnungsknappheit

In den deutschen Großstädten sind freie Wohnungen Mangelware und damit oft unbezahlbar. Sozial geförderte Wohnungen werden wieder Thema.

Definition von Genussrechten: Anlegerdarlehen mit Erfolgsbeteiligung

Die Definition von Genussrechten hängt von deren verschiedenen Gestaltungsformen ab. In der Regel geht es um Anlegerdarlehen und Gewinnbeteiligung.

Die besondere Miete „sozialer Wohnungsbau“

Bei der Miete in einem Objekt mit dem Attribut „sozialer Wohnungsbau“ ist der Vermieter an staatliche Auflagen gebunden. Allerdings befristet.

Annuitätische Tilgung: Besonderheiten und Einflussfaktoren

Die annuitätischen Tilgung zeichnet sich durch die gleichbleibende Ratenhöhe aus. Sondertilgung und Zinsentwicklung müssen beachtet werden.

Annuität berechnen: mit Formel und Beispielrechnung

Wie berechnet man eine Annuität? Die Formel einfach aufgeschlüsselt und am Beispiel erklärt. > Mehr

Unzulässige Bankgebühren: Vorsicht Gebührenfalle!

Vorsicht bei unzulässigen Bankgebühren – was Banken dürfen und was nicht.

Refinanzierung der Banken – Kapitalbeschaffung für Kredite

Die Refinanzierung der Banken beruht auf einem Wechselspiel von Einlagen, Krediten und Zinsen – vom Bankkunden bis zur Zentralbank.

Disagio – Berechnung des Abschlages

Die Berechnung des Disagios gestaltet sich nicht schwierig – zu beachten ist jedoch die effektive Jahresverzinsung.

Annuität berechnen – so funktioniert es

Die Annuität berechnen ist besonders für künftige Kreditnehmer interessant. Eine Berechnungsformel vereinfacht die Kalkulation.

Seite 1 von 3