Rückstellungen in der Bilanz by Rüdiger Dalchow

Eröffnungsbilanz: BilMoG hilft Start-ups

Um neuen Unternehmen den Start zu erleichtern, bietet das Bilanzmodernisierungsgesetzes (BilMoG) einige Möglichkeiten. > Mehr

Die Eröffnungsbilanz: Das Herzstück der GmbH

Bei der Gründung einer GmbH ist eine Eröffnungsbilanz erforderlich. Die Gründung selbst vollzieht sich in Teilschritten.

Eröffnungsbilanz: Doppelte Buchführung als Vorlage

Bei einer Eröffnungsbilanz sollten die Prinzipien der doppelten Buchführung als Vorlage gelten. Ein allgemeingültiges Muster gibt es nicht.

Die Eröffnungsbilanz nach Doppik-Buchführung

Ist eine Eröffnungsbilanz nach Doppik in der Privatwirtschaft üblich, so stellt sie die öffentlichen Träger vor eine große Herausforderung.

Eröffnungsbilanz buchen: So werden die Anfangsbestände gebucht

Um die Eröffnungsbilanz zu buchen, ist ein Bilanzkonto zu eröffnen, in das die Anfangsbestände in Soll und Haben übertragen werden.

Die Eröffnungsbilanz der UG: So funktioniert es

Die Eröffnungsbilanz ist auch bei der Unternehmergesellschaft (UG) bindend. Sie gilt als "Mini-GmbH" und soll Existenzgründungen erleichtern. > Mehr

Die Eröffnungsbilanz bei der GmbH-Gründung

Die Aufstellung einer Eröffnungsbilanz ist für Unternehmer bei Gründung einer GmbH Pflicht. Hierbei sind bestimmte Vorschriften zu beachten.

Eröffnungsbilanz erstellen – Zahlenbasis für Existenzgründer

Wer ein Unternehmen gründet, muss eine Eröffnungsbilanz erstellen. Sie zeigt die Vermögensverhältnisse und ist Grundlage für die Jahresabschlüsse.

Eröffnungsbilanz – Regeln und Muster

Eine Eröffnungsbilanz richtet sich nach den Regeln der doppelten Buchhaltung. Einheitliche Muster gibt es nur für Gemeinden und Kommunen.

Seite 1 von 1
  • 1