Das bedeutet die Steuerreform 2017 für Sie

Ab 2017 gibt es eine Mini-Steuerreform, deren Effekte sich auf jeden auswirken, da unter anderem der Grundfreibetrag erhöht wird. > Mehr

So funktioniert das Steuersystem in England

Steuern muss man in England wie auch in Deutschland auf sein Einkommen inklusive Kapitalerträge zahlen, wenn auch nicht ganz so linear.

Steuerfreibetrag – Ehepaar kann von doppeltem Grundfreibetrag profitieren

Der Steuerfreibetrag für Ehepaare ist doppelt so hoch wie bei Alleinstehenden. Zudem können Eltern zwischen Kindergeld und Kinderfreibetrag wählen.

Steuerklassen: Tabelle zur Übersicht im Finanzdschungel

In Deutschland existieren aktuell sechs Steuerklassen. In der Übersicht ergeben sich deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Stufen, wie auch die Tabelle zeigt.

Diese Besonderheiten bietet die Steuerklasse 6

Die Steuerklasse 6 bedeutet hohe Abzüge durch mangelnde Freibeträge. Beantragt wird sie meist von Geringverdienern, Studenten und Rentnern

Jährlicher Steuerfreibetrag: Staat entlastet Niedrig-Verdiener

Durch den jährlichen Einkommenssteuerfreibetrag will der Staat den Bürgern ein Grundeinkommen von Steuern freistellen. Hinzu kommen Freibeträge bei anderen Steuerarten. > Mehr

Steuerfreibetrag auch für Zinsen und andere Kapitalerträge

Durch den Sparer-Pauschbetrag sind unter anderem Zinsen von Steuern befreit. Auch wenn man ihn überschreitet, kann man sich eventuell Steuern vom Finanzamt zurückholen.

Grundfreibetrag: Mindestbedarf bleibt steuerfrei

Der Grundfreibetrag bezeichnet jenen Teil eines Einkommens, der von der Steuer befreit ist, um ein Existenzminimum zu gewährleisten.

Minijob und Ehrenamt – so spart man Steuern

Auch im Nebenjob greifen Steuerfreibeträge. Trotz unterschiedlicher Ansätze lassen sich Minijobs mit Ehrenamtstätigkeiten verbinden.

Steuerfreibetrag in Deutschland – was er bewirken soll

Was der Steuerfreibetrag Deutschland bringt, reicht von der Absicherung des Existenzminimums bis zur Verbesserung des Netto-Verdiensts.

Steuerklassen: Verheiratet sein spart bares Geld

Vor allem beim Blick auf die neue Steuerklasse gilt: Verheiratet sein spart oft richtig Geld. > Mehr

Steuerfreibetrag: Studenten können steuerfrei hinzuverdienen

Liegen Studenten mit ihrem Einkommen unter dem Steuerfreibetrag, müssen sie keine Steuern zahlen. Bafög-Empfänger sollten aber möglichst eine niedrigere Grenze einhalten.

Steuerfreibetrag Kinder – Hilfe für Familien

Der Staat unterstützt Familien auf verschiedene Weise. Er zieht z.B. mit dem „Steuerfreibetrag Kinder“ Eltern geringer zur Veranlagung heran.

Steuerfreibetrag berechnen und über mehr Netto-Einkommen verfügen

Jeden Monat langt der Fiskus zu, wenn Sie Gehalt oder Lohn bekommen. Mit Ihrem Steuerfreibetrag können Sie jedoch die Abzüge mindern.

Steuerfreibetrag Kapitalerträge – Sparerpauschbetrag nutzen

Kapitalerträge bleiben bis zur Höhe des Sparerpauschbetrages steuerfrei. Familien oder Rentner können dieses Limit jedoch nach oben strecken.

Einkommen jedes Einwohners von Norwegen

Stichwort Existenzminimum: Der Grundfreibetrag bei der Einkommensteuer

Das wichtigste über den Grundfreibetrag auf einen Blick. > Mehr

Steuerlicher Grundfreibetrag: Sicherung des Existenzminimums

Der steuerliche Grundfreibetrag soll jedem Bürger ein menschenwürdiges Dasein ermöglichen. Hierzu bleibt der Fiskus zweitrangig.

SPD Wahlkampfthemen: Das fordern die Sozialdemokraten

Bald ist es wieder soweit: Am 22. September findet die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag statt. Zeit für uns, hier noch einmal die verschiedenen Wahlkampfthemen übersichtlich darzustellen.

Die Anhebung des Grundfreibetrags 2013: Mehr Geld in 2 Schritten

Die Anhebung des Grundfreibetrags 2013 soll bis Jahresbeginn 2014 beendet sein. Statt 8.004 € bleiben dann 8.354 € steuerfrei.

Grundfreibetrag für Rentner: Wer Steuern zahlen muss

Seit 2005 müssen auch Rentner Steuern zahlen. Das gilt aber nur für diejenigen, deren Einkommen über den Grundfreibetrag hinausgeht.

Steuern sind die Quelle.

Grundfreibetrag für 2014: Die Änderungen im Überblick

Der Grundfreibetrag wird 2013 und 2014 erhöht. Was sich für die Steuerzahler ändert. > Mehr

Steuerprogression: So berechnen Sie Ihren Steuersatz

Steigendes Einkommen führt zu einer höheren Steuerlast – so kann man die Steuerprogression berechnen.

Was tun bei Kontopfändung?

Wenn das Konto gepfändet wird, ist schnelles Handeln ratsam. Der Betroffene kann gegen die Pfändung vorgehen und Pfändungsschutz beantragen.

Der Spitzensteuersatz: Die Entwicklung im Steuerrecht

1999 lag der Spitzensteuersatz bei 53%, heute beläuft er sich 42%. Hier erfahren Sie, wie sich diese Entwickelung bis heute vollzog.

Steuerpläne von CDU/CSU: Gutverdiener profitieren

Die Steuerpläne der CDU/CSU sind ganz klar von den Wahlen motiviert. Scheinbar hat man es auf die Gutverdiener abgesehen.

Logo der Linken

Steuerpläne der Linken: Spitzensteuersatz steigt auf 53 Prozent

Der Spitzensteuersatz soll laut dem Wahlprogramm der Linken von 42 auf 53 Prozent steigen und ab Einkünften von 65.000 Euro greifen. Allerdings werden auch Kapitalerträge mit dem persönlichen Steuersatz berechnet, da die pauschale Berechnung mit der 25-prozentigen Abgeltungssteuer in den Steuerplänen der Linken nicht vorgesehen ist. Auf Vermögen von mehr als einer Million Euro wird außerdem eine „Millionärssteuer“ in Höhe von 5 Prozent fällig. > Mehr

Seite 1 von 1
  • 1