Vermögensschutz: Wertsachen zuhause sicher verwahren

Alle vier Minuten geschieht in Deutschland im Schnitt ein Wohnungseinbruch. Doch wo sind Wertgegenstände im Falle eines Einbruchs am besten geschützt? > Mehr

Die Mär von einer Immobilienblase in Deutschland

Erfahren Sie hier, warum wir in Deutschland keine Immobilienblase haben und wie Sie von steigenden Immobilienpreisen profitieren können:

Crack-up-Boom – was bedeutet die Katastrophenhausse für Anleger?

Ein Crack-up-Boom bzw. Katastrophenhausse ist meist eine Folge eines massiven Vertrauensverlusts in die eigene Währung.

Kapitalvernichtung stoppen: Diese Sachwerte helfen Ihnen

Orientteppiche, Porzellane und Weine zählen zu Sachwerten, die Sie in Ihrem Portfolio halten sollten. Es gibt jedoch einiges zu beachten:

Sachwerte: So trotzen Sie dem Finanz-Tsunami

Mit Sachwerten können Sie dem Finanz-Tsunami trotzen. Experte Guido Grandt verrät Ihnen an dieser Stelle, wie das funktioniert.

Das richtige Wertpapier-Depot schützt auch vor Währungskrisen

In diesem Artikel erklären wir, warum Sie mit Ihrem Aktien-Depot neben Banken- auch Währungskrisen überstehen. > Mehr

Whisky als Kapitalanlage – was Anleger beachten sollten

Whiskys haben in den letzten Jahren einen wahren Boom als Kapitalanlageform erlebt. Einige Grundsätze sollten Anleger bei Interesse beachten.

Steuerbelastung: Von jedem verdienten Euro bleiben nur 47,6 Cent

Die Belastung durch Steuern und Abgaben nimmt stetig zu. Mehr als die Hälfte der Einkommen fallen so statistisch gesehen weg – mit massiven Folgen:

Wie die EU mit Griechenland in den Abgrund taumelt

Das Griechenland-Desaster zeigt: Die Einheit der EU ist nichts als ein politisches Märchen.

Unser Bargeld: Abschaffung auf Raten

Das "Cash-Komplott" wird zu einem globalen Masterplan. Wir zeigen Ihnen, warum das so ist!

Sachwerte sind 2015 die bessere Anlageklasse – hier die Rendite-Chancen

Sachwerte 2015: Die Chancen auf Rendite sind ungleich höher als bei Sichteinlagen mit Zinsen. Im Fokus stehen zyklische- und Dividendentitel. > Mehr

Zahlungsbilanz: Deutschland als größter Kapitalexporteur

Deutschland eilt von einem Zahlungsbilanz-Überschuss zum nächsten. Der Kapitalexport umfasst auch Auslandsinvestitionen deutscher Anleger.

Weckruf vor dem Albtraum: Finanzbuch rät zur Vermögenssicherung

„Der Crash ist die Lösung“, sagen die Autoren. Marc Friedrich ist einer von ihnen und verrät im Gevestor-Gespräch, was Anleger tun sollten.

Die Schattenbanken und deren Risiken

Was unter Schattenbanken zu verstehen ist und warum diese so gefährlich sind

Attraktive Sachwerte: Hier lohnt der Einstieg

Passend zur Weihnachtszeit startet hier eine Serie zu „Attraktiven Sachwerten“. Heute erfahren Sie zunächst welche Anlagen dazu gehören.

Null-Zins-Politik: Die Flucht in Sachwerte

Heute hat in Frankfurt das Eigenkapital-Forum 2013 begonnen. Knapp 200 börsennotierte Unternehmen präsentieren sich den Analysten. > Mehr

So können Sie mit ETFs vom Immobilien-Boom profitieren

Mit kleinem Geld in Immobilien investieren

Oldtimer: Aussichtsreiche Geldanlage?

Die Preise von klassischen alten Autos gewinnen seit Jahren stetig an Wert. Doch eignen sich Oldtimer wirklich als langfristige Geldanlage?

Studentenwohnungen: der Joker im privaten Immobilien Asset Management

Die hohen Studentenzahlen können sich für Sie auszahlen. Investments in Studentenapartments lohnen sich, denn sie sind auch attraktiv für andere Mieter.

Finanzsoftware: So lässt sich jedes Vermögen vermehren

Mit der richtigen Finanzsoftware kann man sein Vermögen einfach und schnell vermehren.

Deutsche Schiffsbranche: Ein Millionengrab für viele Privatanleger

Schiffsfonds waren für Banken ein voller Erfolg. Anleger hingegen erlitten Millionenverluste. Die Branche steckt seit 5 Jahren in der Krise. > Mehr

Bargeld: Wer zuletzt lacht, lacht am besten! (1)

Zypern, die Bankenrestrukturierung und warum Konten nicht mehr sicher sind

Streit um Vermögen in der Euro-Zone

Eine Bundesbank-Studie sorgt für Schlagzeilen: Wer besitzt mehr Privatvermögen: Deutsche, Italiener oder Spanier?

Zypern-Krise: Papiergeld meiden, Sachwerte kaufen

Die Zypern-Bombe ist geplatzt. Bankkunden werden teilweise enteignet. Sachwerte bieten in dieser Phase mehr Schutz als Geldvermögen.

Kredite ohne Wiederkehr? (3)

Die Bankenkreditrückzahlung an die EZB ist nur Augenwischerei > Mehr

Falschmeldung: Wachstum im Einzelhandel

Als „getrickst, getäuscht und manipuliert“ bezeichnet Betriebswirt Rainer Heißmann die aktuellen Zahlen zum Umsatz im Einzelhandel.

Die Flucht in Sachwerte ist nicht gewünscht

Die Preise für Aktien, Rohstoffe und Edelmetalle standen heute unter Druck. Das passt gut zur Strategie der „Finanziellen Repression“.

Mit Aktien besitzen Sie werthaltige Sachwerte

Wie Sie mit Aktien Ihr Vermögen vor einer Inflation schützen und gleichzeitig vom Wachstum erstklassiger Unternehmen wie Nestlé, Coca-Cola oder BAT profitieren.

Entstehung, Hintergründe und Auswirkungen der Deflation

Eine Deflation kann verschiedene Auswirkungen mit sich bringen. Erfahren Sie, welche dies sind und wie eine Deflation eigentlich entsteht.

Noch 12 Tage – das Griechenland-Desaster wird fast unkontrollierbar

Langfristinvestoren aufgepasst – schnelle Reaktion für mehr Rendite wichtig > Mehr

Sachwerte als Inflationsschutz

Die Aktienkurse steigen wieder. Einige Investoren haben die Anlageklasse Aktie als Inflationsschutz entdeckt.

Zwangsanleihe voraus – die Zeichen der Krise mehren sich

Vorschlag vom DIW – ein Alarmzeichen auch für die Langfristvorsorge

Euro: Zeit für konsequentes Handeln

In der Eurozone wäre konsequentes politisches Handeln angesagt. Das Ende der Krise ist nicht in Sicht.

Kurzfristig und langfristig attraktiv: KWS Saat Krisen-Sachwert

Mehr Rendite, wenn Substanz gefragt ist: Nahrungsmittelbranche

Verwunderter Mann mit Notebook

Angekündigte Pleite: Spanien zerstört den Euroraum

Vorsicht ist geboten – die Finanzkrise tobt weiter > Mehr

Börsenstrategie zur Sicherheit: Diversifizieren – nur wie?

"Nicht alle Eier in einen Korb" empfiehlt ein Finanzjournalist

Immobilien-Investment: Quartalsende – Zeit für Ihre Zwischenbilanz

Immobilien-Investments – Quartalsende und Zeit für eine Zwischenbilanz: Zwangsversteigerungen öfter aufgehoben, Amateure treiben Preise hoch.

Einlagefazilität: Krisenfaktor – verpassen Sie den Ausstieg nicht

Einlagefazilität der Banken gestiegen - schlicht die Einlagen bei der Notenbank

Konjunkturzyklus: Merkmale und was sie Ihnen verraten

Der Begriff Konjunkturzyklus umfasst Ausdrücke wie Expansion, Hochkonjunktur und Boom. Lesen Sie hier das Wichtigste über diese Grundlagen.

50 Euro Scheine an der Wäscheleine

DM: Führt die Bundesbank die alte Währung ein?

Wird die Deutsche Bundesbank die Deutsche Mark (DM) wieder einführen? – Eine Frage, die zurzeit viele Menschen umtreibt. Wir gehen dem nach: > Mehr

Zinssätze für Spanien und Italien explodieren

Die Zinsen für Anleihen schießen in die Höhe. Es sieht so aus, als sei dies bei uns anders.

Aktien auswählen einfach gemacht: die Erfolgsformel

Aktienauswahl: Die Technische Analyse hilft. Die Kennzahl Relative Stärke (RS) mit weiteren zu kombinieren, bringt Sie noch weiter nach vorn:

US-Börsen machen es richtig: FED und Bernanke erhöhen Geldmenge

Die US-Börsen sind weniger panisch als die europäischen. Steigt die Geldmenge, profitieren Sie mit Aktien.

Staatsbankrott kommt: wie erwartet droht der Crash. Vorsorgecheck für Sie

Der Crash in Italien steht offenbar ebenso bevor wie in Portugal. Griechenland ist weiter. Sie können gegen die Krise investieren.

Symbolbild für Börse- Bulle und Bär

USA-Börse heute geschlossen – ab Wochenmitte wieder Turbulenzen?

Durch den Memorial Day ist die US-Börse heute geschlossen. Doch was passiert ab Mitte der Woche? > Mehr

Währungsreform 1948 : So reagierte der Handel

Die Währungsreform von 1948 war nicht unbedingt richtig. Im Detail wird dies ausbuchstabiert von Günter Hannich, unserem Experten.

Kommentar: Angst vorm Investieren in Sachwerte-Fonds

Fonds, Sachwerte-Fonds, mögen auf dem ersten Blick als interessante Investition erscheinen, entpuppen sich aber als Mogelpackung.

Seite 1 von 1
  • 1