Niederlage für Banken: Tan-Gebühren sind teilweise unzulässig

Nur noch bei tatsächlich durchgeführter Transaktion dürfen Banken Gebühren für per SMS versendete Tan-Nummern berechnen. > Mehr

Bitcoin Wallets – was steckt hinter der digitalen Bitcoin-Geldbörse?

Beim Handel mit Bitcoins benötigen Anleger zwingend ein Bitcoin Wallet. Doch wie funktioniert diese Geldbörse für die digitale Währung?

So berechnen Sie Ihre KFZ-Steuer

Die Steuern für ein kleines, neues KFZ liegen deutlich unter denen eines älteren und größeren Modells. Verschiedene Faktoren entscheiden.

Bankencrash droht: Hacker-Angriffe auf Zahlungs-Verkehr nehmen zu

Bei einem Hackerangriff in Bangladesch ist im Jahr 2016 ein Schaden von 80 Mio. Dollar entstanden. Und das könnte nur der Anfang sein…

Was die Abschaffung des 500-€-Scheins für Sie bedeutet

Experte Rolf Morrien über die Gründe für die Abschaffung des 500-€-Scheins und darüber, was diese Entwicklung für Sie bedeutet:

Blockchain – eine Gefahr für das Geschäftsmodell der Banken?

Blockchain könnte den Geldverkehr revolutionieren - wenn die richtigen Voraussetzungen geschaffen werden. > Mehr

Wie sicher sind TAN-Verfahren?

Es gibt inzwischen verschiedene TAN-Verfahren, doch die Unterschiede in puncto Sicherheit sind groß.

Verspätete Mietzahlungen: Fordern Sie Verzugszinsen ein

Kurz vor Jahresende überprüfen viele Vermieter die Zahlungseingänge ihrer Mieter und klagen die Rückstände ein. Wie fordern Sie säumige Verzugszinsen ein.

Bargeld bleibt wichtiger Krisenschutz

Bargeldloses Bezahlen boomt. Doch in der Krise sollten Sie auf jeden Fall einen ordentlichen Bargeldvorrat haben – der bringt Flexibilität.

Paydirekt: Deutsche Banken starten Angriff auf PayPal

Beim Online-Shopping ist Paydirekt die neue Alternative zu PayPal. Was dahintersteckt und welche Vor- und Nachteile Ihnen Paydirekt bringt.

Betrugsmasche: Hohe Verluste durch Anrufe vom Bundeskriminalamt

Expertin Judith Engst warnt in diesem Artikel vor einer neuen Betrugsmasche am Telefon: angebliche Anrufe vom Bundeskriminalamt mit Zahlungs-Aufforderung. > Mehr

Fehlüberweisung und Rückzahlungs-Pflicht

Expertin Judith Engst verrät Ihnen in diesem Artikel alles rund um das Thema Fehlüberweisungen und Rückzahlungs-Pflicht. Das passiert im Ernstfall:

Gefährliche Forderung: Bargeld abschaffen

Am heutigen Tag wird in London über die Abschaffung von Bargeld diskutiert. Erfahren Sie jetzt die Hintergründe.

Wie Sie auf Fehlbuchungen reagieren sollten

Fehlbuchungen auf dem Konto bedeuten selten den großen Reichtum. Normalerweise wird das Geld komplett wieder eingezogen.

BGH: Bank darf Fehlbuchungen nicht in Rechnung stellen

Finanzexpertin Judith Engst hat sich mit einem BGH-Urteil zum Thema Fehlbuchungen befasst und klärt Sie in diesem Artikel über den Stand der Dinge auf.

Wie funktioniert eine Überweisung nach Russland?

Überweisungen nach Russland sind besonders im aktuellen kritischen Umfeld nicht immer möglich. So kommt das Geld trotzdem an mit wenig Gebühren. > Mehr

Überweisung nach Australien – so funktioniert der Geldtransfer

Geld ans andere Ende der Welt zu überweisen ist keine so schwierige Aufgabe mehr wie noch vor etwa 20 Jahren. So funktionier der Geldtransfer nach "Down Under".

Überweisung nach Amerika – der schnelle Geldtransfer in die USA

Bei Problemen mit EC- und Kreditkarten ist man auf einen Geldtransfer angewiesen. So funktioniert eine rasche Überweisung nach Amerika.

Buchungssätze verstehen: eine Zusammenfassung

Buchungssätze wirken komplizierter als sie sind. Diese Zusammenfassung erläutert die einfache Handhabung.

EU Überweisung Dauer: Die Ein-Tages-Regel

Überweisungen in die EU dürfen seit 2012 nur noch einen Bankarbeitstag dauern. Doch für bestimmte Überweisungen gibt es Ausnahmen.

Windows 7: Online Banking

Anonyme Überweisung: Was funktioniert und was nicht

Online Einkaufen, dann anonym überweisen – kein Problem. Geld anonym von Konto zu Konto zu bewegen, ist dagegen schwer aber nicht unmöglich. > Mehr

Überweisung nach Kanada – Geld kostengünstig überweisen

Die Überweisung nach Kanada kann mit dem richtigen Partner günstig sein. Welche Anbieter kommen infrage?

Tagesanleihe: Zinssatz orientiert sich am EONIA

An die Tagesanleihe ist ein bestimmter Zinssatz gebunden. Diesem liegt vor allem der Euro OverNight Index Average bzw. EONIA zugrunde.

Schnelle Überweisung: Geld noch am gleichen Tag erhalten

Schnell überweisen, sodass das Geld in wenigen Minuten beim Empfänger ist. Das geht – mittlerweile auch kostenlos.

Sparkasse Überweisungen – von schnell und nix bis langsam und teuer

Die Sparkasse bietet verschiedenste Überweisungsmöglichkeiten an. Allerdings gibt es diese zu unterschiedlichsten Kosten – keine bis hohe.

Vorsicht Banken\r\n

Beleghafte Überweisung oder Online-Banking

Die beleghafte Überweisung beschreibt das Überweisen per Überweisungsschein. Allerdings bringt diese überwiegend Nachteile mit sich. > Mehr

Die Überweisung mit Hilfe der Bank zurückfordern

Sie haben in Eile Ihre Überweisung ausgefüllt und im Stress einen Zahlendreher eingebaut? So können Sie Ihre Überweisung zurückfordern.

Vorkasse per Überweisung: Worauf zu achten ist

Gerade in kleinen Online-Shops ist es üblich, dass die Händler Vorkasse per Überweisung fordern. Darauf sollten Sie in dem Fall achten.

Eine Überweisung tätigen – so geht’s!

Für Geldtransfers gibt es verschiedene Möglichkeiten. Auch eine Überweisung tätigen viele auf mehreren Wegen. Ein Überblick.

GEZ-Überweisung – wann ist sie fällig?

Seit der Umstellung der Rundfunkgebühren auf den Rundfunkbeitrag ist dieser pro Haushalt einheitlich. Die GEZ-Überweisung kann unterschiedlich erfolgen.

Die Überweisung in die USA aus Deutschland

Bei der Überweisung in die USA aus Deutschland können Sie auf die Banküberweisung zurückgreifen, wenn Sie Online-Diensten nicht trauen. > Mehr

Für die Wertstellung bei einer Überweisung gelten folgende Richtlinien

Seit November 2009 ist die Wertstellung einer Überweisung an die EU-Zahlungsdienstrichtlinie geknüpft. Diese Pflichten haben die Banken.

Falsche Überweisung – was tun?

Wenn Sie Geld transferieren, kann es dazu kommen, dass Sie eine falsche Überweisung tätigen. Etwa durch Zahlendreher. Das ist zu tun!

Überweisung ausfüllen – Wie kleine Fehler Ärger machen

Beim Ausfüllen von Überweisungen kann Irrtum Ärger verursachen. Mit Einführung der SEPA-Überweisungen wird das Fehlerpotenzial noch größer.

Dauer einer Überweisung – nicht immer nur 24 Stunden

Die Dauer einer Überweisung innerhalb Europas ist auf 1, 2 und bei Fremdwährungen 4 Tage begrenzt. Doch oft hängt die Zeit von weiteren Faktoren ab.

Papierflieger aus 10 Euro

Überweisung von der Schweiz nach Deutschland – Transfer mit Hürden

Eine Überweisung von der Schweiz nach Deutschland kann überraschend teuer werden. Doch es gibt Alternativen. > Mehr

Bankgebühren für Auslandsüberweisung

Bei einer Auslandsüberweisung können Bankgebühren anfallen – außereuropäisch kann es sehr teuer werden.

Die Giralgeldschöpfung – ein entscheidender Teil des Geldumlaufs

Nicht nur Zentralbanken können Geld erschaffen, auch jede normale Geschäftsbank ist dazu in der Lage - durch Giralgeldschöpfung.

Konto außerhalb der EU eröffnen: Das sollte beachtet werden

Ein Konto außerhalb der EU zu eröffnen macht bei längeren Auslandsaufenthalten Sinn. Ein paar Dinge sollten dabei jedoch beachtet werden.

Auslandskonto eröffnen: Was zu beachten ist

In Zeiten des Internets ist es kein Problem, ein Auslandskonto zu eröffnen. Dennoch gilt es ein paar Dinge zu beachten.

Zypern: Enteignung der Sparer – ein Modell für Deutschland?

Nun kommt die direkte Enteignung der Kleinsparer, kommentiert unser Börsenexperte Rainer Heißmann die Vorgänge in Zypern. > Mehr

Gerichtskosten: Das kommt auf den Kläger zu

Klagen kostet, auch wenn man den Fall gewinnen sollte. Diese Kosten kommen auf Sie vor Gericht zu.

Bankgebühren bei einer Auslandsüberweisung

Es gibt viele Möglichkeiten Geld ins Ausland zu überweisen - die Bankgebühren bei einer Auslandsüberweisung gestalten sich unterschiedlich.

SEPA-Überweisung: Bis zu welchem Betrag funktioniert die Überweisung?

Seit April 2012 funktioniert die SEPA-Überweisung ohne Betragslimit. Ab 12.500 € müssen Sie jedoch die Bundesbank informieren.

SEPA-Überweisung ohne Kosten: Sparfüchse wählen den gebührenfreien Weg

Eine SEPA-Überweisung darf Sie genauso viel kosten wie eine Inlandsüberweisung – nämlich in der Regel nichts.

Eine Frau liegt auf dem Boden und hat ein Laptop vor sich. In der Hand hält sie eine Kreditkarte. Sie lächelt in die Kamera.

SEPA-Überweisung: Abwicklung an maximal einem Bankgeschäftstag

Seit 2012 darf eine Überweisung nur einen Bankgeschäftstag dauern. Das gleiche gilt für die Dauer der SEPA-Überweisung ins EU-Ausland. > Mehr

Wie ich mein Geld ins Ausland überweisen kann

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten Geld ins Ausland zu transferieren und einiges zu beachten- ein Blick über das Wesentliche.

So lange darf eine Überweisung maximal dauern

Elektronische Überweisung oder Papierform: So lange darf eine Überweisung maximal dauern.

Online-Banking: So verpassen Sie keine Fristen mehr

Seit Januar 2012 darf die Überweisung per Online-Banking nur noch einen Bankgeschäftstag in Anspruch nehmen. GeVestor informiert Sie.

Zahlungsverzug: Samstag zählt bei Mietzahlung nicht mit

In den meisten Mietverträgen ist vereinbart, dass die Miete im Voraus bis zum 3. Werktag eines Monats zu zahlen ist. […]

Fehlüberweisungen sollten Sie vermeiden, da sonst nur unnötiger Aufwand entsteht

Online-Banking: So vermeiden Sie Fehlüberweisungen

Fehlüberweisungen sollten Sie vermeiden, da sonst nur unnötiger Aufwand entsteht. Ein Tipp zur Kontrolle der Bankdaten beim Online-Banking. > Mehr

Ein Tag statt drei Tage: Überweisungsfrist verkürzt sich ab 2012

Ab 2012 verkürzt sich die Frist zwischen Überweisung und Gutschrift auf dem Empfängerkonto. Aber es gibt künftig auf Fallstricke.

Kündigungsgrund abhängig von Häufigkeit und Ausmaß des Zahlungsrückstands

Kommt die Miete immer wieder erst Tage oder gar Wochen später als vereinbart auf Ihrem Konto an, dürfen Sie das […]

Pfändungsantrag – Wenn es hart auf hart kommt

Vermieter, die von zahlungsunfähigen oder gar -unwilligen Mietern ihr Geld einfordern wollen, müssen sich eine Rechtsstreit-Odysee hinter sich bringen. Haben […]

Sicheres TAN-Verfahren: Banken rüsten auf

Die meisten Banken stellen auf neue TAN-Verfahren um. So wird das Online-Banking sicherer, aber auch komplizierter.

Unzulässige Bankgebühren: In diesen Fällen müssen Sie nicht zahlen

Immer wieder verlangen Kreditinstitute Entgelte, die ihnen laut Gesetz und geltender Rechtsprechung nicht zustehen. > Mehr

Gebühren bei der Lastschriftrückgabe sind nicht erlaubt

Die Gebühr bei einer Lastschriftrückgabe ist nicht rechtens. Mit diesem Urteil bestätigte das Landgericht Leipzig eine Entscheidung des BGH.

Der Scheck: Ein Auslaufmodell

Erinnern Sie sich noch an die Zeiten, als mit Scheck bezahlt wurde?

Miete: Verwendungszweck bei Zahlung sehr wichtig

Der Verwendungszweck für die Miete sollte auf der Überweisung explizit vermerkt werden, sonst kann es zu Nachforderungen kommen.

Was ist Bargeldtransfer?

Finanzdienstleister wie Western Union versprechen unkomplizierten Versand von Geldbeträgen. Ein Service mit Licht und Schatten.

Seite 1 von 2