MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Tödlicher Stromschlag: Vermieter trägt keine Verantwortung

Das Landgericht Bielefeld musste in einem traurigen Unglücksfall ein Urteil fällen, das für viele Vermieter die Haftungsfrage beantwortet: Die Richter wiesen eine Zivilklage ab, die von den Eltern einer jungen Frau in die Wege geleitet wurde.

Ihre Tochter war beim Duschen tödlich verunglückt. Da die junge Frau beim Verlassen der Dusche mit dem Fuß gleichzeitig den metallischen Duschschlauch berührte, bekam sie einen tödlichen Stromschlag.

Ihre Eltern reichten eine Zivilklage gegen den Vermieter wegen Pflichtverletzung ein und verlangten neben den Bestattungskosten in Höhe von 6.000 Euro auch ca. 500 Euro Schmerzensgeld.


Betriebskostenabrechnung 2016:
Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


Tödlicher Stromschlag: Vormieter hatte Handtuchhalter unsachgemäß montiert

Das Bielefelder Landgericht wies die Klage jedoch ab, da keine Pflichtverletzung des Vermieters nachgewiesen werden konnte.

Der Vermieter hatte darauf hingewiesen, dass der Handtuchhalter bereits vom Vormieter angebracht worden war. Demnach fällt die Verantwortung für diesen tödlichen Unfall auf den Vormieter zurück.

Die Staatsanwaltschaft stellte ihre Ermittlungen gegen den Vermieter ein.

Landgericht Bielefeld, Aktenzeichen 6 0 262/09

Die Trauer der Eltern ist natürlich mehr als verständlich und ebenso der Wunsch, im Rahmen einer Zivilklage die entstandenen Kosten sowie Schmerzensgeld zu erhalten.

Da die Montage des Handtuchhalters jedoch durch den Vormieter erfolgte, kann den Vermieter keine Schuld bei diesem tragischen Unglück treffen.

Vermieter sind deshalb gut beraten, alle möglichen Gründe ausführlich zu prüfen, wenn ihnen eine Pflichtverletzung vorgeworfen wird – oftmals haftet der Vormieter, wenn er nicht sachgemäße Arbeiten vorgenommen hat.

2. November 2009

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Tino Hahn
Von: Tino Hahn.