MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Top 10 der größten Banken der Welt nach Bilanzsumme

Die Bankenkrise sorgte in Europa in den letzten Jahren immer wieder für Aufsehen und erschütterte die weltweiten Finanzmärkte.

Deutschlands größtes Geldinstitut, die Deutsche Bank, erschreckte die Anleger zu Jahresbeginn 2014 mit einem Milliarden-Verlust und war dementsprechend sogar aus den Top 10 der größten Banken (Ranking nach Bilanzsumme) geflogen.

Mittlerweile hat sich die Deutsche Bank wieder etwas erholt und Platz 10 zurückerobert. Wer die Plätze 9-1 ergattert hat, lesen Sie in unserem Ranking (Stand: März 2016). Dabei wird klar: Das Gewicht verschiebt sich immer weiter in Richtung Asien.

10. Deutsche Bank (Bilanzsumme: 1,97 Mrd. US-$)

Die Deutsche Bank (WKN: 514000) ist sowohl nach der Bilanzsumme als auch aufgrund ihrer aktuell über 101.000 Mitarbeiter das größte Finanzinstitut Deutschlands. Ursprünglich 1870, ein Jahr vor Gründung des Deutschen Kaiserreichs, formiert, musste das Kreditinstitut im Zuge der Finanzkrise in den vergangenen Jahren gravierende Verluste hinnehmen, und erholt sich nur langsam davon.

9. Bank of America (2,19 Mrd. US-$)

Seit 2006 ist die Bank of America (WKN: 858388) das größte US-amerikanische Kreditinstitut. Entsprechend zieht sich der Vorreiterstatus durch die letzten Jahre: So war die Marke „Bank of America“ mit 33,1 Mrd. US-$ 2008 die wertvollste Marke im Banksektor, und 2012 wurde das Kreditinstitut anhand des Eigenkapitals als größte Bank der Welt benannt.  Unter der Leitung von Brian Moynihan werden rund 224.000 Mitarbeiter in 5.700 Filialen beschäftigt (Stand 2014).

8. BNP Paribas (2,40 Mrd. US-$)

Die französische BNP Paribas (WKN: 887771) gehört zu den drei ältesten Geschäftsbanken Frankreichs und gleichzeitig zu den größten Banken in Europa. Die BNP Paribas ging im Jahr 2000 durch die Fusion der Banque Nationale de Paris (BNP) und der Bank Paribas hervor. Im Zuge der Finanzkrise übernahm die BNP Paribas die Mehrheit am belgischen und luxemburgischen Finanzkonzern Fortis für 14,5 Mrd. €.

7. JPMorgan Chase & Co (2,42 Mrd. US-$)

Die in New York City ansässige JPMorgan Chase & Co ist, basierend auf ihrer Bilanzsumme, die größte Bank in den USA. Die Bank ging im Jahr 2000 aus der Fusion von Chase Manhattan Corp und der US-Investmentbank J.P. Morgan & Co hervor. JPMorgan Chase (WKN: 850628) gilt zugleich als einer der größten US-Hedgefonds und eine der größten Investmentbanken weltweit.

6. HSBC Holdings Plc (2,60 Mrd. US-$)

Die in London ansässige HSBC Holdings Plc (WKN: 923893) ist die größte Bank in Großbritannien und zudem die zweitgrößte Bank der Welt. Hervorgegangen ist HSBC im Jahre 1991 aus der Hongkong and Shanghai Banking Corporation. Diese wurde wiederum vom Schotten Sir Thomas Sutherland in der britischen Kronkonolie im Jahre 1865 gegründet. Die HSBC verstärkte sich durch verschiedene Übernahmen, unter anderem wurden die Crédit Commercial de France, die türkische Demirbank und die Household Finance Corporation (HFC) übernommen.

5. Bank of China (2,64 Mrd. US-$)

Die Bank of China Limited (BOC) mit Sitz in Peking ist die viergrößte staatliche Großbank in China. Die Bank of China (WKN: A0M4WZ) wurde bereits im Jahr 1912 gegründet, um Chinas älteste Bank Ta Ching Government Bank zu ersetzen. Der Börsengang der Bank of China im Jahr 2006 war mit einem Emissionsvolumen von 11,2 Mrd. US-US-Dollar einer der größten Börsengänge überhaupt. In 2013 kursierten Gerüchte, wonach die Bank of China Liquiditätsprobleme hat.

4. Mitsubishi UFJ Financial Group (2,65 Mrd. US-$)

Die japanische Mitsubishi UFJ Financial Group (MUFG) mit Sitz in Tokio, ging im Jahr 2005 aus der Fusion der Mitsubishi Tokyo Financial Group (MTFG) und der UFJ Holdings hervor. Den Kern bildet die Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ, die als größte Bank Japans gilt. Darüber hinaus führt die MUFG (WKN: 657892) die Liste der japanischen Unternehmen mit den höchsten Bilanzgewinn an – hier liegt die Bank sogar noch vor Toyota.

3. Agricultural Bank of China (2,85 Mrd. US-$)

Die Agricultural Bank of China (ABC Bank) ist die drittgrößte Bank in China und nimmt aufgrund ihrer Bilanzsumme auch in unserem Ranking Platz 3 ein. Die „Bauernbank“, wie das Kreditinstitut auch genannt wird, hat mehr Kunden als die USA Einwohner. In den 50er Jahren hat die ABC Bank (WKN: A1C024) vor allem Saatgut und Traktoren für Bauern finanziert, heute hält die Bank den Weltrekord für den größten Börsengang aller Zeiten, der dem Kreditinstitut in 2010 mehr als 22 Mrd. US-$ einbrachte.

2. China Construction Bank Corporation (2,97 Mrd. US-$)

Die staatliche China Construction Bank (CCB) ist nach Bilanzsumme die zweitgrößte Bank in China. Die CCB (WKN: A0M4XF) wurde im Jahr 1954 unter dem Namen People’s Construction Bank of China gegründet und nahm im Jahr 2005 seinen heutigen Namen an. Die CCB litt lange Zeit an sogenannten „faulen Krediten“ und musste durch den chinesischen Staat mit Finanzhilfen von 22,5 Mrd. US-$ (17 Mrd. €) gestützt werden. Im Bereich  Immobilien- und Infrastrukturfinanzierung gilt die Bank als Marktführer in China.

1. Industrial & Commercial Bank of China (ICBC) (3,55 Mrd. US-$)

Die China Industrial & Commercial Bank of China (ICBC) ist sowohl nach Bilanzsumme, als auch nach Börsenwert die größte Bank der Welt. Die ICBC (WKN: A0M4YB) ist nach wie vor mehrheitlich im Staatsbesitz und wurde ursprünglich im Jahr 1984 gegründet. Die ICBC unterhält mehr als 17.000 Filialen und betreut rund 4,4 Mio. Geschäfts- und über 390 Mio. Privatkunden. Im Oktober 2006 ging die ICBC mit einem Platzierungsvolumen von 21,9 Mrd. US-$ (16,6 Mrd. €) an die Börse – einer der größten Börsengänge überhaupt.

2. April 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Alexander Mittermeier. Über den Autor

Als Gründungsmitglied einer der größten Finanz-Communitys in Deutschland schreibt Alexander Mittermeier heute nicht nur über Aktien und Hightech-Unternehmen, sondern auch über Geld- und Wirtschaftsthemen. Im Mittelpunkt stehen dabei Hintergrundberichte und Bewertung wirtschaftlicher Themen unter Berücksichtigung technologischer Gesichtspunkte für eine der größten Banken Deutschlands