MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

„Umkämpfte Rohstoffe“: Ein Blick hinter die Kulissen den Rohstoffmarkts

Im neuen Werk „Umkämpfte Rohstoffe“ von Dieter Eich und Ralf Leonhard geht es um ein Thema, was alle Anleger mit Blick auf die Zukunft des (Rohstoff-)Marktes interessieren sollte – Probleme und Lösungsansätze inklusive.

Rohstoffe sind begrenzt. Eine einfache aber harte Wahrheit. Man kann sie nicht einfach künstlich herstellen und sie kommen nicht ewig nach.

Doch in unserem Alltag scheinen wir diese Fakten zu ignorieren. Ob unsere Smartphones, unsere Autos oder mit unseren Häusern, wir leben im Glauben, dass das ewig so weitergeht.

Doch wie soll es weitergehen? Wie viel verbrauchen wir wirklich und wie kann man verhindern, dass ein Rohstoff knapp wird? Diese Fragen beantworten Dieter Eich und Ralf Leonhard in ihrem Buch: „Umkämpfte Rohstoffe. Märkte, Opfer, Profiteure“.

Einen detaillierten Überblick über den Rohstoff-Markt

Eigentlich gibt es nicht DEN Rohstoff-Markt. Es gibt verschiedene Rohstoffe, darauf aufbauend verschiedene Akteure, verschiedene Börsen und immer andere Regeln.

Bevor sie sich also mit dem komplexen Thema der Rohstoffknappheit beschäftigen, geben die Autoren einen ausführlichen Überblick auf die derzeitige Situation bei den Rohstoffen.

Sie unterteilen die Rohstoffe in verschiedenen Kategorien (Energie, Metall, Agrar, Wasser) und beleuchten den aktuellen Wert, die Förderung und den Nutzen des jeweiligen Rohstoffs.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Weiter im Buch beschäftigen sich Eich und Leonard mit den Akteuren des Handels, dabei konzentrieren Sie sich vor allem auf die BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika) und ihren wachsenden Einfluss auf den Rohstoffverbrauch der Welt.

Darüber hinaus stellen Sie die Hauptförderer der Rohstoffe wie BHP Bilition und ihre Methoden zur Rohstoffgewinnung vor.

Der ganz eigene Mechansimus des Rohstoffmarkts

Nachdem der Leser einen eindrucksvollen Überblick über die wichtigsten Faktoren bekommen hat, erklären die Autoren die Mechanismen der Märkte.

Sie zeigen die verschiedenen Anlagemöglichkeiten und Finanzprodukte im Rohstoffhandel auf, beleuchten ihre Vor- und Nachteile und erläutern ihren Einfluss auf den Wert des Rohstoffs, was der Konsument später am Preis spürt.

Außerdem machen sie deutlich, welchen Einfluss Spekulanten auf diesen besonderen Markt haben und zeigen so, wie einige wenige Anleger auf dem Rücken der Allgemeinheit ihr Geld verdienen.

Situation erklärt; Lösungen gefordert

Nachdem dem Leser klar sein müsse, wie es um die Rohstoffe in der Welt steht, wird er mit dieser Erkenntnis nicht alleine gelassen.

Dieter Eich und Ralf Leronhard geben Lösungsansätze, indem sie alternative Nachhaltigkeitsmodelle präsentieren und für bestimmte politische Regelungen werben, zum Beispiel im Umgang mit dem Bergbau.

Es ist ihnen dabei wichtig, auf das „Drei-Säulen-Modell der Entwicklung“ der ehemaligen norwegischen Ministerpräsidentin Gro Harlem Brundtland hinzuweisen.

In diesem Modell soll die ökonomische Entwicklung ohne Einbuße in der Umwelt und in der sozialen Gerechtigkeit weitergeführt werden.

Umkämpfte Rohstoffe: Ein Fazit

Dass der aktuelle Lebensstandard im Westen nicht weiter gehen kann, ist den meisten Konsumenten irgendwie klar, aber es kümmert ihn kaum.

Nach dem Lesen von „Umkämpfte Rohoffe. Märkte, Opfer, Profiteure“ kann man dieses Wissen kaum noch ignorieren.

Den Autoren gelingt es, die Komplexität des Themas auf einfache und doch niveauvolle Art und Weise aufzubereiten, sodass wenig Erfahrene noch mitkommen können, ohne dass es für Fortgeschrittene langweilig wäre.

Mit prägnanten Beispiele, leicht nachvollziehbare Tabellen und einem klaren Schreibstil wird man schnell zum Experten auf dem Gebiet der Rohstoffe und dem Handeln mit ihnen.

Dieter Eich und Ralf Leonhard gelingt obendrein das Kunststück ihre Warnung über die Situation eindringlich rüber zu bringen, ohne plakativ oder subjektiv zu werden.

Dieses Buch ist ein Muss für jeden, der sich für die aktuelle Situation auf dem Rohstoffmarkt interessiert und mehr wissen will. Man bekommt in keinem anderem Buch so viele Informationen so einfach und spannend serviert wie in „Umkämpfte Rohstoffe“.

Das Buch ist im Ch. Links Verlag erschienen und kostet 16,90 €.

13. Januar 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.