MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Versicherung gegen Mietnomaden: Ihre Hoffnung als Vermieter

Der Feind im eigenen Haus – Mietnomaden sind wohl der größte Albtraum für Vermieter, denn anfänglich tarnen sie sich als rechtschaffene Mieter. Doch oftmals ist kaum die Tinte auf dem Mietvertrag getrocknet, wenn die Probleme beginnen.

Mietnomaden: Der Feind im eigenen Haus

Die Mietzahlungen bleiben aus und freundliche Erinnerungsschreiben werden ebenso ignoriert wie Mahnhinweise in deutlich schärferer Form. Schnell übersteigen die ausstehenden Mietzahlungen die Sicherheit, die von der Mietkautionsbürgerschaft geboten wird. Irgendwann ist der Mieter dann einfach spurlos verschwunden und hinterlässt oftmals nicht nur einen Berg unbezahlter Mietrechnungen, sondern auch noch ein heilloses Chaos.

Der Müll mehrerer Wochen oder gar Monate verbreitet bestialischen Gestank in der Wohnung, deren Einrichtung oftmals beschädigt oder zerstört ist. Die auflaufenden Kosten summieren sich dann schnell auf mehrere Tausend oder Zehntausend Euro.

Versicherung gegen Mietnomaden: Der Mietautionsbund e.V.

Der Mietkautionsbund e.V. bietet deshalb für seine Mitglieder eine Versicherung gegen Mietnomaden an. Vermieter, deren Mieter eine Mietkautionsbürgschaft beim Mietkautionsbund hinterlegt haben, können die Mietnomadenversicherung abschließen.

Die Versicherung gegen Mietnomaden schützt vor finanziellen Schäden durch die Mietverluste ebenso wie vor materiellen Schäden durch zerstörte Einrichtungsgegenstände wie beispielsweise eingetretene Türen. Im Schadensfall muss der Mietkautionsbund mit entsprechender Dokumentation der entstandenen Beschädigungen informiert werden.

Es ist jedoch nicht notwendig, zwangsläufig eine Klage gegen den Mietnomaden einzureichen oder einen Vollstreckungstitel zu erwirken, damit der Versicherungsschutz greift und die vereinbarte Versicherungsleistung ausgezahlt wird.

Die Kosten für die Versicherung gegen Mietnomaden beträgt zwischen 50 und 100 € jährlich und richten sich nach der vereinbarten Versicherungssumme, die bei 5.000, 10.000 oder 15.000 € beträgt.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Unser Tipp: Wie erkennen Sie Mietnomaden?

Mietnomaden sind, soweit sollte es bisher klar geworden sein, eine der großen Ängste eines jeden Vermieters. „Wie erkenne ich Mietnomaden“ ist in diesem Zusammenhang eine Frage, deren Antwort Ihnen viel Geld sparen kann. Eine todsichere Antwort aber gibt es nicht. Ein Merkmalskatalog aber doch.

Die Zahlungsfähigkeit eines potenziellen Mieters etwa können Sie auf mehrere Arten überprüfen:

  • Die Schufa-Selbstauskunft des Mieters gibt Aufschluss über seine Zahlungsfähigkeit und –bereitschaft in den letzten Monaten und Jahren
  • Alternativ dazu können Sie über eine Auskunftei auch eigene Erkundigungen über die Zahlungsfähigkeit des potenziellen Mieters einholen. Dazu benötigen Sie jedoch die Zustimmung des Mietinteressenten.

Sollte er Ihnen diese Zustimmung verweigern, ist dies ein deutliches Signal, um misstrauisch zu werden: Warum sollte der Mieter kein Interesse daran haben, dass Sie als Vermieter seine Bonität überprüfen?

Abgleich der angegebenen Daten

Als Vermieter sollten Sie außerdem die angegebenen Daten mit dem Personalausweis des potenziellen Mieters abgleichen. Häufig können Mietnomaden keine aktuelle Anschrift vorweisen oder besitzen gar keinen aktuellen Ausweis. Ausreden wie „vergessen, den Ausweis verlängern zu lassen“ sollten Sie keinesfalls akzeptieren – bestehen Sie auf einen gültigen Personalausweis.

Weitere Sicherheit verspricht die Hinterlegung einer Kaution.

Allerdings sollte dabei auch berücksichtigt werden, dass eventuelle Schäden in der Wohnung durch einen Mietnomaden leicht die hinterlegte Kaution übersteigen. Mieter haben außerdem das Recht, die Kaution in drei Raten zu zahlen.

Gibt es den klassischen Mietnomaden?

Hartnäckig hält sich der Mythos vom Mietschmarotzer, der Hartz-IV empfängt und lieber Umzugskosten als Miete bezahlt – doch dieser Mythos ist falsch. Häufig vermitteln Mietnomaden einen soliden und solventen Eindruck und versuchen durch Äußerlichkeiten, den Vermieter zu beeindrucken.

Auch gilt ihr Interesse häufig großzügig geschnittenen Wohnungen in guter Wohnlage. Deshalb sind Mietnomaden kaum vom äußeren Anschein her zu erkennen und Vermieter sollten sich deshalb lieber auf harte Fakten statt auf ihr Bauchgefühl verlassen.

Wie erkenne ich Mietnomaden? Seien Sie kritisch!

Drum prüfe, wer sich ewig bindet – was bei der Ehe gilt, hat auch beim Mietvertrag seine Gültigkeit.

Aufgrund der chronischen Überlastung deutscher Gerichte kann es zwischen 2 und 3 Jahren dauern, bis Sie einen Mietnomaden wieder los sind bzw. ein Verfahren wegen der offenstehenden Mietschulden beendet ist.

30. September 2009

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Tino Hahn
Von: Tino Hahn.