MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Vom Wettbewerb lernen – Überschriften in Immobilien-Exposees studieren

Wie texten eigentlich andere Immobilienfirmen die Überschriften ihrer Exposees? Können Sie daraus etwas lernen? Natürlich sind es die Bilder, die die Emotionen bei Immobilien wecken. Unterschätzen Sie aber nicht die Macht des Wortes, wenn Sie Ihre Exposees texten.

Das beginnt bei der Überschrift, reicht über die Struktur der Angaben in den einzelnen Exposé-Feldern und endet bei der Lagebeschreibung und den Freitextfeldern, die Sie im Exposé in der Regel verwenden können.

Es beginnt mit der Überschrift

„3-Zimmer-Wohnung, helle Lage, Bad, Küche zu vermieten“ – Sie meinen, dass wir die Zeit dieser Überschriften längst hinter uns haben und heute nur kreative Texter am Werk sind? Weit gefehlt.

Feldtest: Überschriften

Ich habe einmal die Probe auf’s Exempel gemacht und in einer der Immobilien-Datenbanken „Wohnung mieten“ eingegeben. Für meinen Feldtest habe ich mir eine deutsche Großstadt herausgesucht.

Es handelt sich um eine der TOP-9-Städte. Lassen Sie mich den Namen der Stadt hier nicht nennen, damit sich kein Immobilienanbieter auf den Schlips getreten fühlt, wenn jetzt seine Überschrift über ein Exposé folgt.

Was glauben Sie, was sich unter den Überschriften findet?

  • „gut geschnittene 3-Zimmer-Wohnung in …“
  • „helle 3-Zimmer-Wohnung mit Tageslichtbad und Aufzug“ (dazu übrigens allen Ernstes ein Bild von einem weiß gefliesten Bad, in dem die grauen Fugen beim Betrachten für kurzzeitiges Augenflimmern sorgen)
  • „Schöne 3-Zimmer-Wohnung in ruhiger Lage“

  • Betriebskostenabrechnung 2016:
    Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

    Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

    Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

    Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


  • „Mieter gesucht!!! Helle 3-Zimmer-Wohnung mit Balkon“
  • „Helle 3-Zimmer-Wohnung sucht Nachmieter“
  • „sehr helle 3-Zimmer-Wohnung mit Raufaser-Tapete“
  • „schöne 3-Zimmer-Wohnung im Herzen von … 60 m²“- „günstig und gut – helle 3-Zimmer-Wohnung in…“
  • „günstig und gut – helle 3-Zimmer-Wohnung in…“
  • „gepflegte und renovierte 3 ZKDB in …“ (Ich dachte, dass diese Abkürzungen ausgestorben sind, nachdem nur noch wenige Wohnungen in Tageszeitungen annonciert werden und es dort aufgrund der Bezahlung in Zeilen auf jeden Buchstaben ankam)

„hell“ scheint das Stichwort der Stunde zu sein. In jedem zweiten bis dritten Online-Exposé taucht der Begriff „hell“ oder „helle“ (Wohnung) in der Überschrift der Angebote auf.

Wird es besser, wenn die Anbieter schreiben?

Die Hitliste der am häufigsten benutzen Adjektive in den Überschriften von Wohnungs-Exposees:

  1. hell
  2. gemütlich
  3. schön
  4. modern
  5. In den Angeboten der Wohnungsgesellschaften dominiert das Stichwort „courtagefrei“ oder „provisionsfrei“

Wenn Sie selbst einmal diesen Schnelltest machen und die Immobilienangebote des Wettbewerbs durchsehen, dann werden ihnen auch schnell die am häufigsten genutzten Begriffe ins Auge fallen.

Und jetzt kommt der Punkt, an dem Sie von der Konkurrenz lernen:

Das sind die Begriffe, die Sie in Zukunft garantiert nicht mehr in einer Überschrift für eine Immobilie verwenden. Sie wollen sich vom Wettbewerb abheben. Sie wollen mit Ihrem Immobilienangebot auffallen. Sie wollen die Klickrate für die von ihnen angebotenen Immobilien höher haben als die Klickraten bei Ihrer Konkurrenz.

Deshalb streichen Sie ab sofort diese Begriffe aus den Überschriften für Ihre Exposees.

10. Mai 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sven Johns. Über den Autor

Sven R. Johns ist Rechtsanwalt und war 15 Jahre Bundesgeschäftsführer des Immobilienverband IVD (bis Mitte 2012). Seit fast 20 Jahren ist er zunächst als Rechtsanwalt und dann als Geschäftsführer im Immobiliengeschäft vertraut.