MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wann Sparer ihren Freistellungsauftrag ändern müssen

Das Ausfüllen der Steuererklärung sparen und auch noch bis zu 1.602 € steuerfrei aus Kapitalerträgen erhalten? Mit einem Freistellungsauftrag kein Problem! Er wird bei der Bank erteilt, die die Konten oder Depots des Sparers verwaltet und kann auf mehrere Banken verteilt werden.

Wie die Verteilung dabei genau erfolgt, sollten Anleger von der Höhe der Kapitalerträge abhängig machen. Die Geltungsdauer des Freistellungsauftrags ist grundsätzlich festgelegt, kann aber auch individuell vereinbart werden. Für eine Änderung der Lebensumstände wie zum Beispiel eine Heirat oder eine Scheidung gelten gesonderte Regeln.

Die Geltungsdauer von Freistellungsaufträgen kann variieren

Alleinstehende können 801 € in Kapitalerträgen steuerfrei erzielen. Für Verheiratete verdoppelt sich der Betrag auf 1.602 €. Ein Freistellungsauftrag sollte am besten direkt mit der Konto- oder Depoteröffnung erteilt werden, damit er vom ersten Tag an gilt. Bei mehreren Konten bei unterschiedlichen Banken muss der Betrag sinnvoll verteilt werden. Ist der Zinsertrag auf den verschiedenen Banken gleich, ist die genaue Verteilung unerheblich.

Freistellungsaufträge können sowohl unbefristet als auch vorab befristet erteilt werden. Bei einer unbefristeten Erteilung verlängert sich der Freistellungsauftrag nach Ablauf des Jahres automatisch.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Wann eine Befristung sinnvoll ist

Sparer können sich also überlegen, ob sie ihren Freistellungsauftrag einfach laufen lassen wollen, oder ob sie eine Befristung bis zu einem gewissen Datum von vorneherein festlegen. Dies kann Sinn machen, wenn bereits ein Termin für eine Heirat feststeht oder eine Auflösung eines Depots für einen bestimmten Zeitraum geplant ist.

Nur durch die Erteilung eines neuen Freistellungsauftrags kann ein bereits erteilter Auftrag geändert oder gelöscht werden. Löscht ein Sparer sein Konto, muss er zusätzlich die Löschung seines Freistellungsauftrags beantragen.

So verliert ein Freistellungsauftrag an Gültigkeit

Bei einer Veränderung der Lebensumstände wie einer Heirat, Scheidung oder auch im Todesfall des Ehegatten, verlieren bisherige Freistellungsaufträge ihre Gültigkeit. Im Todesfall laufen nur die Freistellungsaufträge noch bis zum Jahresende weiter, die für Konten des nicht verstorbenen Ehepartners erteilt wurden. Zu Beginn des neuen Jahres muss er seinen Freistellungsauftrag dann neu verteilen und kann nur noch 801 € und nicht mehr wie bisher 1.602 € geltend machen.

Anleger, die ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen, unterliegen in der Regel nicht mehr der deutschen Einkommensteuerpflicht. Auch ihr Freistellungsauftrag verliert aufgrund der Änderung der Lebensumstände an Gültigkeit.

Zusammenfassung:

  • Freistellungsaufträge können sowohl befristet als auch unbefristet erteilt werden
  • Mit einer Veränderung der Lebensumstände muss auch ein neuer Freistellungsauftrag erteilt werden
  • Der Wegzug aus Deutschland gilt ebenso als Veränderung wie Heirat, Scheidung oder Tod des Partners
  • Falls der Partner stirbt, gilt der Freistellungsauftrag für die Konten des noch lebenden Ehepartners bis zum Jahresende weiter

Einen Freistellungsauftrag bei einer Bank einzurichten ist kostenlos. Vergessen Sparer die Erteilung von Freistellungsaufträgen, wird die Abgeltungsteuer auf Kapitalerträge schon ab dem ersten Euro einbehalten. Mit einer Steuererklärung können sich Sparer die Steuer nach Ablauf des Jahres wiederholen – das Geld ist also nicht weg.

18. Mai 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.