MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Warren Buffett: Seine 7 besten Börsenregeln

Die Aktienmärkte spielen derzeit verrückt: Einmal verliert der deutsche Leitindex DAX 5%, dann gewinnt er diese kurz darauf wieder – und das alles ohne konkrete Nachrichten.

Kurzfristig wirkt der Aktienmarkt aktuell wie ein Glücksspiel. Niemand kann sagen, wo der DAX 48 Stunden später notiert.

Aber: Längerfristig orientiert sich die Unternehmens-Bewertung stets am fundamental angemessenen Wert.

Wo dieser fundamentale Wert liegt, hat in den vergangenen 50 Jahren ein Investor mit einer sehr guten Treffsicherheit erkannt: Börsenlegende Warren Buffett.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen die aus meiner Sicht 7 wichtigsten Zitate des erfolgreichsten Investors aller Zeiten und meine kurzen Erläuterungen mit auf den Weg geben:

Passende Zitate zur verworrenen Marktlage

1.) „Gelegenheiten kommen unregelmäßig. Wenn es gerade Gold regnet, stell‘ einen Eimer vor die Tür und keinen Fingerhut!“

Was er damit meint:

Die Schwierigkeit besteht nicht unbedingt darin, zwischen Eimer und Fingerhut zu wählen, wenn es Gold regnet, sondern darin, zu erkennen, wann es Gold regnet.

Und das ist immer dann der Fall, wenn Aktien zu unrecht abgestraft werden. Hat man das erkannt, kann und sollte man sogar im großen Stil Aktien kaufen.

2.) „Die meisten Leute interessieren sich für Aktien, wenn alle anderen es tun. Die beste Zeit ist aber, wenn sich niemand für Aktien interessiert.“


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Damit ist gemeint, dass Sie nicht dann Aktien kaufen sollten, wenn alle es tun und Aktienkurse von Allzeithoch zu Allzeithoch marschieren, sondern dann, wenn die meisten anderen es nicht tun.

3.) „Vor langer Zeit hat mich Ben Graham gelehrt: ´Preis ist, was du zahlst und Wert ist, was du kriegst.´ Ob wir über Socken reden oder Aktien, ich bevorzuge es, Qualitätsware zu kaufen, wenn die Preise günstig sind.“

Im August 2015 herrschte in vielen Bereichen eine Art Sippenhaft. Gute Aktien haben teilweise genau so viel verloren wie weniger gute.

Wenn Sie die guten Aktien, die zu viel verloren haben, erkennen und in diese investieren, legen Sie damit den Grundstein für Ihren zukünftigen Erfolg.

Der Preis (aktueller Aktienkurs) kann täglich wild schwanken, der Wert eines guten Unternehmens ist davon unabhängig. Ist die Differenz zwischen Preis und Wert groß, lohnt sich der Kauf der werthaltigen Aktien.

4.) „Der dümmste Grund eine Aktie zu kaufen, ist, weil sie steigt und der dümmste Grund eine Aktie zu verkaufen ist, weil sie fällt.“

Damit drückt Buffett aus, dass Sie nicht kopflos Aktien kaufen oder verkaufen sollten, nur weil die Anleger-Masse in die eine oder andere Richtung rennt.

Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung und orientieren Sie sich bei Ihren Entscheidungen am Unternehmenswert!

Notiert der Aktienkurs über diesem, sollten Sie verkaufen. Notiert die Aktie darunter, dann sollten Sie kaufen.

5.) „Kaufe nie eine Aktie, wenn du nicht damit leben kannst, dass sich der Kurs halbiert!“

Kurzfristige Schwankungen gehören an der Börse einfach dazu.

Wenn Sie nicht in der Lage sind, es zu akzeptieren, dass Sie mit Aktien vorübergehend auch deutlich im Minus liegen können, sollten Sie sich lieber von der Börse fernhalten.

Denn dann können Sie dort dauerhaft keinen Erfolg haben und werden zusätzlich noch schlechter schlafen.

6.) „Ich versuche Aktien von Firmen zu kaufen, die ein idiotensicheres Geschäft betreiben. Denn früher oder später wird jedes Unternehmen mal von einem Idioten geführt werden.“

Kaufen Sie bevorzugt Aktien von Unternehmen mit einem möglichst einfachen Geschäftsmodell, will der erfolgreichste Investor aller Zeiten damit sagen.

7.) „Wenn Du nicht bereit bist, eine Aktie für 10 Jahre zu halten, solltest Du auch nicht darüber nachdenken, sie für 10 Minuten zu besitzen.“

Dieser Satz von Buffett wird oft falsch verstanden. Sie müssen eine Aktie nicht unbedingt 10 Jahre halten.

Sie sollten sich zum Zeitpunkt des Kaufs lediglich vorstellen können, diese Aktie 10 Jahre zu halten, weil das Geschäftsmodell so gut ist, dass es auch noch in einem Jahrzehnt funktioniert.

Wenn dies nicht der Fall sein sollte, weil es sich nur um einen kurzen Modetrend handelt, ist es hingegen nicht ratsam, die Aktie auch nur 10 Minuten zu halten.

Fazit

Mit seiner Börsenstrategie hat Warren Buffett die Märkte über einen Zeitraum von 50 Jahren deutlich geschlagen.

Daher lohnt es sich auch für Sie, über diese einfachen Regeln einmal etwas genauer nachzudenken.

28. August 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.