MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wertvollstes Unternehmen in der Geschichte: Von Apple bis Eisenbahn

Anfang Februar 2016 war es soweit. Der Google-Mutterkonzern Alphabet hatte den iPhone-Erfinder Apple als weltweit wertvollstes Unternehmen kurzzeitig abgelöst, nachdem Apple durch den iPhone-Erfolg jahrelang an der Spitze stand. Beide Unternehmen wurden Anfang Februar mit mehr als 500 Mrd. US-$ an der Börse bewertet.

Inzwischen liefern sich Alphabet aka Google und Apple ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Krone des wertvollsten Unternehmens. Allerdings ist der wirtschaftliche Erfolg schnell vergänglich, wie ein Blick auf die Geschichte zeigt. Das sind die 9 Unternehmen der jüngeren Geschichte, die schon mal an der Spitze standen:

1. Apple (aktueller Börsenwert: ca. 532 Mrd. US-$)

Der Aufstieg von Apple ist eng mit seinem Mitgründer Steve Jobs und dem iPhone verbunden. Nach seiner Rückkehr zu Apple brachte Steve Jobs zunächst den Musik-Player iPod im Jahr 2001 an den Start, im Jahr 2007 kam dann das iPhone, was den eigentlichen Aufstieg von Apple begründete. Dann kam der iPad und der Börsenwert von Apple überstieg im Jahr 2012 die Marke von 700 Mrd. US-$, womit Apple als eines der wertvollsten Unternehmen der Welt Geschichte schrieb.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


2. Alphabet (Google; Börsenwert: 482 Mrd. US-$)

Doch die Suchmaschine Google, die nun unter dem Namen Alphabet auftritt, ist Apple dicht auf den Fersen. Anfang Februar 2016 konnte Alphabet kurzzeitig an Apple vorbeiziehen war damit kurzzeitig das wertvollste Unternehmen der Welt, bevor Börsenturbolenzen den Börsenwert von Alphabet wieder etwas schmälerten.

3. Exxon Mobil (Börsenwert: 343 Mrd. US-$)

Der US-Ölkonzern Exxon Mobil stand bis 2011 an der Spitze der weltweit wertvollsten Unternehmen der Geschichte – auch dank eines hohen Ölpreises. Durch den Ölpreisverfall schrumpften zuletzt auch die Umsätze und Gewinne des Ölriesen und damit auch der Börsenwert des Ölgiganten.

4. PetroChina (Börsenwert: 198 Mrd. US-$)

Auch der Rohstoffriese PetroChina wurde beim Börsengang in Shanghai im Jahr 2007 gefeiert. Dabei avancierte PetroChina kurzzeitig mit einem Börsenwert von einer Billion US-$ zum wertvollsten Unternehmen der Welt. Heute kämpft Chinas größter Ölkonzern mit über 18.000 Tankstellen mit dem sinkenden Ölpreis, der Börsenwert lag zuletzt unter der Marke von 200 Mrd. US-$.

5. Microsoft (Börsenwert: 405 Mrd. US-$)

Der Aufstieg von Microsoft ist eng mit der Einführung des Betriebssystem Windows im Jahre 1985 verknüpft, das in kurzer Zeit die Bildschirme aller Desktop-PCs der Welt eroberte. Die seinerzeit von Microsoft-Mitgründer Bill Gates geführte Softwarefirma stellte im Jahr 1999 mit einem Börsenwert von rund 619 Mrd. US-$ einen neuen Rekord auf.

6. IBM (Börsenwert: 136 Mrd. US-$)

Schon im Jahr 1967 stieg IBM zum wertvollsten Unternehmen in der Geschichte auf, nachdem sich International Business Machines (IBM) schon frühzeitig mit Computern befasst hatte. Später avancierte IBM zum weltweit führenden IT-Servicedienstleister, heute versucht das Unternehmen im Bereich künstliche Intelligenz und im Bereich Cloud Computing stärker Fuß zu fassen.

7. General Motors (Börsenwert: 45 Mrd. US-$)

Im Jahr 1927 avancierte der US-Autobauer General Motors (GM) zum wertvollsten Unternehmen der Welt und stieg zum größten Automobil-Hersteller auf. Doch Größe allein schützt nicht vor der Pleite. Mitte 2009 reichte das Unternehmen einen Insolvenzantrag ein. Heute notiert General Motors (GM) wieder an der Börse und gilt als saniert.

8. Standard Oil Company (nicht mehr gehandelt)

Der Ölkonzern Standard Oil begründete den Reichtum der Rockefellers im 19. Jahrhundert. Das im Jahr 1863 gegründete Ölunternehmen avancierte über die Jahre zum größten Erdölraffinerie-Unternehmen der Welt. Aufgrund seiner Marktmacht wurde Standard Oil im Jahr 1911 in viele Einzelunternehmen zerschlagen. Würde das Unternehmen heute als Ganzes noch bestehen, läge der Wert vermutlich über einer Billion US-Dollar, so Schätzungen von Finanzexperten.

9. Pennsylvania Railroad (nicht mehr gehandelt)

Der wirtschaftliche Aufschwung in Amerika im späten 19. Jahrhindert war eng mit dem Bau der Eisenbahn quer durch die USA verbunden. Eine tragende Rolle kam dabei der im Jahr 1846 gegründeten Pennsylvania Railroad zu, die im Jahr 1968 mit der New York Central Railroad fusionierte. Zwei Jahre später im Jahr 1970 musste die fusionierte Gesellschaft Konkurs anmelden und eines der wertvollsten Unternehmen war Geschichte.

9. März 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Alexander Mittermeier. Über den Autor

Als Gründungsmitglied einer der größten Finanz-Communitys in Deutschland schreibt Alexander Mittermeier heute nicht nur über Aktien und Hightech-Unternehmen, sondern auch über Geld- und Wirtschaftsthemen. Im Mittelpunkt stehen dabei Hintergrundberichte und Bewertung wirtschaftlicher Themen unter Berücksichtigung technologischer Gesichtspunkte für eine der größten Banken Deutschlands