MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Zur Option mit der besten Gewinnchance in 3 Schritten

Sie handeln schon mit Optionen? – Prima! Dann können Sie hier lesen, wie Sie in 3 Schritten zur Option mit einer optimalen Gewinnchance kommen.

Sie handeln noch nicht mit Optionen? – Dann werden Sie hier erfahren, wie einfach Optionen zu verstehen sind und wie Ihnen das auch als Einsteiger gelingen kann.

Optionen sind einfach

„Optionen sind einfach“, sage ich aus voller Überzeugung.

Und ich weiß sehr wohl, dass ich von meinem Fachgebiet spreche, das anderen Anlegern natürlich nicht so geläufig ist.

Ich kann das „einfach“ aber auch gut begründen, denn:

Die Gewinnchancen von Optionen lassen sich mit einer Frage und deren Beantwortung zusammenfassen.

Wenn Sie sich diese je eine Frage für Call- und Put-Optionen beantworten, finden Sie schnell die Option mit der besten Gewinnaussicht.

Die Frage zur Call-Option:

Wird der Kurs des Basiswerts nach dem Kauf der Call-Option steigen und bis etwa 3 Monate vor dem letzten Handelstag der Call-Option über dem Basispreis der Call-Option beziehungsweise am letzten Handelstag deutlich darüber notieren?

Die Bewertung:

Können Sie diese Frage bejahen, hat die Call-Option gute Gewinnaussichten.

Frage zur Put-Option:

Wird der Kurs des Basiswerts nach dem Kauf der Put-Option fallen und bis etwa 3 Monate vor dem letzten Handelstag der Put-Option unter dem Basispreis der Put-Option beziehungsweise am letzten Handelstag deutlich darunter notieren?


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die Bewertung:

Können Sie diese Frage bejahen, hat die Put-Option gute Gewinnaussichten.

So lassen sich gekaufte Optionen mit je einer Frage und Antwort schnell bewerten. Und: Darauf aufbauend finden Sie in 3 Schritten die richtige Option für Ihren selbst recherchierten Trade.

In 3 Schritten zur Option mit besten Gewinnaussichten

Sie haben einen Basiswert (Aktie, Index, Gold, Silber, etc.) und erwarten eine deutliche Kursbewegung. So können Sie dann vorgehen, um zur Option mit den besten Gewinnchancen zu kommen:

1. Schritt: Sie definieren, ob es eine Call- oder Put-Option wird

Erwarten Sie steigende Kurse des Basiswertes, wählen Sie eine Call-Option.

Erwarten Sie hingegen fallende Kurse, wählen Sie eine Put-Option.

2. Schritt: Kursziel = Basispreis

Sie legen das Kursziel des Basiswerts fest. Damit haben Sie in etwa den Basispreis der Option. Nun müssen Sie nur noch nachschauen, ob es Optionen mit genau diesem Basispreis gibt.

Wenn nicht, wählen Sie die Option mit dem Basispreis, der diesem Kursziel am nähsten kommt.

Bei Call-Optionen wählen Sie den Basispreis gegebenenfalls etwas tiefer als das Kursziel. Bei Put-Optionen wählen Sie ihn gegebenenfalls etwas höher als das Kursziel.

3. Schritt: Dauer bis zum Erreichen des Zielkurses = Laufzeit

Sie definieren den Zeitraum, bis zu dem Sie erwarten, dass dieses Kursziel erreicht wird. Dann zählen Sie 6 Monate dazu.

Danach nehmen Sie den nächsten Dezember (für Optionen auf deutsche Basiswerte) bzw. Januar (für Optionen auf US-amerikanische Basiswerte) als Verfallsmonat.

Damit haben Sie die Laufzeit der Option.

Ein Beispiel

Eine Aktie notiert mit 50 €. Sie erwarten bis Frühjahr des Folgejahres einen Kurs von 62 €.

Nun wieder die obigen 3 Schritte:

1. Sie erwarten steigende Kurse des Basiswertes, also wählen Sie eine Call-Option.

2. Das Kursziel des Basiswerts liegt bei 62 €. Diesen Basispreis für Call-Option gibt es (z.B.) nicht. Also wählen Sie den Basispreis etwas tiefer, hier also 60 €.

3. Das Kurziel von 62 € ist für Frühjahr prognostiziert. Dazu 6 Monate addiert, ist etwa September des Folgejahres. Also ist die richtige Laufzeit der Option: Dezember des Folgejahres.

Die Option:

Call – Basispreis 60 € – Laufzeit: Dezember des Folgejahres

Zusammengefasst: Sie wählen Call oder Put, analysieren Laufzeit und Basispreis. Und damit haben Sie die Option mit der besten Gewinnaussicht.

So einfach sind Optionen.

© Rainer Heißmann – Weiterverbreitung nur mit Link auf den Originaltext gestattet

25. September 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi" und "Heißmanns Königsklasse". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.