Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

100%-Gewinne in Serie

Der US-Aktienindex S&P 500 schafft derzeit nicht den Ausbruch über sein Allzeithoch. Noch nicht!

Es kann aber täglich zu einem Kursausbruch kommen, wie Sie im untenstehenden Chart des S&P 500 auf Wochen­schluss­kurs-Basis sehen können.

Parallel dazu löst sich der DAX 30 aktuell nicht von den glatten 10.000 Punkten nach oben.

Analyse und Prognose per Wochenschlusskurs ist treffsicher

Wenn Sie die folgende Erklärung zum Chart auf Basis seiner Wochenschlusskurse kennen, lesen Sie einfach beim Chart weiter. Wenn es für Sie neu ist:

Ich nutze für meine Charts gerne die Wochenschlusskurse der Indizes oder Aktien. Diese Chart-Einstellung blendet das Auf und Ab innerhalb des Wochenverlaufs aus.

Genau dadurch sind nachhaltige Kursbewegungen zu erkennen, die Trends gut bestimmen lassen.

In dieser Chart-Einstellung analysiere ich den DAX 30 Index, Dow Jones, S&P 500 etc.

Hier sehen Sie den aktuellen Chart des S&P 500.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


S&P 500: Kursausbruch kann jederzeit erfolgen

S&P500-Index_2016_06_07

Vor etwas mehr als 1 Jahr, am 22.05.2015, hat der breit gefasste US-Aktienindex S&P 500 das bis heute gültige Allzeithoch auf Basis seiner Wochenschlusskurse geschafft. Es liegt bei 2.131 Punkten.

Anschließend verlor er bis Anfang dieses Jahres mehr als 10%. Im 1. Quartal 2016 folgte die Trendwende. Der S&P 500 legte auf 2.099 Punkte zu. Von da aus gerechnet, fehlen nur 1,5% bis zum Allzeithoch.

Trotz aller Krisen (nicht vollständige Stichworte: Griechenland, Brexit, Ölpreis, Kriege mit Flüchtlings­-Problematik und Nullzins-Politik der Notenbanken) verlor der S&P 500 nicht mehr als gut 10%.

Auf der anderen Seite startete er sogar regelmäßig Angriffe auf sein Allzeithoch.

Wie eingangs geschrieben: Der US-Aktienindex S&P 500 schafft die 1,5% nicht, die zum Allzeit­hoch fehlen. Noch nicht!

Wann der S&P 500 sich endlich nach oben löst, kann ich Ihnen seriöserweise nicht sagen.

Wenn der S&P 500 ein neues Allzeithoch markiert, startet auch der DAX 30 durch. Das ist sicher.

Serienweise 100%-Gewinne abzusehen

So gut wie sicher ist auch, dass der S&P 500 nach Erreichen eines neuen Allzeithochs dynamisch weiter nach oben laufen wird. Denn das ist typisch, wenn es vor einem Kaufsignal eine lange Seitwärts­bewegung gab.

Das können Sie immer wieder beobachten. Und eine lange Seitwärts­bewegung ist derzeit gegeben, wie Sie im Chart des S&P 500 sehen können (grün markiert).

Wie explosiv der DAX 30 gegebenenfalls durchstartet, haben Sie von Ende des Jahres 2014 bis Anfang des Jahres 2015 erlebt:

Der DAX 30 schoss in einem Zug von 8.354 bis auf 12.390 Punkte nach oben. Knappe 50% Kursgewinn am Stück.

Im Optionen-Profi führte das zu Serien von 100%-Gewinnen, oft mehrere die Woche. Die gab es als Belohnung für die, die vorher investiert hatten.

Serienweise 100%-Gewinne sind auch jetzt mein Ziel.

Zum guten Schluss: Heute vor 125 Jahren, also am 07.06.1891, kam der deutsche Publizist, Filmkritiker und Drehbuchautor Willy Haas zur Welt. Er sagte:

„Erfolgreich ist, wer weiß, was er nicht kann.“

Ergänzen möchte ich das mit dem Hinweis, dass der Erfolgreiche unterlässt, was er nicht kann. Das ist ein wichtiges Erfolgrezept für die Börse. Ich wünsche Ihnen, dass Sie wissen, was Sie können und dieses dann erfolgreich anwenden.

© Rainer Heißmann – Weiterverbreitung nur mit Link auf den Originaltext gestattet

7. Juni 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi" und "Heißmanns Königsklasse". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rainer Heißmann. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt