Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

3M: Einer der größten US-Dividenden-Champions

Gewinnmitnahmen unterbrechen heute den Aufwärtstrend am Aktienmarkt. Ein Mix aus schwachen Konjunkturdaten aus China, Spannungen in der Ukraine und der offenen Frage, wie die Schuldenprobleme in Griechenland gelöst werden sollen, drückten den deutschen Leitindex DAX heute auf 10.663 Punkte.

Die oben genannten Belastungsfaktoren sorgen heute für sinkende Aktienkurse, drücken gleichzeitig aber auch das Zinsniveau nach unten. Da die Zinsen noch lange niedrig bleiben, sollten Sie schwache Börsentage nutzen, um dividendenstarke Aktien als „Zins-Ersatz“ in Ihr aufzunehmen.

Nachdem ich Ihnen in den vergangenen beiden Wochen hier im „Schlussgong“ mit Novo Nordisk, Roche und Nestlé bereits einige Dividenden-Champions vorgestellt habe, folgt heute die Fortsetzung. Das Unternehmen, welches ich Ihnen heute vorstellen möchte, ist der US-Mischkonzern 3M.

Die Dividendenhistorie des Unternehmens ist phantastisch: Seit 1917 schüttet 3M ohne Unterbrechung Dividenden an die Aktionäre aus. Und seit 1958 steigert das US-Unternehmen Jahr für Jahr die Dividende.

Das ist das Unternehmen 3M

3M ist im positiven Sinne ein Traditionsunternehmen, gilt aber gleichzeitig als einer der innovativsten Konzerne der Welt. 5 Geschäftsleute gründen 1902 in Two Harbors die „Minnesota Mining & Manufacturing Company“, um ein Mineralvorkommen zur Herstellung von Schleifpapier zu nutzen – die Geburtsstunde von 3M.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Heutzutage ist 3M ein Mischkonzern mit 31 Mrd. US-Dollar Umsatz und 89.000 Mitarbeitern, der rund 60.000 Produkte für den Alltag, die Arbeitswelt wie auch für Medizin und Technik anbietet.

Dank intensiver interdisziplinärer Forschung, 8.000 Mitarbeitern in den Forschungsabteilungen und 45 eigenen Technologie-Plattformen gilt 3M als Weltmeister der Produkt-Neuentwicklungen.

Das Produktportfolio reicht von der Gesundheitsvorsorge und Sicherheitsprodukten über Büroartikel bis hin zu optischen Filmbeschichtungen für LCD-Displays und Hochleistungs-Elektronikkomponenten.

Den meisten Menschen dürfte das Unternehmen wegen der weltweit verbreiteten gelben Post-It-Notizzettel bekannt sein, die 3M einst erfunden hat und seither mit großem Erfolg fertigt und vertreibt.

Die aktuellen Quartalszahlen

3M hat im 4. Quartal 2014 über fast alle Sparten hinweg von gut laufenden Geschäften in Asien, Lateinamerika und auf dem Heimatmarkt profitiert. So konnte der Nettogewinn um knapp 6% auf 1,18 Mrd. US-Dollar zulegen. Der Gewinn je Aktie stieg sogar um 12% auf 1,81 US-Dollar. Damit übertraf 3M die Erwartungen des Marktes.

Der Umsatz stieg im abgelaufenen Quartal um 2% auf 7,7 Mrd. US-Dollar. Ohne negative Währungseffekte wäre dieses Plus sogar noch größer ausgefallen. Denn: 3M bekommt – wie viele andere US-Unternehmen – derzeit die Auswirkungen des starken US-Dollar zu spüren.

Die Ziele für das laufende Jahr bestätigte 3M. Demnach soll der Gewinn je Aktie 2015 auf 8 bis 8,30 US-Dollar steigen. Der Umsatz soll im kommenden Jahr aus eigener Kraft (organisch) in den jeweiligen Landeswährungen um 3 bis 6% wachsen.

Musterrechnung zu den historischen Dividenden-Renditen

3M-Aktionäre, die beispielsweise im Jahr 1994 Aktien zum Preis von je 27,22 US-Dollar erworben hatten und 20 Jahre später 3,42 US-Dollar Dividende kassierten, konnten sich über eine Dividenden-Rendite in Höhe von 12,6% freuen.

Diejenigen, die hingegen erst 2004 zu einem Kurs von 85,03 US-Dollar eingestiegen waren, erreichten 10 Jahre später immerhin noch eine Dividenden-Rendite von 4,0%. Neueinsteiger kamen im Beispieljahr 2014 auf eine Dividenden-Rendite von 2,36%. Auch hier stehen Stetigkeit und Berechenbarkeit vor der absoluten Dividendenhöhe.

Fazit: Die 3M-Aktie ist ein Top-Investment für sicherheitsorientierte Anleger, die Wert auf stetige und steigende Dividenden legen.

9. Februar 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rolf Morrien. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt