Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Aktien: Investments der Zukunft mit besten Chancen

Aktien sind des Teufels – so sieht es derzeit an den Finanzmärkten fast aus.

Zahlreiche Investoren laufen einfach davon, andere flüchten sich von vornherein in vermeintlich sichere Anleihen wie vom deutschen Staat, auf Zinskonten oder in Lebensversicherungen.

Die entscheidenden Bausteine für Ihr künftiges Vermögen aber liegen an den Aktienbörsen parat. Die Aktien sind das Invest der Zukunft, die Chance schlechthin – wenn Sie die Grundlagen beachten.

Werden Sie Unternehmer

Aktien sind keine Wettscheine, als die sie oft in den Medien erscheinen. Aktionäre sind auch nicht „gieriger“ als andere oder „Spekulanten“.

Wenn Sie eine Aktie kaufen, werden Sie einfach Unternehmer ohne die Verantwortung im alltäglichen Geschäft. Sie kaufen Unternehmensanteile – so wie etwa Anteile am Kiosk vor Ort.

Aktiengesellschaften splitten sich in drei wichtige Organe – eines davon sind Sie. Als Unternehmer: Alle Aktionäre zusammen sind die Eigentümer des Unternehmens und bestimmen über die Hauptversammlung die Unternehmenspolitik mit.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Aus dem Eigentümerkreis heraus bestimmen Sie, wer als zweites wichtiges Organ den Aufsichtsrat bilden soll – dieser kontrolliert in Ihrem Auftrag die Geschäfte.

Schließlich aber setzt der Aufsichtsrat auch den Vorstand des Unternehmens ein. Dies sind Ihre Angestellte, die sich auf der Hauptversammlung Ihnen gegenüber rechtfertigen müssen.

Schlagen die Vorstände Dividenden vor, müssen Sie als Eigentümer über diese Art der Gewinnverwendung noch mit entscheiden. Mit anderen Worten: Sie sind tatsächlich „passiver“ Unternehmer.

Kurs der Aktie spiegelt Unternehmenswert nicht wider

Jetzt stellen Sie sich vor, der Anteil am Kiosk oder anderen Unternehmen würde tagtäglich neu bewertet. Mal wollten mehr Käufer am Markt Ihnen einen solchen Anteil abkaufen, mal weniger. Der Preis wird schwanken.

Das ist praktisch schon der ganze Hintergrund für die Aktienkurse und deren Hin und Her: Angebot und Nachfrage treffen fast zufällig aufeinander, die Kurse spiegeln letztlich nur eine Tagesmeinung wider. Über den wahren Wert Ihrer Unternehmensbeteiligung sagen diese nichts aus.

Daher kalkulieren Sie bei Akiten anders, wenn Sie langfristig Vermögen aufbauen wollen:

  • Denken Sie über den künftigen Gewinn nach – wie stetig erwirtschaftet das Unternehmen diesen und wie hoch wird er in den kommenden Jahren sein
  • Denken Sie über andere Unternehmen – vielleicht aus denselben Branchen – nach: verdienen diese mehr, sind die besser?
  • Vergleichen Sie das Risiko Ihrer Unternehmensbeteiligungen mit Anleihen, also Schuldscheinen: meistens ist ein Unternehmen „mehr wert“.

GeVestor empfiehlt: Alleine diese Grundüberlegungen zeigen, warum Sie mit Aktien in den nächsten Jahren ein Vermögen aufbauen können. Die Unternehmensanteile werden derzeit regelrecht auf den Markt geworfen. Die Panik greift um sich, seit vielen Monaten.

Das heißt: Sie erhalten Schnäppchen, die Sie nur lange genug halten müssen. So nutzen Sie die Produktivität der Unternehmen und deren Gewinnkraft der Zukunft und damit herausragende Chancen.

Eine erste Annäherung an günstige Aktien: suchen Sie nach Aktien mit einem günstigen „Kurs-Gewinn-Verhältnis“.

Dies ist der Einstiegspreis / den Gewinn pro Aktie. Auf Internet-Portalen wie www.onvista.de lassen Sie sich einfach „KGV“-Listen anzeigen. Feinere Suchstrategien werden wir Ihnen hier ab jetzt jedoch regelmäßig vorstellen.

Mehr zum Thema: Quiz: Stellen Sie sich unseren Prüfungsfragen zum Aktien-Handel!

1. November 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Janne Joerg Kipp. Über den Autor

Janne Joerg Kipp ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Janne Joerg Kipp. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt