MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Aktienbewertung: BASF Aktie als klare Kaufempfehlung für Ihr Depot

Vor wenigen Tagen erst meldete die Ludwigshafener BASF „Überraschendes“, wie sich ein Analyst auszudrücken pflegte

Die so langweiligen Ludwigshafener „setzen jetzt auf Batterien für Elektroautos, so die in den Medien vielerorts anzutreffenden Meldungen.

BASF Aktie: Neue Bewertung durch Nachricht zur Energiewende. Unsere Empfehlung

Die Aktie ist seither teilweise sehr stark gehandelt worden. Allerdings hat sich der Kurs kaum verändert.

Daher ergibt sich eine besondere Chance, wenn Sie längerfristig investieren wollen. Die Kennzahlen ergeben ein eindeutiges Bild.

Langfristig sind Sie sicherer als mit den meisten anderen Aktien aus den großen Indizes in Deutschland oder in den USA.

Allen die Dividendenrendite ergibt nach den aktuellen Zahlen dieser Woche schon ein Einstiegssignal.

Inzwischen können Sie wieder etwas mehr als 4,1 Prozent bei einem Einstieg kassieren – bezogen auf Ihren Einstiegskurs.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


BASF Aktie: Dividende wird klar steigen

Basis dieser Einschätzung ist der Einstiegskurs sowie die Erwartung nach den jüngsten Meldungen, dass auch die Gewinne weiter ansteigen werden.

Die Erwartungshaltung ist nicht zu optimistisch. Wir gehen von einem Gewinnwachstum in Höhe von 8,1 Prozent aus – von 2011 auf 2012.

Damit verbessert sich auch das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) erneut. Es sinkt auf Basis der Kurse am Markt und der Gewinnschätzungen von 10,8 im Jahr 2010 auf 9,8 für dieses Jahr und nur noch 9,04 im nächsten Jahr.

Gerade für institutionelle Investoren wird dies ein klares Einstiegssignal sein, das den Kurs noch vorantreibt – langfristig.

Steigt die Nachfrage zu der Aktie aufgrund der jüngsten Bankempfehlungen, wird sich auch das Gewicht im Index zugunsten der BASF-Aktie verlagern.

Damit aber sind wiederum Indexfonds gezwungen, weiter zu investieren.

Weitere Nachrichten: Genehmigung aus der Eurozone

Zusätzlich zum Einstieg bei Elektroautos hat BASF weitere gute Nachrichten präsentiert. Die EU-Kommission genehmigt nunmehr ein „Joint Venture“, um das sich der Chemiegigant bemüht hatte.

Genau aus diesem Grund jedoch nehmen auch die positiven Bank-Analysen wieder zu.

Schließlich hat BASF ein Geschäft in Großbritannien aus dem Portfolio genommen.

BASF ternnt sich von „Bisomer Monomer“. Wirtschaftlich ist die Trennung – der Höhe nach – nicht besonders wirksam, für die Stimmung am Markt jedoch günstig.

Der Trend zeigt für die vergangenen 100 Tage bereits nach oben – der so genannte „gleitende Durchschnitt“. Damit aber ist auch klar: wer zu lange wartet, wird höhere Kurse in Kauf nehmen müssen.

Fazit: BASF Aktie weiter klare Kaufempfehlung

Die Aktie aus dem GeVestor.de-Index ist ein Kauf. Die neue Aktien-Bewertung hat ein klares Bild ergeben – der Trend stimmt.

Ergänzt zu den Nachrichten und passend zur Energiewende empfehlen wir: wenn Sie einen konservativen Wert suchen, ist BASF ein zeitlich drängendes Investment.

8. Juni 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Janne Joerg Kipp. Über den Autor

Janne Joerg Kipp ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.