Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Altria: Das erstaunliche Erfolgsrezept des US-Tabakkonzerns

Wer an lukrative und zukunftsträchtige Geschäftsmodelle denkt, hat dabei vermutlich nicht unbedingt die Branche der Zigarettenhersteller im Kopf.

Immerhin haben staatliche Eingriffe in nahezu allen westlichen Ländern hier seit den 1990er Jahren für massive Einschnitte gesorgt. Die Werbemöglichkeiten wurden deutlich eingeschränkt, der Verkauf strenger reguliert, die Tabaksteuer immer wieder erhöht.

Den vorläufigen Höhepunkt erreichte der öffentliche Kampf gegen die qualmenden Bürger im Zuge des – in manchen Ländern ausnahmslosen – Rauchverbots in Gaststätten.

Zigarettenhersteller im Niedergang? Von wegen!

Die Maßnahmen wirken: Rauchen hat seit einigen Jahren ein Imageproblem. Die Quote der jugendlichen Raucher entwickelt sich deutlich rückläufig, und auch manch erwachsener Raucher hat einmal durchgerechnet, welche Summen er monatlich verbrennt und der Zigarette daraufhin abgeschworen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die Branche der Zigarettenhersteller befindet sich also im Niedergang, möchte man meinen. Doch weit gefehlt: Der US-Tabakkonzern Altria trumpft mit traumhaften Bilanzen auf wie eh und je. Jahr für Jahr fährt das Unternehmen, zu dem unter anderem die Tochtermarke Philip Morris gehört, satte und stetig steigende Gewinne ein – und das sogar bei zuletzt stagnierenden Umsätzen.

Und auch die Aktie kann sich durchaus sehen lassen. Sie hat ihren Wert etwa im Zeitraum von 2006 bis 2014 um mehr als 170 Prozent gesteigert und erfreut sich bei Anlegern großer Beliebtheit. Kein Wunder, denn Altria lässt die Anteilseigner regelmäßig großzügig am erzielten Gewinn teilhaben. Mehr als 80 Prozent der Erlöse werden als Dividende ausgeschüttet.

2015-03-26 Altria

Die Erfolgsstrategie: sparen und investieren

Doch wie kann das gelingen angesichts der unbestritten rückläufigen Raucherzahlen? Der Erfolg liegt in einer Doppelstrategie begründet.

Einerseits optimiert Altria seit Jahren die Effizienz seiner Produktionsstätten und schreckt auch vor Rationalisierungsmaßnahmen nicht zurück. Auf diese Weise konnten die laufenden Kosten immer weiter gedrückt werden. Dies geht allerdings nur bis zu einer gewissen Schwelle, irgendwann ist eine Grenze erreicht. Doch mit jetzigem Stand produziert Altria äußerst gewinnbringend.

Andererseits setzt das Unternehmen längst nicht mehr nur auf Zigaretten. Stattdessen wird von Kau- über Pfeifen- bis Schnupftabak die komplette Palette angeboten, die die Branche zu bieten hat. Darüber hinaus tätigt Altria Investitionen in potenziell zukunftsträchtigere Bereiche.

Altria wappnet sich für die rauchfreie Zukunft

So hat man inzwischen auch E-Zigaretten im Sortiment, die ehemaligen oder Gelegenheitsrauchern zumindest als Übergangsphase schmackhaft gemacht werden sollen – und in süßlichen Varianten auch die jüngere Zielgruppe wieder anlocken könnten.

Doch daneben setzt Altria auf einen verlässlichen Gaul: den Alkohol. So sehr der Zigarettenqualm inzwischen öffentlich geächtet ist, so gesellschaftlich anerkannt ist noch immer das gute alte Feierabendbier oder der gediegene Drink an der Bar.

27 Prozent hält Altria an SABMiller, dem größten Brauereikonzern der Welt, zu dem zahlreiche bekannte Biermarken gehören wie etwa Pilsner Urquell oder Foster’s. Der Bierdurst der Menschen hält weiterhin an, ein Ende ist nicht in Sicht. Und Altria verdient kräftig mit. Allein im vergangenen Jahr brachte die Beteiligung rund eine Milliarde Euro ein.

29. März 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt