Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Amerika Schulden: Von wem die Supermacht Geld geliehen hat

Mit rund 5 Billionen Dollar steht Washington im Ausland in der Schuld.

Doch welchen Hauptgläubigern schulden die USA wie viel Geld?

US-Schulden im Ausland

Bei der Debatte um die massiven US-Schulden von rund 14,3 Billionen Dollar herrscht vor allem bei Amerikanern der Eindruck, ihr Land stehe besonders bei anderen Nationen in der Kreide.

Tatsächlich halten fremde Staaten sowie ausländische Investoren und Unternehmen lediglich rund ein Drittel der Gesamtverschuldung, nämlich circa 4,5 Billionen Dollar.

Größter ausländischer Gläubiger der USA ist China.

Laut Berichten der Wirtschaftswoche hält die Volksrepublik aktuell US-Staatsanleihen im Wert von 1,15 Billionen US-Dollar.

Neuberechnung der Schuldenlast

In der Auflistung sind die Schulden vor einem Jahr auf einen Schlag um knapp 300 Milliarden gestiegen.

Der Grund: Das US-Finanzministerium hat die Schulden neu berechnet und dabei berücksichtigt, dass China auch Staatsanleihen außerhalb der USA am Markt kauft – vor allem in Großbritannien.

Diese wurden nun direkt China zugerechnet.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Das Investment der Chinesen ist für beide Länder reizvoll: Amerika braucht das Geld aus Fernost, um geschäftsfähig zu bleiben.

China hingegen muss Dollar-Papiere in großem Volumen kaufen, um den Wechselkurs seines Yuan niedrig zu halten.

Die Staatsverschuldung der Volksrepublik betrug 2009 866 Milliarden US-Dollar, das sind 18,2 Prozent des Bruttoinlandsproduktes.

Gleich darauf kommt die parlamentarische Monarchie Japan. Japan schiebt wie die USA einen gewaltigen Schuldenberg vor sich her.

Der Pazifikstaat war 2009 mit 9,7 Billionen US-Dollar verschuldet. Das waren 192 Prozent des Bruttoinlandsproduktes.

Zum Vergleich: Selbst die Quote des hoch verschuldeten Griechenland liegt bei „nur“ 157 Prozent.

Die Wirtschaft stagniert seit Jahren, durch das Atom-Unglück von Fukushima wird die Wirtschaft in diesem Jahr sogar weiter schrumpfen.

Japan ist somit der zweitgrößte Gläubiger der USA. Das Land hält Staatsanleihen mit einem Wert von 912 Milliarden US-Dollar.

Amerika Schulden in EU-Ländern

Europa ist verglichen damit ein kleinerer aber kein unbedeutender Gläubiger.

Der engste Verbündete der USA in Europa ist auch der größte Gläubiger der Vereinigten Staaten auf unserem Kontinent.

Aktuell hält das Königreich US-Staatsanleihen im Wert von 346,5 Milliarden US-Dollar.

London ist noch immer einer der wichtigsten Finanzplätze der Welt, der Dienstleistungssektor steuert fast drei Viertel zum Bruttoinlandsprodukt bei.

Die Staatsverschuldung soll in diesem Jahr laut Schätzung der EU-Kommission auf 84,2 Prozent des BIP steigen.

Kaum verwunderlichweise ist der viertgrößte Gläubiger die Staatengruppe der Opec-Länder.

Die Erdöl exportierenden Ländern haben Amerika insgesamt knapp 230 Milliarden Dollar geliehen.

Zu den Opec-Staaten gehören unter anderem Irak, Iran, Kuwait, Oman, Katar, Saudi-Arabien und Venezuela.

Daneben gibt es noch zahlreiche weitere Staaten, denen die Supermacht Geld schuldig ist.

Dazu zählen vor allem Singapur, Thailand, Kanada, Luxemburg und natürlich auch Deutschland.

7. März 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt